2Olympische Sommerspiele in Berlin 1936

Zurück zum Artikel
2 von 2
Während des Wettkampfes freundeten sich der deutsche Weitspringer Luz Long und die US-amerikanische Leichtathletiklegende Jesse Owens an. Owens gewann die Goldmedaille im Weitsprung, Long wurde Zweiter. Nach der Siegerehrung gingen die Beiden untergehakt auf die Zuschauerränge zu – eine Geste die von den Nationalsozialisten nicht gern gesehen wurde.
Während des Wettkampfes freundeten sich der deutsche Weitspringer Luz Long und die US-amerikanische Leichtathletiklegende Jesse Owens an. Owens gewann die Goldmedaille im Weitsprung, Long wurde Zweiter. Nach der Siegerehrung gingen die Beiden untergehakt auf die Zuschauerränge zu – eine Geste die von den Nationalsozialisten nicht gern gesehen wurde. (© Bundesarchiv, Bild 183-G00627, Foto: Hoffmann)