2Die Geiselnahme von Stockholm

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Das Obergeschoss der Deutschen Botschaft in Stockholm wurde durch ein Feuer am 24. April 1975 stark beschaedigt, nachdem eine Gruppe von deutschen Terroristen der zweiten Generation der RAF das Gebäude überfallen und Geiseln genommen hatte. Nach der Detonation von Sprengstoff kam es zu einem Großbrand.
Der durch die Sprengstoffexplosion ausgelöste Großbrand zerstörte große Teile des Obergeschosses der Deutschen Botschaft in Stockholm. (© picture-alliance/AP)