2Die Ausstellung "Entartete Kunst" in München

Zurück zur Bildergalerie
7 von 10
Das Bild "Knabe vor zwei stehenden und einem sitzenden Mädchen" des schlesischen Künstlers Otto Müller (1874-1930) war Anfang Juli 1937 vom deutschen Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda beschlagnahmt worden. Ein gutes Jahr später hatten die Nationalsozialisten das Bild in ein Berliner Depot zur Lagerung "international verwertbarer" Kunstwerke gebracht.
Das Bild "Knabe vor zwei stehenden und einem sitzenden Mädchen" des schlesischen Künstlers Otto Müller (1874-1930) war Anfang Juli 1937 vom deutschen Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda beschlagnahmt worden. Ein gutes Jahr später hatten die Nationalsozialisten das Bild in ein Berliner Depot zur Lagerung "international verwertbarer" Kunstwerke gebracht. (© picture alliance/akg-images)