Ukraine (UKR)

Die Republik UKR (Ukrayina) liegt im Osten Europas und ist seit 1991 unabhängig. Hauptstadt: Kiew.

Die Verfassung von 1996 (i. d. F. v. 2004, zuletzt 2015 geändert) konstituiert die ehemalige Sowjetrepublik als eine Präsidialrepublik.

Staatsoberhaupt: Präsident, für fünf Jahre direkt gewählt. Exekutive: Ministerpräsident und Minister, vom Präsidenten ernannt und vom Parlament bestätigt. Legislative: Parlament (Werchowna Rada) mit 450 für fünf Jahre gewählten Abgeordneten.

Parteien: Block Petro Poroschenko (BPP), Volksfront (NF), Oppositionsblock (OB), Selbsthilfe (S), Radikale Partei (RP), Allukrainische Vereinigung Vaterland (BA), u. a.

Politische Gliederung: 24 Provinzen und zwei Stadtbezirke; die Halbinsel Krim wurde 2014 völkerrechtswidrig von RUS annektiert; im östlichen Teil UKRs gibt es separatistische Bemühungen (mit russischer Unterstützung).

44,2 Mio. Einw./2016; Amtssprache: ukrainisch (regional: russisch); Konfessionen: ca. 59 % Ukrainische Orthodoxe, ca. 6 % Katholiken, 5,4 % Atheisten.

BIP/Kopf: 2.186 US-$/2016; Kohle, Eisenmetalle, Primärenergien und mineralische Produkte, Maschinen und elektronische Erzeugnisse, Fahrzeuge, chemische Produkte, Agrarprodukte.

Siehe auch:
Verfassung
Minister/Ministerin
Präsident/Präsidentin
Parlament

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter?

Mehr lesen

Mediathek

10 questions about democracy

Zu der Reihe "Demokratie für alle?" gehören die Kurzfilme "10 questions about democracy". Jeder dieser Filme dreht sich um eine Frage zum Thema Demokratie. Dazu kommen Menschen aus aller Welt zu Wort.

Mehr lesen