Blutalkoholkonzentration

BAK, Blutalkoholspiegel

der durch verschiedene Testverfahren (Alkoholtest, Blutprobe) zu ermittelnde Gehalt an Äthylalkohol (Äthanol) im Blut nach Alkoholgenuss, meist in Promille (‰) angegeben. Die BAK ist abhängig von Menge und Alkoholgehalt des Getränks, der Trinkgeschwindigkeit, den konstitutionellen und gesundheitlichen Voraussetzungen sowie dem Zeitraum, der nach dem Genuss verstrichen ist. Die Höchstwerte der BAK werden etwa ein bis zwei Stunden nach Genuss erreicht, die durchschnittliche Abbaugeschwindigkeit des Alkohols liegt bei etwa 0,19 g Alkohol je kg Körpergewicht und Stunde, sodass auch die ungefähre Errechnung der BAK zu einem bestimmten Zeitpunkt vor dem Test möglich ist. Wird ein sogenannter Nachtrunk (Alkoholaufnahme nach der Tat) vom Beschuldigten geltend gemacht, so ist die Entnahme einer zweiten Blutprobe erforderlich. Im Ordnungswidrigkeitenrecht (§ 24 a Abs. 1 Straßenverkehrsgesetz) wird neuerdings die Überschreitung von Grenzwerten der Konzentration des Alkohols in der Atemluft (AAK) unter Strafe gestellt. (Alkoholdelikte)


Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Dossier

Urheberrecht

Früher interessierte es nur Autoren, Künstler und Verlage. Heute betrifft das Urheberrecht uns alle: meist als Treibstoff der Informationsgesellschaft - manchmal aber auch als Sand in ihrem Getriebe.

Mehr lesen

Dossier

Menschenrechte

Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch 70 Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus?

Mehr lesen

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen