2Kein Kompromiss in Ägypten

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Ein bereits früher vorhandenes Wandbild am Tahrir-Platz in Kairo ist erweitert worden: Zeigte das Bild vorher lediglich das Janus-Gesicht des ehemaligen Herrschers Hosni Mubarak zusammen mit dem Vorsitzenden des Oberstes Militärrates Tantawi, so sind jetzt dahinter noch die Präsidentschaftsbewerber Amre Musa und Ahmed Schafiq gemalt worden, um sie für jedermann ersichtlich als Vertreter des alten Regimes zu brandmarken. Wie so oft findet sich auch ein arabischer Reim zum Bild, der ungefähr wie folgt lautet: "Amre, ich vertraue Dir nicht und Du wirst keinen Tag über mich bestimmen". Die Präsidentschaftswahlen entschied zum Schluss der islamistische Kandidat Mohammed Mursi für sich. Foto: Matthias Tödt
Halb Mubarak, halb Mursi: Das Plakat ist eine Anspielung auf den autoritären Führungsstil Mursis und seines Vorgängers Mubarak. (© picture-alliance/dpa)