Wahlen in Deutschland (Zahlen und Fakten)
Verteilung der Zweitstimmen (2013)

Bundestagswahl 2013

Wählerstimmen

Nach der Bundestagswahl 2013 zogen CDU/CSU, SPD, DIE LINKE und die GRÜNEN in den Bundestag ein. Der FDP und der AfD gelang der Einzug in das Parlament nur knapp nicht. Insgesamt waren 29 Parteien zur Wahl angetreten. Dabei gab es deutliche Zugewinne und klare Verluste einzelner Parteien. Welche Stimmanteile konnten die Parteien für sich verbuchen? Zahlen und Fakten zur Verwendung der Wählerstimmen bei der Bundestagswahl 2013.

Mehr lesen

Sitzverteilung im 18. Deutschen Bundestag

Bundestagswahl 2013

Abgeordnete

Bei der Bundestagswahl 2013 wurde 631 Abgeordnete gewählt. Sie verteilten sich auf fünf Parteien: CDU, SPD, DIE LINKE, GRÜNE und die CSU. Nur in zwei der 16 Länder entfielen mehr Mandate auf Frauen als auf Männer. Insgesamt steigt der Anteil der Frauen im Parlament jedoch an. Außerdem gab es 2013 eine Neuerung: Erstmals gab es neben den Überhangmandata auch zusätzliche Mandate zu deren Ausgleich.

Mehr lesen

Wahlberechtigte

Bundestagswahl 2013

Wahlberechtigte und Wahlbeteiligung

Bei der Bundestagswahl 2013 waren erstmals weniger Menschen wahlberechtigt als bei der vohergehenden Wahl. Die Wahlbeteiligung aber stieg im Verhältnis zur Wahl 2009 leicht an. Unterschiedliche Altersgruppen und Länder haben dabei einen unterschiedlichen Anteil an den Wahlberechtigten. Und auch bei der Wahlbeteiligung ergeben sich bei Männern und Frauen, Jüngeren und Älteren und den 16 Ländern abweichende Ergebnisse.

Mehr lesen

Interaktive Wahlkarte

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wurde zum 19. Mal der Deutsche Bundestag gewählt. Über die Grafik können Sie die Ergebnisse der Erst- und Zweitstimmen in den 16 Ländern und in den 299 Wahlkreisen der Bundesrepublik miteinander vergleichen und prüfen, wer Ihr Land und Ihren Wahlkreis im Bundestag vertritt.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Europawahl

Zwischen dem 22. und 25. Mai 2014 fand zum achten Mal die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Mehr als 500 Millionen Unionsbürger aus 28 Mitgliedsstaaten konnten in freien, geheimen und vor allem direkten Wahlen ihre parlamentarischen Vertreter bestimmen. Welche Fraktionen durften ins Parlament einziehen? Wie hoch war die Wahlbeteiligung? Und wie viele Bürger repräsentiert ein Abgeordneter?

Mehr lesen

Parteien in Deutschland

Zahlen und Fakten

Wo liegen die Hochburgen der Parteien? Wer hat die meisten Senioren, Frauen oder junge Menschen als Mitglieder? Die Parteien sind in ihrer Mitgliedschaft und ihren Finanzen sehr unterschiedlich. Die Infografiken zeigen, in welchen Punkten sich die Parteien unterscheiden.

Mehr lesen