Deutschland in Daten - Zeitreihen zur Historischen Statistik.

28.1.2016 | Von:
Richard Tilly

Kapitalmarkt

Historische Zeitreihen ermöglichen einen Vergleich zwischen deutscher und britischer Zinsentwicklung. Dabei kann man eine gegenläufige Entwicklung erkennen: Im 19. Jahrhundert waren die deutschen Zinssätze immer höher als die britischen. Seit etwa 1950 ist es genau umgekehrt.

Abbildung 8: Ausgewählte Zinssätze, Deutschland und Großbritannien - in ProzentAbbildung 8: Ausgewählte Zinssätze, Deutschland und Großbritannien - in Prozent Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/ (bpb)
Zur Würdigung der Funktionsfähigkeit eines Geld- und Kreditsystems gehört auch die Berücksichtigung der Entwicklung des Zinses, also der Preisdimension des Systems. Abbildung 8 zeigt drei lange Reihen: die Diskont- und Geldmarktzinssätze für Deutschland und den Geldmarktsatz für London. Der Geldmarktzins ergibt sich durch das Zusammenspiel zwischen Nachfrage und Angebot im Geldmarkt. (siehe Abb 8)

Tabelle 4: KapitalmarktTabelle 4: Kapitalmarkt Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/ (bpb)
Nur der deutsche Diskontsatz deckt den ganzen Zeitraum ab, aber die bekannten drei "Phasen" der deutschen Wirtschaftsgeschichte sind deutlich erkennbar, wie auch der Rollenwechsel bei den deutschen und britischen Geldmarktsätzen nach 1950. Im 19. Jahrhundert waren deutsche Zinssätze immer höher als britische Zinssätze; seit etwa 1950 ist es umgekehrt. Die langfristige Entwicklung des "effektiven Zinses" (Rendite) festverzinslicher Papiere in Deutschland (hier nicht abgebildet) zeigt dasselbe zeitliche Muster auf. (siehe Tab 4)

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Geld, Wertpapiere, Kredite oder Devisen werden global vernetzt und binnen Sekunden international gehandelt. Verschiedene Akteure bestimmen das Geschehen und die Regeln der Finanzmärkte, deren Instabilität durch den Crash auf dem amerikanischen Hypothekenmarkt deutlich wurde. Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise und die folgende Staatsschuldenkrise sind nach wie vor virulent.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten: Globalisierung
Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen