Akquisos
Eine Sachbearbeiterin der Agentur für Arbeit füllt einen Antrag auf Arbeitslosengeld II aus.

Antragsbasierte Fördermittel

Die aktuelle Ausgabe gibt einen Überblick über die Vielfalt der antragsbasierten Fördermöglichkeiten auf der Ebene der Länder, des Bundes und der Europäischen Union, sowie durch Stiftungen für Projekte der politischen Bildung und zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements.

Mehr lesen

Foto einer brennenden 40-Watt-Glühbirne. Glühbirnen werden ab Herbst 2009 in Europa schrittweise abgeschafft. Die 27 EU-Staaten beschlossen am 8. Dezember 2008, 100-Watt-Birnen ab dem 1. September 2009 vom Markt zu nehmen. In den darauffolgenden Jahren sollen dann schrittweise auch die Birnen mit geringerer Strahlkraft abgeschafft werden. Die letzte klassische Glühbirne soll am 30. August 2012 vom Fließband rollen.

Social Entrepreneurship - Soziales Unternehmertum in Deutschland

Der Social Entrepreneur versucht, modellhafte, unternehmerische Lösungen für gesellschaftliche Probleme zu finden, die langfristig funktionieren. Die Chancen, aber auch Risiken der Annäherung von Profit und Nonprofit-Sektor – auch für die politische Bildung – stehen im Fokus dieses Newsletters.

Mehr lesen

Euromuenzen sind am 4. Februar 2007 in Frankfurt am Main in den Haenden einer Person zu sehen.

Spenden für politische Bildung

Zur Finanzierung politischer Bildungsarbeit greifen Organisationen inzwischen immer häufiger auf das Fundraising-Instrument Spendenmailing zurück. Wie Spendenakquise in der Praxis funktioniert und wie der Einstieg gelingen kann, darum geht es in diesem Dossier. Außerdem: Vier Experten-Statements zu Transparenz, Datenschutz, SEPA und die Gewinnung von Großspendern.

Mehr lesen