2Bildergalerie: Kriminalitätsfelder

Zurück zur Bildergalerie
7 von 8
Die Organisierte Kriminalität (OK) ist dadurch gekennzeichnet, dass dauerhaft Strukturen aufgebaut werden, um planmäßig Straftaten zu begehen. Kritiker sagen, in Deutschland werde die OK unterschätzt. Oft geht es um Drogenhandel, aber auch Erpressung oder illegale Abfallentsorgung. In Deutschland prägen vor allem deutsche und türkische Gruppen die OK. Laut BKA lag der Gesamtschaden im Jahr 2010 bei 1,6 Milliarden Euro.
Die Organisierte Kriminalität (OK) ist dadurch gekennzeichnet, dass dauerhaft Strukturen aufgebaut werden, um planmäßig Straftaten zu begehen. Kritiker sagen, in Deutschland werde die OK unterschätzt. Oft geht es um Drogenhandel, aber auch Erpressung oder illegale Abfallentsorgung. In Deutschland prägen vor allem deutsche und türkische Gruppen die OK. Laut BKA lag der Gesamtschaden im Jahr 2010 bei 1,6 Milliarden Euro. (© AP)