Menschen drängen sich zur Weihnachtszeit in der Fußgängerzone von Essen.

Glossar

Gewaltenteilung

Die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zwecke der Machtbegrenzung und der Sicherung von individueller Freiheit und Gleichheit. Nach historischem Vorbild werden dabei die drei Gewalten Gesetzgebung (Legislative), Vollziehung (Exekutive) und Rechtsprechung (Judikative) unterschieden. G. besteht in den modernen demokratischen Verfassungsstaaten weniger aus strikter Gewaltentrennung als vielmehr aus Funktionenaufteilung und -verflechtung.



31.05.2012