Deutschland in Daten - Zeitreihen zur Historischen Statistik.

Arbeit, Einkommen und Lebensstandard

Ein Kunde mit vollen Einkaufstüten.Ein Kunde mit vollen Einkaufstüten. (© picture-alliance/dpa)

Toni Pierenkemper



In modernen Marktgesellschaften bedürfen die Menschen zur Sicherung ihrer Lebensgrundlage regelmäßiger Einkommen. Diese erzielen sie in der Regel durch Erwerbstätigkeiten verschiedenster Art, in ihrer Mehrzahl durch Lohnarbeit. Ihr Lebensstandard hängt von Art und Umfang der Güter und Dienste ab, die sie mit ihrem Einkommen erwerben können.

Die Höhe der Einkommen bestimmt in marktwirtschaftlich organisierten Ländern die Lebensbedingungen der einzelnen Bevölkerungsteile. Um derartige Einkommen zu erzielen, müssen die Menschen arbeiten, und daher bieten der Grad der Ausschöpfung des Arbeitspotenzials der Bevölkerung und deren Produktivität einen wesentlichen Rahmen für den jeweiligen "Wohlstand der Nation".

Arbeit, Einkommen und Lebensstandard

Erwerbstätigkeit und Beschäftigung

Sowohl der Umfang als auch die Struktur der Erwerbstätigkeit geben Aufschluss über den Stand der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes und damit über den Wohlstand der Bevölkerung.

Mehr lesen

Arbeit, Einkommen und Lebensstandard

Einkommen und Löhne

Mit der Erwerbstätigkeit ist die Erzielung von Einkommen notwendig verbunden. Die Höhe des Einkommens ist von der Wirtschaftsleistung einer Volkswirtschaft abhängig und diese lässt sich in allgemeiner Weise durch das Bruttoinlandsprodukt (BIP) bestimmen.

Mehr lesen

Arbeit, Einkommen und Lebensstandard

Verteilung der Einkommen

Die Verteilung von Einkommen innerhalb eines Landes wird oftmals als prekärer Sachverhalt wahrgenommen. Es gibt verschiedene Maße zur Bestimmung der Einkommensverteilung.

Mehr lesen

Arbeit, Einkommen und Lebensstandard

Konsum und Wohlfahrt

Wohlstand ist schwierig zu messen. Gängige Methoden beruhen dabei auf rein ökonomischen Kennzahlen, neuere Konzepte versuchen bspw. auch Bildung und Gesundheit zu integrieren.

Mehr lesen

Arbeit, Einkommen und Lebensstandard

Datengrundlage

Heutzutage gibt es diverse Quellen, die den Arbeitsmarkt in Statistiken darstellen. In historischen Zeitreihen gibt es allerdings oftmals Datenlücken, die man durch Schätzverfahren zu schließen versucht.

Mehr lesen

Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können.

Mehr lesen

Arbeitsmarktpolitik ist in der Bundesrepublik Deutschland eines der wichtigsten Politikfelder überhaupt. Sie ist einerseits "wahlentscheidend" und greift andererseits tief in die individuellen Belange der Bürger ein. Das Dossier stellt die theoretischen Grundlagen der Arbeitsmarktpolitik, die Ziele und die Akteure, die gesetzlichen Grundlagen und die Instrumente der Arbeitsmarktpolitik vor.

Mehr lesen

Die Alterssicherung stellt, egal wie sie organisiert ist, in allen modernen Gesellschaften einen erheblichen Anteil an der Verwendung des Sozialprodukts dar. Sie ist quantitativ der Kernbereich des Sozialstaats.

Mehr lesen