Arzt läuft durch Krankenhausflur

Glossar

Medizinische Rehabilitation

Maßnahmen, die - häufig im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung - dazu dienen, negative Folgen von Krankheiten, wie Fähigkeitsstörungen und sozialen Beeinträchtigungen (Behinderung, Erwerbsunfähigkeit, Pflegebedürftigkeit) zu beseitigen, zu reduzieren bzw. deren wesentliche Verschlechterung abzuwenden. Medizinische Rehabilitation wird meistens stationär in Reha-Kliniken durchgeführt, kann bei einigen Krankheitsarten aber auch ambulant erfolgen.



18.09.2014