Rentenpolitik

Literaturverzeichnis

10.11.2014
Amtliche Sozialberichterstattung (Mikrozensus).

Andersen, H.H.; Grabka, M. (2011): Gesundheit, Einstellungen und Verhalten, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 2011, Bd. I, Bonn, S. 240 ff.

Arbeitnehmerkammer Bremen 2014 (Internet).

Arbeitsgemeinschaft der berufsständischen Versorgungseinrichtungen (2013): Fakten zur Altersvorsorge der freien Berufe, Köln.

Arbeitsgemeinschaft der Betrieblichen Altersversorgungseinrichtungen (2013): Jahresbericht. aba-Statistikreihe, Heidelberg.

Bäcker, G. u. a. (2008): Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland, 2 Bände, 4. Aufl., Wiesbaden.

Bäcker, G. u. a. (2009): Beschäftigungsmöglichkeiten für ältere Arbeitnehmer/-innen und Auswirkungen für ihre soziale Sicherung im Alter, Bericht an die Hans-Böckler-Stiftung, Gelsenkirchen, Duisburg.

Bäcker, G. u. a. (2010a): Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland, Bd. II, 5. Aufl., Wiesbaden.

Bäcker, G.; Jansen, A. (2009): Analyse zur Entwicklung der Bruttolöhne und -gehälter in Ost- und Westdeutschland, in: DRV-Schriften Band 84, Berlin.

Bäcker, G.; Kistler, E.; Stapf-Finé, H. (2011): Rente mit 67?, Argumente und Gegenargumente, WISO-Diskurs, Bonn.

Bäcker, G.; Kistler, E.; Trischler, F. (2010): Rente mit 67?? Zu wenig Arbeitsplätze für ein Arbeiten bis 67. Vierter Monitoring-Bericht des Netzwerks für eine gerechte Rente, Berlin.

Bäcker, G. (2014): Das Rentenpaket der schwarz-roten Bundesregierung: Leistungsverbesserungen − aber kein Gesamtkonzept. IAQ-Standpunkt Nr. 2014-2, Duisburg

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (2010): Bericht zur Sozialen Lage in Bayern 2010, München.

BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände) (2008): Altersarmut; BDA-kompakt, Juni 08, Berlin.

BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände) (2013): Beschäftigungslage älterer Arbeitnehmer hat sich signifikant verbessert, in: Soziale Selbstverwaltung 61 (2013)6, S. 41 ff.

Bellmann, L.; Kistler, E.; Wahse, J. (2003): Betriebliche Sicht- und Verhaltensweisen gegenüber älteren Arbeitnehmern, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament B 20/2003, S. 26ff.

Bettio, F.; Tinios, P.; Betti, G. (2013): The Gender Gap in Pensions in the EU, Luxemburg.

Bieber, U.; Stegmann, M. (2010): Ältere Menschen in Deutschland: Verfügbares Einkommen und Ressourcenverwendung, in: Deutsche Rentenversicherung, Heft 1, S. 17 ff.

Bieber, U. u. a. (2013): Aktuelle Ergebnisse und strukturelle Veränderungen der Alterseinkommen − Ergebnisse der Studien zur Alterssicherung in Deutschland 1999 und 2011, in: Deutsche Rentenversicherung 68 (2013)1, S. 49 ff.

Blank, F. (2011): Die Riester-Rente: Ihre Verbreitung, Förderung und Nutzung, in: Soziale Sicherheit 12/2011, S. 414 ff.

BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) (2010): Alter im Wandel. Zentrale Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys, Berlin.

Bödecker, W. (Bundesverband der Betriebskrankenkassen) (2008): Kosten arbeitsbedingter Erkrankungen und Frühberentung in Deutschland, Essen.

Böhnke, P. (2009): Abwärtsmobilität und ihre Folgen: Die Entwicklung von Wohlbefinden und Partizipation nach Verarmung, WZB Discussion Paper, Berlin.

Börsch-Supan, A. (2010): Kann die Riester-Rente die Rentenlücke in der gesetzlichen Rente schließen?, MEA Discussion Paper 201, Mannheim.

Börsch-Supan, A. (2011): Gesamtwirtschaftliche Wirkungen der Rentenreformen, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 251 ff.

Bräuninger, D. (2008): Problem Altersarmut. Vorbeugen und versorgen statt mehr umverteilen. Deutsche Bank Research - Aktuelle Themen 427, Frankfurt am Main.

Braun, R.; Pfeiffer, U. (2011): Riesterrente: Wer nutzt sie und warum? Typisierung der Sparer und Auswirkungen auf die Vermögensbildung, Köln.

Bruckmeier, K.; Wiemers, J. (2011): A new targeting - a new take up? Non take-up of social assistance in Germany after social policy reforms. IAB Discussion Paper Nr. 10, Nürnberg.

Brussig, M. (2010): Fast die Hälfte aller neuen Altersrenten mit Abschlägen – Quote weiterhin steigend. Altersübergangs-Report 2010-01.

Brussig, M.; Jansen, A.; Knuth, M. (2011): Differenzierte Altersgrenzen in der Rentenversicherung aufgrund beruflicher Belastungen? Vorüberlegungen für ein empirisches Konzept, WISO-Diskurs, Bonn.

Bundesagentur für Arbeit (2014): Arbeitslosigkeit im Zeitverlauf (Internet).

Bundesagentur für Arbeit (versch. Jahre): Beschäftigungsstatistik (Internet).

Bundesministerium des Inneren (2011): Demografiebericht, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2010): Übersicht über das Sozialrecht, Nürnberg.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2010a): Aufbruch in die altersgerechte Arbeitswelt, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2011): Übersicht über das Sozialrecht, Ausgabe 2011/2012, Nürnberg.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2012): Rentenversicherungsbericht 2012, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2012a): Alterssicherungsbericht 2012, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2013): Sozialbericht 2013, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2013a): Alterssicherung in Deutschland 2011 (ASID 2011). Zusammenfassender Bericht, Forschungsbericht 431/Z, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2013b): Rentenversicherungsbericht 2013, BTDrs. 18/95.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2014): Soziale Sicherung im Überblick, Berlin.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2014): Sitzung des Ausschusses BMAS und die schriftlichen Stellungnahmen: www.bundestag.de/blueprint/servlet/blob/278374/ef6900a765b5f9d3eaed9d0bf3407ff6/stellungnahmen_11_sitzung-data.pdf

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2011): Erster Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Berlin.

Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (2003): Nachhaltigkeit in der Finanzierung der Sozialen Sicherungssysteme „Bericht der Kommission“, Berlin.

Bundesregierung (2004): Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der nicht beitragsgedeckten Leistungen und der Bundesleistungen an die Rentenversicherung vom 13. August 2004, in: DRV, Heft 10, S. 569.

Bundesregierung (2009a): Lagebericht der Bundesregierung über die Alterssicherung der Landwirte, BTDrs. 17/55.

Bundesregierung (2012): Fünfter Versorgungsbericht, BTDrs. 16/1260.

Bundesregierung (2013c): Finanzplan des Bundes 2013 - 2017 (Internet).

Buntenbach, A. (2013): Das "Weißbuch Rente" der Europäischen Kommission − Europäische Impulse für die Rentenpolitik. Begrüßung der Teilnehmer, in: Deutsche Rentenversicherung, Heft 1, S. 1 ff.

CDU/CSU; SPD (2013): Koalitionsvereinbarung, Internet.

Clemens, J. (2011): Ökonomische und demographische Rahmenbedingungen der Rentenpolitik in Deutschland, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 105 ff.

Coppola, M.; Gasche, M (2011): Die Riester-Förderung - das unbekannte Wesen, MEA-Arbeitspapier 244 - 2011, Mannheim.

Detje, R. (2010): Systemische Risiken privater Alterssicherung. Die Folgen der Finanzkrise für die Privatisierung der Rentenversicherung, in: Urban, H.-J.; Ehlscheid, Ch.; Gerntke, A. (Hrsg.): Der Neue Generationenvertrag, Hamburg, S. 157 ff.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2008): Von Altersgrenze bis Zeitrente – das Rentenlexikon, 3. Auflage, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2008a): Europa in Zeitreihen 2008, DRV-Schriften, Band 78, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2009): Unsere Sozialversicherung, 37. Auflage, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2011): Riester-Boom flacht ab, in: Zukunft jetzt, 4/2011, S. 21.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2012a): Rentenzugang 2011, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2013): Rentenversicherung in Zeitreihen. Oktober 2013, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2013a): Rentenversicherung in Zahlen 2013, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2014a): Rentenversicherung in Zahlen 2014, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (2014): Versichertenbericht 2014. Statistische Analysen zu den Versicherten der Deutschen Rentenversicherung, Berlin.

Deutsche Rentenversicherung Bund (versch. Jahre): Indikatoren zu EM-Renten im Zeitablauf, Berlin.

Deutscher Bundestag (1998): Zweiter Zwischenbericht der Enquête-Kommission "Demographischer Wandel", Bonn.

Deutscher Bundestag (2007): Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Altersgrenzen-anpassungsgesetz, BTDrs. 16/4372.

Deutscher Bundestag (2010): Gutachten des Sozialbeirats zum Rentenversicherungsbericht 2010, in: BTDrs. 17/3900, S. 73 ff.

Deutscher Bundestag (2010): Sechster Bericht zur Lage der älteren Generation in der Bundesrepublik Deutschland. Altersbilder in der Gesellschaft. Bericht der Sachverständigenkommission, BTDrs. 17/3815.

Deutscher Bundestag (2010a): Rentenversicherungsbericht 2010 und Gutachten des Sozialbeirats zum Rentenversicherungsbericht 2010, BTDrs. 17/3900.

Deutscher Bundestag (2010b): Beschäftigungssituation Älterer, ihre wirtschaftliche und soziale Lage und die Rente ab 67, BTDrs. 17/2271, Berlin.

Deutscher Bundestag (2011): Altersarmut in Deutschland. Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage, Bundestags-Drucksache 17/6317.

Deutscher Bundestag (2011): Altersarmut in Deutschland. Antwort der Bundesregierung, BTDrs. 17/6817.

Deutscher Bundestag (2013): Altersarmut und Verteilung der Alterseinkommen, Antwort der Bundesregierung, BTDrs. 17/14355.

Deutscher Bundestag (2013a): Lebenslagen in Deutschland − Vierter Armuts- und Reichtumsbericht, BTDrs. 17/12650.

Dummert, S. u. a. (2014): Betrieblicher Arbeitskräftebedarf 2006 - 2012, IAB-Forschungsbericht Nr. 3, Nürnberg.

Eichenhofer, E. (2011): Europarecht, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 1049 ff.

Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.) (2012): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung, 2. Aufl., Köln. European Commission (2010): The Social Situation in the European Union 2009, Brüssel.

European Commission (2012): Employment and Social Developments in Europe 2012, Brüssel.

European Commission (2012a): Pension Adequacy in the European Union 2010 - 2050, Brüssel.

European Commission (2013): Employment and Social Developments in Europe 2013, Brüssel.

Mitteilung der Europäischen Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen, »Europäisches Semester 2014: Länderspezifische Empfehlungen«.

Eurostat (2013): Internetplattform "Einkommen und Lebensbedingungen".

Faik, J.; Köhler-Rama, T. (2012): Der Gender Pension Gap − Eine kritische Betrachtung. FaMa-Diskussionspapier 3/2012, Frankfurt.

Fasshauer, S.; Toutaoui, N. (2009): Die Anzahl des förderberechtigten Personenkreises der Riester-Rente, in: Deutsche Rentenversicherung 6/2009, S. 478 ff.

Flory, J. (2011): Gender Pension Gap. Entwicklung eines Indikators für faire Einkommensperspektiven von Frauen und Männern, Berlin.

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (2013), Gleiches Rentenrecht in Ost und West, Rentenüberleitung zum Abschluss bringen, BTDrs.17/12507.

Fraktion der FDP (2008), Antrag im Bundestag, BTDrs.16/9482.

Fraktion DIE LINKE (2012): Angleichung der Renten in Ostdeutschland, BTDrs. 17/10996.

Frerich, J.; Frey, M. (1999): Historische Grundlagen der Sozialversicherung, in: Schulin, B. v. (Hrsg.): Handbuch des Sozialversicherungsrechts Bd. 3: Rentenversicherungsrecht, München, S. 1 ff.

Frick, J.; Droß, P. J. (2011): Wohnverhältnisse und Wohnkosten, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 2011, Bd. I, Bonn, S. 207 ff.

Fuchs, J. u. a. (2014): Arbeitsmarkt 2014. Zwischen Bestmarken und Herausforderungen. IAB-Kurzbericht Nr. 4, Nürnberg.

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (2012): Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen, Berlin.

Geyer, J. (2011): Riester-Rente: Rezept gegen Altersarmut?, in: DIW-Wochenbericht 45/2011, S. 16 ff.

Geyer, J.; Steiner, V. (2009): Die Zahl der Riester-Renten steigt sprunghaft an – aber Geringverdiener halten sich noch zurück, in: DIW-Wochenbericht 32, S. 534 ff.

Göbel, J. u. a. (2011): Subjektives Wohlbefinden, Bd. I, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 2011, Bd. II, Wiesbaden, S. 377 ff.

Gunkel, A. (2011): Die sozial- und wirtschaftspolitische Bedeutung der Rentenversicherung aus Sicht der Arbeitgeber, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 1075 ff.

Hacker, B. (2011): Reformen mit Schlagseite: Die radikale Neuorganisation der Bismarckschen Alterssicherung in der EU, in: Busch, K. u. a. (Hrsg.): Europa in sozialer Schieflage. Sozialpolitische Vorschläge in Zeiten der Krise, Hamburg, S. 139 ff.

Haerendel, U. (2011): Die historische Entwicklung bis 1945, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 1 ff.

Hagen, K. (2011): Rückbuchungen von Riesterzulagen: Teure Ignoranz der Sozialpolitik, in: DIW-Wochenbericht 18/2011, S. 20.

Hagen, C.; Kleinlein, A. (2011): Zehn Jahre Riester-Rente: Kein Grund zum Feiern, in: DIW-Wochenbericht 41/2011, S. 3 ff.

Hauser, R.; Schüssler, R. (2011): Armut unter der älteren Bevölkerung in der Europäischen Union. FNA Journal Heft 2/2012, Basel, Berlin.

Himmelreicher, R. (2011): Zur Entwicklung und Verteilung der Altersrenten in den alten und neuen Bundesländern, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 2011. Ein Sozialbericht für die Bundesrepublik Deutschland, Bd. II, Wiesbaden, S. 280 ff.

Holler, M.; Trischler, F. (2010): Der Einfluss belastender Arbeitsbedingungen auf die Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit bis zum Rentenalter. Arbeitspapier Nr. 3. Gute Erwerbsbiografien – für die Hans-Böckler-Stiftung, Stadtbergen (Internet).

Jacob, R. (2013): Das "Weißbuch Rente" der Europäischen Kommission − Europäische Impulse für die Rentenpolitik. Vorstellung der EU-Initiativen zur Rentenpolitik, in: Deutsche Rentenversicherung, Heft 1, S. 9 ff.

Jansen, A. (2014): Alterserwerbskulturen in Europa, Berlin.

Jordan, S.; von der Lippe, E. (2012): Angebote der Prävention − Wer nimmt teil?, RKI - GBE kompakt 3(5), Berlin.

Kalina, Th.; Weinkopf, C. (2012): Niedriglohnbeschäftigung 2011, IAQ-Report 01/2012.

Kerschbaumer, J. (2006): Angleichungszuschlag im Stufenmodell, in: Soziale Sicherheit (2006), S. 280ff.

Kerschbaumer, J. (2009): Warum eine politische Lösung zur Rentenangleichung Ost dringend erforderlich ist, in: Soziale Sicherheit (2009), S. 47ff.

Kistler, E. (2005): Demographischer Wandel, Arbeitsmarkt und Arbeitslosenversicherung, in: Kerschbaumer, J.; Schroeder, W. (Hrsg.): Sozialstaat und demographischer Wandel. Herausforderungen für Arbeitsmarkt und Sozialversicherung, Wiesbaden, S. 147 ff.

Kistler, E. (2009): Alternsgerechte Erwerbsarbeit. Ein Überblick über den Stand von Wissenschaft und Praxis, Düsseldorf.

Kistler, E. (2012): Führt der demografische Wandel zu einem Fach- oder gar Arbeitskräftemangel?, in: Bispinck, R. u. a. (Hrsg.): Sozialpolitik und Sozialstaat. Festschrift für Gerhard Bäcker, Wiesbaden, S. 149 ff.

Kistler, E.; Holler, M.; Trischler, F. (2012): Lebenslagen von Älteren. In: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (Hrsg.): Dritter Bericht der Staatsregierung zur sozialen Lage in Bayern, München, S.337 ff.

Kistler, E.; Trischler, F.; Bäcker, G. (2009): Rente mit 67 – für viele Beschäftigte unerreichbar! Dritter Monitoring-Bericht des Netzwerks für eine gerechte Rente, Berlin.

Kistler, E.; Trischler, F. (2012): Altersarmut und Methusalem Lüge. Wie die Senkung des Rentenniveaus mit demografischen Mythen begründet wird, in: Butterwegge, Ch.; Bosbach, G.; Birkwald, M. W. (Hrsg.): Armut im Alter. Probleme und Perspektiven der sozialen Sicherung, Frankfurt/New York, S. 163 ff.

Klöckner, B. W. (2005): Die gierige Generation. Wie die Alten auf Kosten der Jungen abkassieren, München.

Köhler-Rama, T.; Lohmann, A.; Viebrock, H. (2010): Vorschläge zu einer Leistungsverbesserung bei Erwerbsminderungsrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung, in: Zeitschrift für Sozialrecht, 56 (2010) 1, S. 59 ff.

Korsukéwitz, Ch.; Rehfeld, U. (2008): Rehabilitation und Erwerbsminderungsrenten – aktueller Stand und Entwicklungen, in: RVaktuell Nr. 55, S. 274 ff.

Kruse, A. (2000): Psychologische Beiträge zur Leistungsfähigkeit im mittleren und höheren Erwachsenenalter - eine ressourcenorientierte Perspektive, in: v. Rothkirch, Ch. (Hrsg.): Altern und Arbeit: Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft, Berlin, S. 72 ff.

Künzler, I. (2011): Die gesicherten Risiken, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 441 ff.

Lampert, H.; Althammer, J. (2004): Lehrbuch der Sozialpolitik, 7. Aufl., Berlin u. a. O. Krömmelbein, S. u. a. (2007): Einstellungen zum Sozialstaat, Opladen, Farmington Hills.

Lampert, Th. (2009): Soziale Ungleichheit und Gesundheit im höheren Lebensalter. In: Böhm, K. u. a. (Hrsg.): Gesundheit und Krankheit im Alter. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Berlin, S. 121 ff.

Lampert, Th. u. a. (2011): Gesundheitliche Ungleichheit, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 2011. Ein Sozialbericht für die Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden, S. 247 ff.

Leiber, S. (2012): Aufwachen oder weitermachen? Alterssicherung und Altersarmut im Lichte der Finanz- und Wirtschaftskrise, in: Bispinck, R. u. a. (Hrsg.): Sozialpolitik und Sozialstaat, Wiesbaden, S. 427 ff.

Logeay, C. u.a. (2009): Gesamtwirtschaftliche Folgen des kapitalgedeckten Rentensystems. Zwischen Illusion und Wirklichkeit. IMK-Report Nr. 43, Düsseldorf.

Maier, T. u. a. (2014): Engpässe im mittleren Qualifikationsbereich trotz erhöhter Zuwanderung, in: BIBB-Report Nr. 23, Bonn.

Miquel, M. v. (Hrsg.) (2010): Zwanzig Jahre deutsche Einheit und Sozialversicherung. Schriften der Dokumentations- und Forschungsstelle in NRW, Bd. 1, Bochum.

Motel-Klingebiel, A.; Vogel, C. (2013): Altersarmut und die Lebensphase Alter, in: Vogel, C.; Motel-Klingebiel, A. (Hrsg.): Altern im sozialen Wandel: Die Rückkehr der Altersarmut?, Wiesbaden, S. 463 ff.

Naegele, G. (2011): Demografischer Wandel: Mega-Herausforderungen für die Sozialpolitik, in: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit, Heft 2, S. 88 ff.

Neumann, L. F.; Schaper, K. (2008): Die Sozialordnung der Bundesrepublik Deutschland, 5. Aufl., Bonn.

Niederfranke, A. (2013): Das "Weißbuch Rente" der Europäischen Kommission − Europäische Impulse für die Rentenpolitik. Handlungsaufträge an die Bundesregierung, in: Deutsche Rentenversicherung, Heft 1, S. 4 ff.

Noll, H.-H.; Weik, St. (2013): Strategie des "active ageing" in Deutschland besonders erfolgreich, in: Informationsdienst Soziale Indikatoren, Nr. 50.

OECD (2011): Pensions at a Glance 2011. Retirement-Income Systems in OECD and G20 Countries, Paris.

OECD (2013): Pensions at a Glance 2013. Retirement - Income Systems in OECD and G 20 Countries, Paris.

Pilz, F. (2004): Der Sozialstaat. Ausbau − Kontroversen − Umbau, Bonn.

Reineke, U. (2012): Nicht beitragsgedeckte Leistungen und Bundeszuschüsse in der allgemeinen Rentenversicherung, in: DRV, Heft 1, S. 1 ff.

Riedmüller, B; Schmalreck, U. (2012): Die Lebens- und Erwerbsverläufe von Frauen im mittleren Lebensalter. Wandel und rentenpolitische Implikation, Gutachten für das Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund, Berlin.

Rische, H. (2011): Zukunftsperspektiven der Rentenversicherung, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 1157 ff.

Rische, H. (2013): Das "Weißbuch Rente" der Europäischen Kommission − Auswirkungen auf die gesetzliche Rentenversicherung, in: Deutsche Rentenversicherung, Heft 1, S. 17 ff.

Ritter, G. A. (2011): Die Rentenversicherung im Prozess der deutschen Wiedervereinigung, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 67 ff.

Ritter, G. A. (2012): Die Rentenversicherung im Prozess der deutschen Wiedervereinigung, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB V!, 2. Aufl., Köln, S. 51 ff.

Ruland, F. (2012): Die gesetzliche Rentenversicherung im wiedervereinigten Deutschland - Eine Bilanz, in: Bispinck, R. u. a. (Hrsg.): Sozialpolitik und Sozialstaat, Wiesbaden, S. 479 ff.

Rückert, J. (1990): Entstehung und Vorläufer der gesetzlichen Rentenversicherung. In: Ruland, F. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung, Frankfurt a. M., S. 1 ff.

Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (2008): Die Finanzkrise meistern - Wachstumskräfte stärken. Jahresgutachten 2008/09, Wiesbaden.

Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (2013): Gegen eine rückwärtsgewandte Wirtschaftspolitik, Jahresgutachten 2013/14, Wiesbaden. Scheuer, A. (2011): Wertorientierungen, Ansprüche und Erwartungen, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 2011, Bd. II, Wiesbaden, S. 385 ff.

Schlag, Ch. (2011): Formen der Altersversorgung in der Frühen Neuzeit, in: Schürmann, Th.; Geuther, M.; Thaut, L. (Hrsg.): Alt und Jung. Vom Älterwerden in Geschichte und Zukunft, Rosengarten-Ehestorf, S. 13 ff.

Schmähl, W. (2001): Sicherung bei Alter, Invalidität und für Hinterbliebene, in: Wengst, U. (Hrsg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945. Band 2, 1945-1949. Die Zeit der Besatzungszonen, Baden Baden, S.401 ff.

Schmähl, W. (2005): Sicherung bei Alter, Invalidität und für Hinterbliebene, in: Schulz, G. (Hrsg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945. Band 3, 1945-1957. Bewältigung der Kriegsfolgen. Rückkehr zur sozialpolitischen Normalität, Baden-Baden, S. 357 ff.

Schmähl, W. (2008): Sicherung bei Alter, Invalidität und für Hinterbliebene, in: Schmidt, M. G. (Hrsg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945, Band 7: 1982-1989. Bundesrepublik Deutschland, Baden-Baden, S. 315 ff.

Schmähl, W. (2009): Sachgerechte Finanzierung der Sozialversicherung als politische Aufgabe, in: WSI-Mitteilungen, Heft 7, S. 390 ff.

Schmähl, W. (2011): Von der Ergänzung der gesetzlichen Rentenversicherung zu deren partiellem Ersatz: Ziele, Entscheidungen sowie sozial- und verteilungspolitische Wirkungen - Zur Entwicklung von der Mitte der 1990er Jahre bis 2009, in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 169 ff.

Schmähl, W. (2011a): Die Entwicklung der Rentenversicherung vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Mauerfall (1945 - 1989), in: Eichenhofer, E.; Rische, H.; Schmähl, W. (Hrsg.): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln, S. 33 ff.

Schmähl, W. (2011b): Der Paradigmenwechsel in der Alterssicherungspolitik: Die Riester-Reform von 2001 – Entscheidungen, Begründungen, Folgen, in: Soziale Sicherheit 12/2011, S. 405 ff.

Schmähl, W. (2012): Gründe für einen Abschied von der "neuen deutschen Alterssicherungspolitik" und Kernpunkte einer Alternative, in: Bispinck, R. u. a. (Hrsg.): Sozialpolitik und Sozialstaat. Festschrift für Gerhard Bäcker, Wiesbaden, S. 391 ff.

Schrader, N. (2010): Offene Koordinierung in der EU-Rentenpolitik, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 18, S. 35 ff.

Sinn, H.-W. (2005): Das demographische Defizit. Die Fakten, die Folgen, die Ursachen und die Politikimplikationen, in: Birg, H. (Hrsg.): Auswirkungen der demographischen Alterung und der Bevölkerungsschrumpfung auf Wirtschaft, Staat und Gesellschaft, Münster, S. 53 ff.

Sozialreferat der Landeshauptstadt München (2012): Münchner Armutsbericht 2011, München.

SPD (2012): Beschlüsse des 2. Parteikonvents vom 24.November 2012 in Berlin, Berlin.

Špidla, V. (2006): Europäische Beschäftigungsstrategie und die Förderung der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer, in: Sproß, C. (Hrsg.): Beschäftigungsförderung älterer Arbeitnehmer in Europa, BeitrAB 299, Nürnberg, S. 5 ff.

Sproß, C. (Hrsg.): Beschäftigungsförderung älterer Arbeitnehmer in Europa, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nr. 299, Nürnberg.

Statistik der Deutschen Rentenversicherung (2012): Rentenzugang 2011, Berlin/Würzburg.

Statistik der Deutschen Rentenversicherung (2013): Rentenzugang 2012, Berlin/Würzburg.

Statistik der Deutschen Rentenversicherung (2013a): Rentenbestand 2012, Berlin/Würzburg.

Statistische Ämter des Bundes und der Länder (versch. Jahre): Amtliche Sozialberichterstattung (Internet).

Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2009): Demographischer Wandel in Deutschland, Heft 4, Auswirkungen auf die Zahl der Erwerbspersonen, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2009): Bevölkerung Deutschlands bis 2060. Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2010): Wirtschaftsrechnungen: Einkommens- und Verbrauchsstichprobe. Einnahmen und Ausgaben privater Haushalte, Fachserie 15, Heft 4, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2011): Ältere Menschen in Deutschland und der EU, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2012): Bevölkerungsfortschreibung, Fachserie 1, Reihe 1.2, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2012a): Preise: Verbraucherpreisindizes für Deutschland, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2013): Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen, Lange Reihen ab 1970, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2013a): Sozialleistungen: EmpfängerInnen von Sozialhilfe. Fachserie 13, Reihe 2.2, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2013b): Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe. Fachserie 13, Reihe 2.1, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2013c): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 2013, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2013d): Versorgungsempfänger des öffentlichen Dienstes, Fachserie 14, Reihe 6.1, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (2014): Erneuter Anstieg der Bevölkerung für 2013 erwartet, Pressemitteilung Nr. 007 vom 08.01.2014, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (versch. Jahre): Fachserie 1, Reihe 1.1, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (versch. Jahre): Mikrozensus. Fachserie 1, Reihe 4.1.1: Stand und Entwicklung der Erwerbstätigkeit, Wiesbaden.

Statistisches Bundesamt (versch. Jahre): Mikrozensus (Arbeitstabellen) (Internet).

Steffen, J. (2010): Zur Finanzierung einer Lebensstandard sichernden und armutsfesten sozialen Rente. Belastungen lassen sich nicht wegreformieren – sehr wohl aber anders verteilen, in: Urban, H.-J.; Ehlscheid, Ch.; Gerntke, A. (Hrsg.): Der Neue Generationenvertrag. Sozialstaatliche Erneuerung in der Krise, Hamburg 2010, S. 90 ff.

Steffen, J. (2011): Niedriglohn und Rente. Arbeitnehmerkammer Bremen, Bremen.

Steffen, J. (2013): Angleichung der Ostrenten. Modelle für eine Vereinheitlichung des Rentenrechts in Deutschland, in: Sozialer Fortschritt 62 (2013), S. 195ff.

Stolz, U.; Rieckhoff, Ch. (2011): Förderung der Riester-Rente für das Beitragsjahr 2008 – Mehr als neun Millionen Personen mit Zulagen, in: RV-aktuell 12/2011. Thiede, R. (2011): Verteilungswirkungen der Zulagenförderung, in: RVaktuell 3/2011, S. 71 ff.

Thiede, R. (2005): Altersteilzeit und demografischer Wandel aus der Sicht der gesetzlichen Rentenversicherung, in: Kerschbaumer, J.; Schroeder, W. (Hrsg.): Sozialstaat und demographischer Wandel, Herausforderungen für Arbeitsmarkt und Sozialversicherung, Wiesbaden, S. 173 ff.

Trischler, F.; Kistler, E. (2010): Gute Erwerbsbiographien – Arbeitspapier 2: Erwerbsverlauf und Arbeitsqualität, Bericht an die Hans-Böckler-Stiftung, Stadtbergen (Internet).

Trischler, F.; Kistler, E. (2012a): Was sind "gute" Erwerbsbiographien? Risikofaktoren und -gruppen für geringe Renten und Alterseinkünfte. Arbeitspapier 6 für die Hans-Böckler-Stiftung, Stadtbergen (Internet).

Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (2003): Rentenversicherung im internationalen Vergleich 2003. DRV-Schriften, Band 45), Bad Homburg.

Wagner, G. (2011): Kommentar, in: DIW-Wochenbericht 41/2011.

Wehler, H.-U. (2013): Die neue Umverteilung. Soziale Ungleichheit in Deutschland, München.

Wels, M.; Rieckhoff, Ch. (2011): Anstieg, Abstieg oder Ausstieg mit der "Riester-Treppe"? - Die Zulageförderung in der Längsschnittanalyse, in: RV-aktuell 5/6/2011, S. 143 ff.

Wotschack, Ph. (2011): Mehr Zeitsouveränität - für manche. Langzeitkonten begünstigen Höherqualifizierte, in: WZB-Mitteilungen Nr. 134, Berlin, S. 19 ff.

Zimmermann, E. (2003): Chancen und Risiken innovativer Arbeitszeitmodelle für ältere Arbeitnehmer, in: Badura, B. u. a. (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2002. Demographischer Wandel, Berlin u. a. O., S. 167 ff.

Zimmermann, H.; Henke, K.-D. (1985): Finanzwissenschaft. Eine Einführung in die Lehre von der öffentlichen Finanzwirtschaft, München.



 

Mediathek

Die Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

In diesem Film erfahren Sie, wie Sie sich auf der Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung zurecht finden. Alle Inhalte des Films sind in Deutscher Gebärdensprache (DGS) übersetzt. Weiter... 

Dossier

Arbeitsmarktpolitik

Das Dossier stellt Grundlagen, Ziele, Akteure und Instrumente der Arbeitsmarktpolitik vor. Weiter... 

Dossier

Gesundheitspolitik

Dossier über die Grundlagen, Strukturen und Akteure der Gesundheitspolitik, der Gesundheitsversorgung und der Pflegeversicherung. Weiter... 

Die Netzdebatte

Rente

Glaubt man den Prognosen steht unser Rentensystem vor einem Problem: Wir werden immer älter, die Gesellschaft schrumpft und unsere Lebensläufe werden immer fragmentierter. Künftig müssen also verhältnismäßig wenige junge Menschen immer mehr alte mit Ihren Rentenbeiträgen finanzieren. Gleichzeitig zahlen viele immer unregelmäßiger in die Rentenkassen ein. Was bedeutet das für den Sozialstaat? Welche Reformen werden diskutiert? Ist die Rente noch zu retten? Weiter... 

Dossier

Demografischer Wandel

Zu- und Auswanderung, Geburtenrate, Sterblichkeit - die sind die drei zentralen Faktoren für die demografische Entwicklung. Der demografische Wandel wird unsere Gesellschaft spürbar verändern - ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, im Bereich der Sozialversicherungen, der Arbeitswelt, der Infrastruktur oder der Familienpolitik. Das Dossier beleuchtet die wichtigsten Bereiche und skizziert den Stand der Debatte. Weiter...