Aufsichtspflicht

gesetzliche Pflicht zur Beaufsichtigung von Personen, die wegen Minderjährigkeit oder wegen ihres körperlichen oder geistigen Zustandes der Beaufsichtigung bedürfen. Eine Aufsichtspflicht haben z. B. Eltern, Vormund, Lehrer, Ausbilder. Aufsichtspflichtige Personen sind grundsätzlich zum Ersatz des Schadens verpflichtet, den der zu Beaufsichtigende einem Dritten widerrechtlich zufügt; ein Verschulden des Täters (des zu Beaufsichtigenden) ist nicht erforderlich (§ 832 BGB). Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Aufsichtspflichtige seiner Aufsichtspflicht genügt hat (z. B. bei Kindern durch Belehrung, Ermahnung, zumutbare Beaufsichtigung, Einbehalt gefährlicher Werkzeuge) oder der Schaden auch bei gehöriger Aufsichtsführung entstanden wäre. Eine strafrechtliche Verantwortlichkeit für die Verletzung der Aufsichtspflicht ist weitgehend beseitigt. Nach § 130 Ordnungswidrigkeitengesetz haften Inhaber von Betrieben für die Einhaltung der betrieblichen Aufsichtspflicht.
Beispiele aus der Rechtsprechung: Verletzung der Aufsichtspflicht wird z. B. bejaht
  • wenn einem 7-jährigen Kind das selbstständige Abbrennen von Feuerwerkskörpern erlaubt wird, ohne dass es ständig im Auge behalten wird;
  • wenn ein spielendes 6-jähriges Kind nicht vom Rande eines Bauplatzes zurückgeholt wird;
  • wenn ein Kleinkind unbeobachtet an einem Gartenteich spielen darf;
  • wenn ein 4-jähriges Kind in einem haltenden Auto an einer Bundesstraße zurückgelassen wird;
  • wenn einem 12-jährigen Jungen ohne eingehende Unterweisung die selbstständige Bedienung eines Grills unter Verwendung von Spiritus erlaubt wird.


Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Dossier

Urheberrecht

Früher interessierte es nur Autoren, Künstler und Verlage. Heute betrifft das Urheberrecht uns alle: meist als Treibstoff der Informationsgesellschaft - manchmal aber auch als Sand in ihrem Getriebe.

Mehr lesen

Dossier

Menschenrechte

Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch 70 Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus?

Mehr lesen

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen