260 Jahre Pariser Verträge

Zurück zum Artikel
1 von 3
Bundeskanzler Konrad Adenauer, US-Außenminister John Foster Dulles, der französische Premierminister Pierre Mendes-France und der britische Außenminister Sir Anthony Eden unterzeichnen am 23. Oktober 1954 die Pariser Verträge.
Unterzeichnung der Pariser Verträge am 23.10.1954. Von links nach rechts: Bundeskanzler Konrad Adenauer, US-Außenminister John Foster Dulles, der französische Premierminister Pierre Mendes-France und der britische Außenminister Sir Anthony Eden. (© picture-alliance/dpa)