21985 - Smog-Alarm in Deutschland

Zurück zur Bildergalerie
7 von 21
Eine Umleitung an einer Straße in Duisburg am 18. Januar 1985. Für Teile des Ruhrgebiets wurde die höchste Smog-Alarmstufe ausgelöst. Der individuelle Autoverkehr mußte in bestimmten Gebieten völlig eingestellt werden.
Vor allem das auf wenige Ausnahmen beschränkte Fahrverbot stellte eine für die Menschen spürbare Ausnahmesituation dar.

Dossier Umwelt: Verkehrsabgase: Sauberer, aber nicht rein (© picture-alliance/dpa)