Menschen drängen sich zur Weihnachtszeit in der Fußgängerzone von Essen.

Materialien zum Kapitel "Migration"

PDF-Materialien

PDF-Icon Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

Grafiken

Eingebürgerte Personen(Spät-)AussiedlerAsylAsylsuchende und AsylberechtigteEinbürgerungenWanderung über die Grenzen DeutschlandsBevölkerung nach Altersgruppen und GeschlechtAusländische BevölkerungBevölkerung mit Migrationshintergrund IAusländische Bevölkerung nach StaatsangehörigkeitErwerbsstatus nach Migrationshintergrund und Geschlecht 2011 — in Prozent



Ausländische Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit
Die soziale Situation in Deutschland

Migration

Migration ist in Deutschland ein Massenphänomen: Knapp jede vierte Person hat einen Migrationshintergrund – insgesamt mehr als 19 Millionen Personen. Allein in den zehn Jahren von 2007 bis 2016 sind 11,6 Millionen Personen nach Deutschland eingewandert und 8,2 Millionen Personen fortgezogen.

Mehr lesen

Migranten
Migration

Migranten

Von den weltweit 258 Mio. Migranten Mitte 2017 lebte fast jeder Dritte in Europa. Der Anteil der Migranten an der Gesamtbevölkerung Europas lag im selben Jahr bei 10,5 Prozent (Welt: 3,4 Prozent). In Deutschland lag der Anteil der im Ausland geborenen Bevölkerung Mitte 2017 bei 14,8 Prozent. Mit 12,2 Mio. Migranten stand Deutschland weltweit an dritter Stelle.

Mehr lesen

Migration
Soziale Probleme

Migration

Im Jahr 2015 lebten weltweit 244 Millionen Menschen in Staaten, in denen sie nicht geboren wurden. Die USA sind mit Abstand das größte Einwanderungsland: 2015 lebte knapp ein Fünftel aller Migranten in den USA (19,1 Prozent). Darauf folgten Deutschland und Russland, wo 2015 jeweils rund jeder zwanzigste Migrant lebte (4,9 bzw. 4,8 Prozent).

Mehr lesen