Arzt läuft durch Krankenhausflur

Glossar

Relativgewicht

Faktor mit dem die einzelnen Diagnosis Related Groups (DRGs) bundeseinheitlich bewertet werden. Diese Relativgewichte geben an, wie teuer die einzelnen DRGs im Verhältnis zueinander sind.
Der Standardbehandlungsfall (Basisfallwert) hat das Relativgewicht 1.
DRGs, deren Leistungen geringer vergütet werden als der Standardbehandlungsfall haben ein Relativgewicht < 1.
DRGs, die ökonomisch aufwendiger als der Standardbehandlungsfall sind, haben ein Relativgewicht > 1.
Die dem Krankenhaus erstattete Vergütung für eine DRG ergibt sich aus der Multiplikation des Basisfallwerts mit dem Relativgewicht der DRG.



18.09.2014