Spediteur

Speditionsvertrag

im Rechtssinne der Kaufmann, der sich seinem Auftraggeber (Versender) gegenüber verpflichtet, für dessen Rechnung, aber in eigenem Namen mit Transportunternehmen Verträge über die Beförderung von Gütern abzuschließen (Speditionsvertrag, §§ 453 ff. Handelsgesetzbuch, HGB). Den Spediteur trifft keine Beförderungspflicht; er kann jedoch den Transport selbst übernehmen (sog. Selbsteintritt). Der Spediteur muss die Interessen des Versenders wahrnehmen, nach dessen Weisungen die geeignetsten, schnellsten und kostengünstigsten Transportmittel und -wege sowie zuverlässige Frachtführer auswählen und dem Versender Auskunft und Rechenschaft geben. Für schuldhafte Verletzungen dieser Pflichten haftet er. Dafür hat er den durch ein gesetzliches Pfandrecht am beförderten Gut gesicherten Anspruch auf Ersatz der Frachtkosten sowie auf Provision.

In der Praxis werden die Regeln des HGB durch Vereinbarung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) weitgehend zugunsten des Spediteurs abgeändert. An die Stelle der Haftung des Spediteurs tritt hier eine zugunsten und auf Kosten des Versenders genommene Speditionsversicherung. Spediteur ist auch der Zwischenspediteur, der im Auftrag des Hauptspediteurs die Versendung des Gutes auf einer bestimmten Teilstrecke besorgt; ebenso der Unterspediteur, der die Tätigkeit des Spediteurs als dessen Gehilfe erledigt. Der Sammelladungsspediteur versendet das Gut mit den Gütern anderer Versender auf eigene Rechnung; er hat die Rechtsstellung eines Frachtführers. Entsprechendes gilt, wenn der Spediteur mit dem Versender ein festes Entgelt vereinbart. Soweit der Spediteur als Frachtführer tätig wird, haftet er nach den meist zwingenden Bestimmungen des Frachtrechts. Umgangssprachlich wird auch der Frachtführer als Spediteur bezeichnet.


Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Dossier

Urheberrecht

Früher interessierte es nur Autoren, Künstler und Verlage. Heute betrifft das Urheberrecht uns alle: meist als Treibstoff der Informationsgesellschaft - manchmal aber auch als Sand in ihrem Getriebe.

Mehr lesen

Dossier

Menschenrechte

Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch 70 Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus?

Mehr lesen

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen