Wahlen in Deutschland (Zahlen und Fakten)

Bundestagswahl 2005

Verteilung der Zweitstimmen (Bundestagswahl 2005).

Wahlergebnisse

Verteilung der Zweitstimmen

Bei einer Wahlbeteiligung von 77,7 Prozent wählten 35,2 Prozent die CDU/CSU, 34,2 Prozent die SPD und 9,8 Prozent die FDP. Die Linke kam auf 8,7 und Bündnis 90/Die Grünen auf 8,1 Prozent aller Zweitstimmen. Weiter...

Direktmandate und Landeslistensitze (2005) nach Parteien.

Wahlergebnisse

Direktmandate und Landeslistensitze

2005 entfielen die meisten Direktmandate auf die CDU/CSU (150). An zweiter Stelle stand die SPD (145). Die verbleibenden Direktmandate entfielen auf Die Linke (3) und Bündnis 90/Die Grünen (1). Weiter...

Wahlberechtigte nach Geschlecht und Alter (Bundestagswahl 2005).

Wahlberechtigung

Wahlberechtigte

Bei der Bundestagswahl 2005 waren in keiner Altersgruppe mehr Wahlberechtigte als bei den 40- bis 50-Jährigen: 6,3 Millionen Männer und 6,1 Millionen Frauen. Weiter...

Sitzverteilung im 16. Bundestag (2005).

Wahlergebnisse

Sitzverteilung im 16. Deutschen Bundestag

Die Koalition aus CDU/CSU und SPD konnte zu Beginn der Legislaturperiode 448 Sitze auf sich vereinen. Die absolute Mehrheit lag zu diesem Zeitpunkt bei 308 von insgesamt 614 Sitzen. Weiter...

Wahlbeteiligung bei Bundestagswahlen (1990-2005) nach Bundesländern.

Wahlbeteiligung

Wahlbeteiligung nach Bundesländern

Im Hinblick auf die Wahlbeteiligung bestehen erhebliche Unterschiede zwischen den Bundesländern. Bei der Bundestagswahl 2005 lag sie zwischen 71,0 Prozent in Sachsen-Anhalt und 79,4 Prozent in Niedersachsen. Weiter...

Wahlkreiseinteilung für die Wahl zum 16. deutschen Bundestag (2005).

Wahlberechtigung

Wahlkreiseinteilung für die Wahl

Die Anzahl der Wahlkreise eines Bundeslandes wird durch die Einwohnerzahl bestimmt. Bei der Wahl zum 16. Deutschen Bundestag lagen 64 der insgesamt 299 Wahlkreise in Nordrhein-Westfalen. Darauf folgte Bayern mit 45 Wahlkreisen. Weiter...

 

Parteien in Deutschland

Zahlen und Fakten

Wo liegen die Hochburgen der Parteien? Wer hat die meisten Senioren, Frauen oder junge Menschen als Mitglieder? Die Parteien sind in ihrer Mitgliedschaft und ihren Finanzen sehr unterschiedlich. Die Infografiken zeigen, in welchen Punkten sich die Parteien unterscheiden. Weiter... 

Zahlen und Fakten

Europawahl

Zwischen dem 22. und 25. Mai 2014 fand zum achten Mal die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Mehr als 500 Millionen Unionsbürger aus 28 Mitgliedsstaaten konnten in freien, geheimen und vor allem direkten Wahlen ihre parlamentarischen Vertreter bestimmen. Welche Fraktionen durften ins Parlament einziehen? Wie hoch war die Wahlbeteiligung? Und wie viele Bürger repräsentiert ein Abgeordneter? Weiter...