Menschen drängen sich zur Weihnachtszeit in der Fußgängerzone von Essen.

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung - Vergangenheit und Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft

Vor einer Silhouette aus Baukränen wird ein Bauarbeiter am Samstag (17.03.2012) auf einer Baustelle in Frankfurt am Main mit seiner Betonpumpe von einem Kran in die Höhe gezogen. Von dort aus kann er gezielt flüssigen Beton zwischen die Verschalungen gießen. Die Bauindustrie ist stark witterungsabhängig, der Tariflohn für die Beschäftigten wird daher immer wieder zum Thema zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Foto: Boris Roessler dpa/lhe (© picture-alliance/dpa)
Die soziale Marktwirtschaft hat die Wirtschaftsgeschichte der Bundesrepublik entscheidend geprägt. Mit der Debatte über das "richtige" Verhältnis von Markt und Staat, stellt sich auch die Frage, ob die soziale Marktwirtschaft sich nicht mittlerweile auf der Verliererstraße befindet. Ebenfalls ist zu klären, wie stark die Wirtschaft der Bundesrepublik von strikt martkwirtschaftlichen Prinzipien durchdrungen ist.

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Einleitung

Der Lebensstandard und die Lebenschancen der Bevölkerung eines abgrenzbaren Gebiets werden im Wesentlichen von zwei Sachverhalten geprägt: dem Niveau der Produktion von Gütern und Diensten aller Art einerseits und der Regelung des Zugangs zu diesen Gütern und Diensten andererseits. Weiter...

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Soziale Marktwirtschaft

Eine der gängigsten Charakterisierungen der deutschen Wirtschaftsordnung ist der Begriff "soziale Marktwirtschaft". Die Begriffsprägung durch Müller-Armack (1947) hat eine anhaltende Diskussion darüber ausgelöst, was genau unter einer "sozialen Marktwirtschaft" zu verstehen ist. Insbesondere betrifft dies das Attribut "sozial". Über die Grundzüge einer Marktwirtschaft hingegen herrscht mehr oder weniger Einigkeit. Weiter...

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Die wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland

Nach den ersten zwei Nachkriegsjahrzehnten hat sich ein schnelles Wachstum vollzogen. Das Wirtschaftswachstum ist immer wieder von konjunkturellen Auf- und Abschwüngen geprägt. Zum gravierendsten Einbruch seit Bestehen der Bundesrepublik kam es erst in jüngster Vergangenheit. Die globale Finanzkrise verursachte den massiven Rückgang des Sozialprodukts im Jahre 2009. Weiter...

Materialien zum Kapitel "Wirtschaftsordnung"

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Ursachen des wirtschaftlichen Erfolgs

Was sind die Ursachen des wirtschaftlichen Erfolgs? Auf der Suche nach einer Antwort lassen sich verschiedene Ansätze in der Forschung finden. Ein wichtiger Meilenstein ist die Gründung einer Europäischen Währungsunion zu nennen. Sie hat der Exportorientierung der deutschen Wirtschaft zweifellos einen weiteren Schub gegeben. Weiter...

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Kontroversen

Die Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik wird kontrovers diskutiert. Der Streit entzündet sich vornehmlich zwischen den zwei wichtigsten wirtschaftswissenschaftlichen Schulen, dem Keynesianismus und dem Neoliberalismus. Mit Blick auf die institutionellen Unterschiede von Ländern wird zwischen einem liberalen und koordinierten Marktwirtschaftmodell differenziert. Weiter...

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Wie marktwirtschaftlich ist die Wirtschaftsordnung?

Trotz erheblicher Einschränkungen, ist die deutsche Wirtschaft heute deutlich marktwirtschaftlicher organisiert. Ein kurzer Blick auf die Produktmärkte zeigt, dass der europäische Binnenmarkt die nationalen Märkte tiefgreifend verändert hat. Insbesondere hervorzuheben ist die Wettbewerbsfähigkeit in vielen Wirtschaftsbereichen als auch die Stärkung der Autonomie der Einzelwirtschaft. Weiter...

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Zukünftige Probleme

Zwei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung ist die deutsche Wirtschaft auf dem besten Weg, sich von der größten Rezession ihrer 60-jährigen Geschichte zu erholen. Dennoch steht die Bundesrepublik zukünftig vor drei wesentlichen Problemen: die Bewältigung der jüngsten Finanzkrise, die Beherrschung der Staatsverschuldung und die Sicherung der produktiven Basis der Wirtschaft. Weiter...

Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung

Literaturempfehlungen

Hier finden Sie Literaturhinweise zum Kapitel "Wirtschaftsordnung und wirtschaftliche Entwicklung - Vergangenheit und Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft". Weiter...