22013 – Ein Rückblick in Bildern

Zurück zur Bildergalerie
22 von 28
Hessischer Landtag

22. September: Landtagswahl in Hessen 2013

Parallel zur Bundestagswahl findet am 22. September auch die Wahl zum Hessischen Landtag statt. Mit 38,3 Prozent der Stimmen bleibt die CDU stärkste Partei im Parlament. Ihr Koalitionspartner, die FDP, schafft mit 5,0 Prozent (minus 11,2 Prozentpunkte) nur knapp den Wiedereinzug ins Parlament - für eine Fortsetzung des Regierungsbündnisses reicht das nicht. Die Sozialdemokraten steigern ihr Ergebnis von 23,7 auf 30,7 Prozent. Die Grünen kommen auf 11,1 Prozent. Weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün verfügen damit über eine Mehrheit. Nachdem SPD und CDU bei ihren Gesprächen keine Einigung erzielen, beginnen die Christdemokraten um den hessischen CDU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Volker Bouffier Anfang Dezember Koalitionsverhandlungen mit Bündnis 90/Die Grünen. Am 23. Dezember unterzeichnen Bouffier und Grünen-Landeschef Tarek Al-Wazir schließlich einen gemeinsamen Koalitionsvertrag. Hessen wird damit als erstes Flächenland von einer schwarz-grünen Koalition regiert werden.

Links:



(© picture-alliance/dpa)