Zahlen und Fakten: Die soziale Situation in Deutschland

Volkshochschulen (VHS)

25.1.2014
Im Jahr 2011 boten die 929 Volkshochschulen in Deutschland fast 576.000 Kurs- und gut 88.000 Einzelveranstaltungen an. Die Veranstaltungen wurden von rund 8,8 Millionen Personen besucht.

Volkshochschulen (bpb) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Fakten



Entgegen ihrer Bezeichnung sind Volkshochschulen (VHS) keine Hochschulen, sondern gemeinnützige Einrichtungen im Bereich der Erwachsenen- und Weiterbildung. Im Jahr 2011 boten die 929 Volkshochschulen in Deutschland fast 576.000 Kurs- und gut 88.000 Einzelveranstaltungen an. Dabei wurden die Kursveranstaltungen von rund 6,39 Millionen Personen und die Einzelveranstaltungen von rund 2,42 Millionen Personen besucht (Mehrfachzählungen: Jeder Teilnehmer wird entsprechend der Zahl seiner Belegungen gezählt).

Im Jahr 2011 arbeiteten an den Volkshochschulen 7.756 hauptberuflich und 191.613 neben- beziehungsweise freiberuflich Beschäftigte. Dabei standen allen Volkshochschulen insgesamt rund eine Milliarde Euro zur Verfügung, von denen 39,4 Prozent durch Teilnahmegebühren, 27,0 Prozent durch kommunale und 13,8 Prozent durch Landeszuschüsse gedeckt wurden. 19,7 Prozent stammten aus anderen Einnahmequellen.

Bezogen auf die Gesamtbevölkerung nutzte 2011 rein rechnerisch mehr als jede dreizehnte Person ein Angebot der Volkshochschulen. Dabei entfielen 75,8 Prozent der 6,39 Millionen Kursbelegungen auf Frauen und 24,2 Prozent auf Männer. Bezogen auf die Kursbelegungen hatte 2011 die Altersgruppe der 35- bis unter 50-jährigen Personen mit 31,6 Prozent den größten Anteil, gefolgt von den 50- bis unter 65-Jährigen mit 24,6 Prozent. Auf die 18- bis unter 35-Jährigen entfiel ein Anteil von 22,9 Prozent, auf die 65-Jährigen oder Älteren von 14,4 Prozent und auf die unter 18-Jährigen von 6,5 Prozent.

Ausgehend von den 6,39 Millionen Belegungen wurden die VHS-Kurse mit dem Thema "Gesundheit" am häufigsten besucht (darunter insbesondere Gymnastik, Bewegung, Körpererfahrung, autogenes Training, Yoga, Entspannung, Ernährung). Insgesamt wurden die etwa 186.000 Kurse in diesem Bereich von gut 2,2 Millionen Personen besucht – das entsprach einem Belegungsanteil von 34,8 Prozent. An zweiter Stelle standen die Sprachkurse mit einem Belegungsanteil von 27,7 Prozent. Am häufigsten wurden dabei die Englischkurse besucht. Unter den Sprachkursen hatten sie einen Anteil von 30,5 Prozent. An zweiter Stelle standen bei der Belegung die Kurse "Deutsch als Fremdsprache" mit 25,8 Prozent. Es folgten Spanisch (11,8 Prozent), Italienisch (9,4 Prozent) und Französisch (9,2 Prozent).

Neben dem Thema "Gesundheit" und den Sprachkursen wurden 2011 auch die Kurse zum Themenbereich "Kultur und Gestalten" gut besucht: Rund 955.000 Personen – 15,0 Prozent aller Kursteilnehmer – nutzten insgesamt rund 94.500 Kursveranstaltungen. Weitere Themen waren "Politik, Gesellschaft und Umwelt" sowie "Arbeit und Beruf" mit Belegungsanteilen von 10,8 beziehungsweise 9,7 Prozent. Die Möglichkeit, Schulabschlüsse zu erwerben oder an Grundbildungskursen teilzunehmen, nutzten immerhin knapp 131.000 Personen (2,1 Prozent aller Belegungen).

Bei den Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen überwogen im Jahr 2011 sowohl in Bezug auf das Angebot als auch die Nutzung Veranstaltungen zu dem Themenbereich "Politik, Gesellschaft und Umwelt": Die 43.764 Veranstaltungen (49,5 Prozent aller Einzelveranstaltungen) wurden von rund 1,15 Millionen Personen besucht – das entsprach einem Belegungsanteil von 47,6 Prozent. Die insgesamt 2,42 Millionen Teilnehmer der Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen interessierten sich weiter für die Themen "Kultur und Gestalten" (Belegungsanteil: 36,6 Prozent) sowie "Gesundheit" (10,2 Prozent). Da sich die Bereiche "Sprachen" (2,9 Prozent), "Arbeit und Beruf" (2,3 Prozent) sowie "Grundbildung und Schulabschlüsse" (0,4 Prozent) besser für mehrwöchige Kurse eignen, wurden entsprechende Einzelveranstaltungen sowohl seltener angeboten als auch seltener besucht.

Die regionale Dichte der Volkshochschulen ist sehr verschieden. Während im Jahr 2011 in Schleswig-Holstein auf gut 19.000 Personen eine Volkshochschule kam, waren es in Sachsen, das unter den Flächenstaaten 2011 die geringste Dichte an Volkshochschulen hatte, mehr als 225.000 Personen je Volkshochschule. Bezogen auf die absolute Zahl befanden sich 2011 die meisten Volkshochschulen in Bayern (190).

Wichtiger als die absolute Zahl an Volkshochschulen und die regionale Dichte ist das Verhältnis zwischen der jeweiligen Bevölkerung und der Nutzung der Angebote. Zusammenfassend ist dabei festzustellen, dass die Zahl der Nutzer sowohl bei den Kurs- als auch den Einzelveranstaltungen in Bayern und Baden-Württemberg am größten ist. Rein rechnerisch nutzten im Jahr 2011 in Bayern 12,0 beziehungsweise 7,9 Prozent der Bevölkerung ein Kurs- beziehungsweise Einzelveranstaltungsangebot. In Baden-Württemberg lagen die entsprechenden Werte bei 12,0 und 4,3 Prozent.

Am geringsten ist die relative Zahl der Nutzer von Kurs- und Einzelveranstaltungen in den ostdeutschen Ländern sowie in Hamburg. Rein rechnerisch nutzten im Jahr 2011 in Brandenburg lediglich 2,3 Prozent der Einwohner ein Kursangebot der Volkshochschulen. Bei den Einzelveranstaltungen wurde Brandenburg, wo lediglich 0,4 Prozent der Bevölkerung eine Einzelveranstaltung belegten, nur noch von Hamburg unterboten (0,01 Prozent).

Datenquelle



Huntemann, H./Reichart, E. (2012): Volkshochschul-Statistik

Tabelle: Volkshochschulen (VHS) nach Programmbereichen und Fachgebieten



Veranstaltungen, Unterrichtsstunden und Belegungen in absoluten Zahlen und Anteile in Prozent, 2011


Kursveranstaltungen
Kurse Unterrichts­stunden Belegungen*
in abs. Zahlen Anteile an allen Kurs­veranstaltungen bzw. an den Programm­bereichen / Fach­gebieten**,
in Prozent
Anteile an allen Unterrichtsstun­den bzw. an den Programm­bereichen / Fach­gebieten**,
in Prozent
Anteile an allen Belegungen bzw.
an den Programm­bereichen / Fach­gebieten**,
in Prozent
insgesamt 575.812 100,0 100,0 100,0
Gesundheit 185.832 32,3 19,4 34,8
darunter:**
Gymnastik/
Bewegung/Körpererfahrung
81.033 43,9 44,9 47,2
autogenes Training/Yoga/Entspannung 50.961 27,6 32,1 25,4
Ernährung 24.186 13,1 6,2 12,0
Sprachen 173.122 30,1 41,9 27,7
darunter:**
Englisch 52.488 31,2 23,1 30,5
Deutsch als Fremdsprache 32.693 19,5 41,9 25,8
Spanisch 21.892 13,0 9,4 11,8
Italienisch 18.160 10,8 7,6 9,4
Französisch 17.213 10,2 7,2 9,2
Kultur – Gestalten 94.536 16,4 11,1 15,0
darunter:**
Tanz 15.538 16,6 14,9 19,4
Malen/Zeichnen/Drucktechniken 18.366 19,6 23,5 17,8
musikalische Praxis 13.803 14,7 14,9 10,8
Politik – Gesellschaft – Umwelt 43.083 7,5 4,5 10,8
darunter:**
Erziehungsfragen/Pädagogik 9.859 23,7 32,7 21,2
Heimatkunde 2.921 7,0 3,5 9,4
Psychologie 5.752 13,8 12,2 9,1
Arbeit – Beruf 67.570 11,7 13,9 9,7
darunter:**
IuK-Grundlagen/allg. Anwendungen 31.866 53,7 39,6 50,9
Büropraxis 5.986 10,1 7,8 10,2
Grundbildung – Schulabschlüsse 11.669 2,0 9,3 2,1
darunter:**
Alphabetisierung/
Elementarbildung
3.513 36,8 18,3 27,5
Realschulabschluss 1.307 13,7 28,3 20,7
Hauptschulabschluss 1.082 11,3 21,3 16,0
Rechnen/Mathematik 1.802 18,9 3,2 14,9
Abitur/allg. Hochschulreife 419 4,4 12,8 6,1

 


Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen
Veranstaltungen Belegungen*
in abs. Zahlen Anteile,
in Prozent
in abs. Zahlen Anteile,
in Prozent
insgesamt 88.384 100,0 2.416.710 100,0
Politik – Gesellschaft – Umwelt 43.764 49,5 1.150.649 47,6
Kultur – Gestalten 21.565 24,4 884.018 36,6
Gesundheit 12.309 13,9 247.149 10,2
Sprachen 5.509 6,2 70.781 2,9
Arbeit – Beruf 4.595 5,2 55.391 2,3
Grundbildung – Schulabschlüsse 642 0,7 8.722 0,4

* Mehrfachzählungen: Jeder Teilnehmer wird entsprechend der Zahl seiner Belegungen gezählt.
** unvollständige Datenbasis bei der Erfassung der Untergruppen der jeweiligen Programmbereiche/Fachgebiete. Die Werte beziehen sich demnach nur eingeschränkt auf die hier aufgeführten absoluten Werte der Programmbereiche/Fachgebiete.


Quelle: Huntemann, H./Reichart, E. (2012): Volkshochschul-Statistik


Creative Commons License Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/de/

counter