2Das Steuerungssystem in der stationären Versorgung

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Ärzte und Assistentinnen sitzen im Kontrollraum des Herzkatheter-Labors im Werner-Forßmann-Krankenhaus Eberswalde und beobachten die telemedizinische Übertragung einer Stent-Implantation.
Kontrollraum des Herzkatheter-Labors in Eberswalde: Der 2000 gegründete Ausschuss Krankenhaus soll Behandlungsmethoden daraufhin überprüfen, "ob sie für eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche Versorgung der Versicherten [...] erforderlich sind". (© picture-alliance, ZB)