2Die Parteien und ihre Kandidaten

Zurück zur Bildergalerie
7 von 8
Leanne Wood, Vorsitzende der walisischen Partei Plaid Cymru.
Auch für die walisische Plaid Cymru zieht mit Leanne Wood eine weibliche Spitzenkandidatin ins Rennen um das Unterhaus. Die ehemalige Lehrerin und Bewährungshelferin sitzt seit 2003 in der walisischen Nationalversammlung; seit 2012 ist sie Vorsitzende der Plaid Cymru. Da nach derzeitigen Prognosen bei den Unterhauswahlen keine Partei eine absolute Mehrheit erreichen wird und es vermutlich zu einem so genannten "hung parliament" kommt, in dem die kleinen Parteien an Einfluss gewinnen, hofft die Partei in der kommenden Legislaturperiode ihre Interessen stärker durchsetzen zu können. In ihrem aktuellen Wahlmanifest fordert sie den Ausbau der walisischen Wirtschaft, mehr Befugnisse für die walisische Nationalversammlung und ein Ende der Sparpolitik. Weil die Labour Party ihr Hauptkonkurrent ist, versucht Plaid Cymru sich im Wahlkampf vor allem als Alternative zu den Sozialdemokraten zu positionieren. (© picture-alliance/dpa)