Dossierbild - Wählen ist einfach Europa.

6.3.2014

Wen Sie wählen können

Eine Anleitung in leichter Sprache

Hier erfahren Sie,
was Abgeordnete sind
und wer gewählt werden kann.




Zeichnung von Politikern vor der EU-Flagge. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Politiker der EU (© Matthias Herrndorff/ SoVDJugend)



Am 25. Mai 2014 ist die Europa-Wahl. Dann wählen wir
Das Euopäische Parlament.

Auch Sie dürfen wählen!

Hier erfahren Sie,
Wen Sie wählen können
und wie Sie wählen können.

Sie entscheiden auch mit!

Der Europa-Rat ist wichtig.
Aber er entscheidet nicht alleine.

Zeichnung: Politiker in der EU. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Abgeordnete vertreten Bürgerinnen und Bürger. (© SoVD-Jugend)
Die Bürgerinnen und Bürger
in Europa reden mit.
Die können aber nicht alle
Nach Brüssel fahren.

Deshalb gibt es eine Vertretung
der Bürgerinnen und Bürger.
Das ist das Europäische Parlament.

Die Vertreter der Bürgerinnen und Bürger
nennt man Abgeordnete.

Und die werden gewählt.
Von uns allen.
In der ganzen EU.


Zum Beispiel:

Flagge Frankreichs. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.In Frankreich. (© SoVD-Jugend)
Flagge Polens. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Und in Polen. (© SoVD-Jugend)
Flagge Spaniens. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Und in Spanien. (© SoVD-Jugend)
Flagge Italiens. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Und in Italien. (© SoVD-Jugend)
Fagge Deutschlands. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Und natürlich in Deutschland. (© SoVD-Jugend)


Das europäische Parlament vertritt uns.

Es vertritt auch Sie.

Im Parlament besprechen die Abgeordneten,
was in Europa getan werden muss.
Sie brücksichtigen dabei
Ihre Wählerinnen und Wähler,
die bei der Wahl
für sie abgestimmt haben.
So werden die Wählerinnen und Wähler
in Europa vertreten.


Sie haben die Wahl

Zeichnung von Wahlzetteln für die Europawahl. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Sie entscheiden, welche Partei im Parlament vertreten ist.
Wählen heißt auswählen.

Sie entscheiden,
wer Sie im Europäischen Parlament
vertreten soll


Sie wählen den,
der Ihnen am besten passt.
Also den,
der die gleiche Meinung hat wie Sie.
Oder dem das gleiche wichtig ist,
für sie abgestimmt haben.
was Ihnen wichtig ist.

Bei der Wahl bewerben sich
viele Menschen.
Sie bewerben sich
für das europäische Parlament
Ein anderes Wort
für bewerben ist kandidieren.
Deshalb nennt man sie
auch Kandidaten.


Das Europäische Parlament

Blick in das EU-Parlament in StraßburgDas europäische Parlament (© AP)

Das Europäische Parlament
besteht aus vielen Abgeordneten.
Ganz genau sind es 751 Abgeordnete.
Die kommen aus allen Staaten
der Europäischen Union.
Fast 100 davon kommen aus Deutschland.

Kein anderes Land
stellt so viele Abgeordnete
Wie Deutschland.
Deutschland ist das größte Land
der europäischen Union.

Wer diese fast 100 Personen sind,
entscheiden die Wähler und Wählerinnen.
Das sind Sie!


Die Kandidatinnen und Kandidaten
gehören zu verschiedenen Parteien.
Eine Partei ist eine Gruppe
von Menschen mit gleichen Zielen.
Sie haben sich zusammengeschlossen,
um diese Ziele durchzusetzen.
Dafür benötigen sie Ihre Stimme.
Das ist das Kreuz auf dem Stimmzettel.

Für die Wahl hat jede Partei
eine Liste aufgestellt.
Auf den Listen stehen die Namen,
Wer ins Europäische Parlament soll.

Sie kommen aber nur rein,
wenn die Wählerinnen und Wähler
diese Liste wählen.

Und je mehr Stimmen eine Partei erhält
desto mehr von den
fast 100 deutschen Abgeordneten
kommen von ihrer Liste.

Jede Wählerin und jeder Wähler
Zeichnung: Viele Kandidaten stehen zur Wahl. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Viele Kandidaten stehen zur Wahl (© SoVD-Jugend)
hat also eine Stimme.
Die wird für eine Partei abgegeben.

Sie haben bei der Wahl einen Stimmzettel.
Auf dem kreuzen Sie die Partei an,
also die Liste mit den Namen,
die Ihnen am besten gefällt.

Eine Partei mit vielen Stimmen ist stark.
Eine starke Partei
schickt viele Abgeordete
ins Europäische Parlament.

Wer wird gewählt?

Zur Wahl stehen in Deutschland die Parteien,
die jetzt schon im Europäischen Parlament sind:

Zeichnung: Mann steht vor Parteienlogos. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Diese Parteien sind schon im Europäischen Parlament. (© SoVD Jugend)
  • CDU und CSU

  • SPD

  • Grüne

  • FDP

  • Die Linke
Es gibt auch kleinere Parteien,
über die wir nicht so viel hören.
Aber sie stehen auch zur Wahl.
Sie können auch eine von diesen Parteien wählen.

Wen soll ich wählen?

Wählen Sie am besten die Partei,
die Ihnen am besten gefällt.

Das können Sie selbst entscheiden.
Zeichnung: Parteien werben mit Wahlständen für sich. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Parteien werben mit Wahlständen für sich. (© SoVD-Jugend)



Daher werden die Parteien
um Ihre Stimme,.
Das ist der Wahl-Kampf.

Im Wahl-Kampf stehen
die Mitglieder der Parteien
auf der Straße.
Dort können Sie
mit ihnen reden.
Sie können sie alles fragen.
Sie können sich
was zum Lesen geben lassen.

Vielleicht steckt auch
Zeichnung: Wahlwerbung im Fernsehen. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Die Parteien haben einen Anspruch auf Wahlwerbung in den Medien. (© SoVD-Jugend)
etwas zum Lesen in Ihrem Brief-Kasten.
Im Fernsehen werben die Parteien
mit kurzen Filmen.

Dann treffen Sie Ihre Entscheidung.
Es gibt keine Partei,
bei der einem alles gefällt.
Aber die Ihnen am besten gefällt,
kriegt Ihre Stimme.


Wie Sie wählen können
zeigen wir Ihnen hier: Bitte klicken Sie auf diesen Link!


Zum Anfang springen


Dialog

Blog zur Europawahl 2014

Wie sieht die Arbeitswoche der Europaabgeordneten aus? Wie läuft der Wahlkampf im Internet? Und was genau macht eigentlich der Bundeswahlleiter bei Europawahlen? Im bpb-Europawahlblog erscheinen Beiträge zu verschiedenen Aspekten der Wahl.

Mehr lesen

Das Lexikon zur Europäischen Union bietet 600 kurze Stichwörter, 60 Tabellen, Grafiken und Schaubilder, vierfarbige Karten und aktuelle Internetlinks, Literaturhinweise sowie ausführliche biografische Notizen zu Europapolitikern und europäischen Akteuren. Alle wichtigen Begriffe zu Politik, Bildung, Wirtschaft und Recht der EU.

Mehr lesen

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Dossier

Europawahlen

Zum achten Mal wurde 2014 das Europäische Parlament von den Bürgern der EU direkt gewählt. Wie hat sich die Europawahl entwickelt? Nach welchen Regeln wird gewählt? Und welche Bedeutung hat die Wahl?

Mehr lesen

Täglich blickt die euro|topics-Presseschau in europäische Meinungsartikel über Politik, Gesellschaft und Kultur. Und zeigt, worüber Europa spricht.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Links ins Internet

Kommentierte Linklisten

Welche Homepage kann ich besuchen, wenn ich Fragen zur Europäischen Union habe? Die Zusammenstellung von kommentierten Linklisten verschafft einen Überblick. Ob Mitgliedstaaten, Verfassung oder Studium im europäischen Ausland – hier finden Sie alle wichtigen Websites rund um das Thema EU.

Mehr lesen

Europawahl lokal
Blog für Lokaljournalisten

Europawahl lokal

Ein Blog für alle, die Inspirationen zur Europawahl-Berichterstattung im Lokalen suchen. Die Beispiele der wachsenden Ideensammlung zeigen, wo Lokaljournalisten die Brücke zwischen der eigenen Gemeinde und Brüssel bereits erfolgreich geschlagen haben und welche Konzepte sie für dieses Jahr planen. Blogautorin Patricia Dudeck arbeitet als freie Journalistin und Infografikerin in Brüssel und Deutschland.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

Forschen mit GrafStat

Weitere Materialien

Im Zentrum der Unterrichtsreihe "Europawahl - Jugend und Europa" steht die Durchführung einer inhaltlich begleiteten Jugendbefragung: Wie stehen Jugendliche zur Idee Europa, zu europäischer Politik und zur Europawahl?

Mehr lesen