Herausforderung Salafismus

Infodienst Radikalisierungsprävention

Der Infodienst bietet praxisbezogene Hintergrundinformationen und Materialien zur Herausforderung durch salafistische Strömungen. Er richtet sich an alle Berufsgruppen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit dem Thema in Berührung kommen, unter anderem in der schulischen und außerschulischen Bildung und in der öffentlichen Verwaltung.

Die Redaktion freut sich über Anregungen und konstruktive Kritik! Schreiben Sie uns eine E-Mail. Abonnieren Sie unseren Newsletter, indem Sie auf den Link klicken und ans Ende der Seite scrollen.

News und Termine

Newsletter

News Februar

Was gibt es Neues im Arbeitsfeld Radikalisierungsprävention, Deradikalisierung und Demokratieförderung im Bereich Salafismus? Die Redaktion stellt regelmäßig einen Überblick zusammen. Weiter...

Terminübersicht

Terminübersicht

Workshops, Fortbildungen, Konferenzen, Webinare, Fachtagungen ... Die Terminübersicht wird laufend aktualisiert. Haben Sie einen Hinweis? Schreiben Sie uns!  Weiter...

Infodienst Radikalisierungsprävention Teaserbild

Alle neuen Beiträge

Hier finden Sie alle neuen Beiträge. Nutzen Sie auch den Newsletter: Tragen Sie im Formular rechts Ihre E-Mail-Adresse ein, um über neue Inhalte informiert zu werden. Weiter...

Anlaufstellen bundesweit finden

Datenbank Angebote der Radikalisierungsprävention

Beratung, pädagogische Angebote, Weiterbildung

Wie kann man verhindern, dass sich junge Menschen radikalisieren? Was kann man tun, wenn sie sich bereits einer extremistischen Ideologie zuwenden? Wo können sich Fachkräfte weiterbilden? Wo bekommen Angehörige Rat?

In der Übersicht finden Sie Kontakte zu über 80 Anlaufstellen, die Unterstützung anbieten – von Hotlines und Beratungsstellen über pädagogische Maßnahmen und Weiterbildungen bis zu Deradikalisierung. Weiter...

Prävention: Demokratieförderung, Pädagogik und Deradikalisierung

Rückkehrer Kreshnik B. vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt

Rückkehrer aus Sicht der Strafjustiz

Hunderte mutmaßliche IS-Unterstützerinnen und -unterstützer kehren zurück nach Deutschland. Haben sich diese mit ihrer Ausreise strafbar gemacht? Wie laufen Strafverfahren ab, und welche Sanktionen haben Rückkehrer und Rückkehrerinnen zu erwarten? Weiter...

Jugendquartiersmanagement Dinslaken-Lohberg

Quartiersarbeit: Radikalisierung und Rückkehr

Der Dinslakener Stadtteil Lohberg galt als "Salafisten-Hochburg". Önay Duranöz beschreibt, wie das Jugendquartiersmanagement darauf reagiert hat – etwa mit Hilfestellungen beim Übergang von der Schule ins Berufsleben oder der Vermittlung zwischen türkischstämmigen Familien und Institutionen. Weiter...

Infodienst Radikalisierungsprävention Teaserbild

Mehr in dieser Rubrik ...

Radikalisierungsprävention hat die Aufgabe, Probleme frühzeitig zu erkennen und anzugehen. Was sind die Handlungsfelder der Prävention? Was sind Voraussetzungen für ihr Gelingen? Hier werden Grundlagen, praktische Ansätze und Erfahrungen vorgestellt. Weiter...

Pädagogische Materialien

Materialien

Materialien für die pädagogische Praxis

In der Materialsammlung finden Sie Unterrichtsvorschläge, Arbeitsblätter, kompakte Hintergrundinformationen sowie Video-Beiträge, die sich für den Einsatz in der Bildung eignen.

Die Materialien können im Internet heruntergeladen oder bestellt werden – größtenteils kostenfrei. Weiter...

Radikalisierung: Gründe und Verlauf

WhatsApp Logo

Dschihadisten bei WhatsApp: Welche Rolle spielt Religion?

Fachleute konnten die Chats einer dschihadistischen Jugendgruppe auswerten. Demnach verfügen die Beteiligten nur über wenige Kenntnisse – stattdessen konstruieren sie sich einen eigenen, kruden "Lego-Islam". Weiter...

Dominic Musa Schmitz war einige Jahre lang in der salafistischen Szene in Deutschland aktiv.

"Ich möchte ich sein": Ein Aussteiger berichtet

Dominic Musa Schmitz war einige Jahre lang in der salafistischen Szene aktiv. Nach und nach begann er zu zweifeln und stieg aus. Im Gespräch mit der Extremismusexpertin Claudia Dantschke berichtet Schmitz über seine Erfahrungen. Weiter...

Infodienst Radikalisierungsprävention Teaserbild

Mehr in dieser Rubrik ...

Warum schließen sich junge Menschen gewaltorientierten islamistischen Gruppen an? Was motiviert sie, eine menschenrechtsfeindliche Ideologie zu vertreten? Die Rubrik stellt Fallbeispiele und Erkenntnisse aus der Forschung vor. Weiter...

Multimedia-Materialien

Video- und Audiobeiträge zu Salafismus

Die Beiträge informieren über die salafistische Szene, erzählen die Geschichten von betroffenen Familien und radikalisierten Jugendlichen oder lassen Fachleute zu Wort kommen. In der Sammlung befinden sich Dokumentationen und Reportagen, Talk mit Fachleuten sowie Kurzbeiträge.

Die Materialien sind im Internet kostenfrei verfügbar. Weiter...

Szene: Akteure, Ziele, Propaganda

Das Polizeiaufgebot ist hoch, wenn Anhänger des Predigers Pierre Vogel auf die Straße gehen. Vogel ist einer der bekanntesten Vertreter der salafistischen Szene in Deutschland. Der als "islamischer Friedenskongress" am 7.9.2013 angekündigten Demonstration in Frankfurt/Main folgten mehrere Anmeldung von Gegendemonstrationen.

Gewalt als Gegenwehr?

Eine Studie zeigt: Feindbilder formen das Selbstbild radikaler Gruppen und dienen ihnen als Legitimation für Gewalt. In den Szenediskursen von muslimfeindlichen Gruppen nehmen Salafisten großen Raum ein und umgekehrt. Gleiches gilt für Rechts- und Linksextremisten. Was folgt daraus für die Prävention? Weiter...

Ausgaben des Koran in der Jumeirah Moschee in Dubai

Salafismus – was ist das überhaupt?

Hinter dem Begriff "Salafismus" verbirgt sich ein komplexes Phänomen mit ganz unterschiedlichen Erscheinungsformen. Soziologe und Politikwissenschaftler Armin Pfahl-Traughber unterscheidet verschiedene Strömungen des Salafismus anhand typischer Handlungsstile. Weiter...

Infodienst Radikalisierungsprävention Teaserbild

Mehr in dieser Rubrik ...

Die Anhänger salafistischer Strömungen legen den Koran wörtlich aus und idealisieren die Frühzeit des Islam. Doch viele junge Anhänger der Szene haben kaum religiöse Kenntnisse. Ein Überblick über den historischen Hintergrund, die Ziele und die Propaganda salafistischer Gruppen. Weiter...

 

Fachtag zur Radikalisierungsprävention

Mit Gewalt ins Paradies

Mit immer neuen Handelnden im Feld steigt auch der Bedarf nach der Vermittlung von Ansatzpunkten für Prävention. Der Fachtag in Schwerin soll ein Ausgangspunkt für diesen Wissenstransfer sein. Den ganzen Tag stehen daher Chancen und Grenzen der Radikalisierungsprävention im Fokus der Diskussion. Weiter... 

Fachtag zur Radikalisierungsprävention

Mit Gewalt ins Paradies

Mit immer neuen Handelnden im Feld steigt auch der Bedarf nach der Vermittlung von Ansatzpunkten für Prävention. Der Fachtag in Leipzig soll ein Ausgangspunkt für diesen Wissenstransfer sein. Den ganzen Tag stehen daher Chancen und Grenzen der Radikalisierungsprävention im Fokus der Diskussion. Weiter... 

Thumbnail des Videos "Umma" zum YouTube-Projekt "Bildwelten Islam"Webvideoformate

Begriffswelten Islam

Im Rahmen von Webvideo-Formaten kooperiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit YouTuberinnen und YouTubern, die sich aus einem persönlichen Interesse heraus mit den in Deutschland geführten Islamdiskursen auseinandersetzen wollen. Weiter... 

Der Islamist Metin Kaplan in Bonn, 7. Februar 1999. Kaplan wurde nach seiner Inhaftierung in Deutschland in die Türkei abgeschoben. Dort wurde er am 20. Juni 2005 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt. Weiter... 

Material für die Verlinkung des Infodienstes Radikalisierungsprävention

Sie möchten den Infodienst Radikalisierungsprävention verlinken? Diese Textbausteine und Grafiken können Sie dafür verwenden. Weiter...