Erinnern. Helfen. Aktiv Sein. Der Initiativenblog Rechtsextremismus.

Bildergalerie: Putzen gegen Neonazis

Irmela Mensah-Schramm zieht schon seit fast 30 Jahren durch Deutschland und entfernt rechtsextreme Schmierereien und Aufkleber.

Ausstellungsplakat zur Wanderausstellung von Irmela Mensah-Schramm. Unter dem Titel "Hass vernichtet" war die Ausstellung schon mehr als 400 Mal in Deutschland und weiteren europäischen Ländern zu sehen.Rechtsextreme Schmiererei in Neuruppin im Juli 1993.Antiislamische Hetze im Berliner Tiergarten, 2009.Antisemitischer Aufkleber in Zossen, 2009.Schmierereien und Aufkleber, die Hitler verherrlichen, in Potsdam und Ludwigsfelde.Schüleraktionen gegen rechte Parolen.Umwandlung einer ausländerfeindlichen Parole: Von "Ausländer raus" zu "Multikulti! Ausländer rein!"Umwandlung einer Hassschmiererei: Von "Lasst Menschen verrecken!" zu "Lasst keine Menschen verrecken!"Umwandlung einer antisemitischen Schmiererei: Von "Juden raus" zu "Pudel raus. Geht bitte alleine Gassi".Umgewandeltes Plakat: Von "MULTIkultur ... Nein Danke!" zu "MULTIkultur ... Danke! Hab ich mir schon immer gewünscht".



Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28–30/2014)

Antisemitismus

Antisemitische Ressentiments finden sich im Islamismus, sind verankert im Rechtsextremismus und brechen sich in Teilen des linksextremistischen Milieus Bahn. Zu einfach wäre es allerdings, judenfeindliche Einstellungen radikalen Gruppierungen allein zuzuschreiben, denn sie existieren auch in der Mitte der Gesellschaft.

Mehr lesen

Dossier Rechtsextremismus

Was ist das? Glossarbegriffe aus dem Dossier Rechtsextremismus als Erklärvideos

"Antisemitismus", "Rassismus", "NPD" - kann man das auch mit einfachen Worten erklären? In diesen Videos sprechen Jungschauspieler/-innen Glossarbegriffe aus dem Dossier Rechtsextremismus ein, in kurzer und verständlicher Form. Getextet von Toralf Staud, Johannes Radke, Heike Kleffner und FLMH.

Mehr lesen

Dossier

Rechtsextremismus

Das Auffliegen der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) hat gezeigt: In Deutschland sind Strukturen entstanden, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Frage stellen. Aber nicht nur im Untergrund oder am Rand der Gesellschaft gibt es rechtsextreme Einstellungen wie Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Geschichtsrevisionismus und den Glauben an einen starken Führer.

Mehr lesen