Akteur, politischer

An politischen Entscheidungen beteiligte Person oder Organisation. Hierzu zählen neben den Vertretern der politischen Parteien und der Regierung(en) auch die Beauftragten von Interessengruppen, Firmen etc.

Siehe auch:
Entscheidung
Partei
Regierung
Interessengruppen/Interessenverbände
Lobbyismus
Non-Governmental Organization (NGO)
Politikfeldanalyse

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 15-16/2006)

Verbände und Lobbyismus

Die Lobbyarbeit von Verbänden wird nicht nur als demokratische, am Gemeinwohl orientierte Interessenvermittlung wahrgenommen. Sie erscheint auch als organisierte Einflussnahme von Interessengruppen auf die Politik.

Mehr lesen