Dossierbild - Wählen ist einfach Europa.

7.3.2014

Worum es bei der Europawahl überhaupt geht

Eine Anleitung in leichter Sprache

Hier erfahren Sie
worum die Europäische Union sich kümmert
und wer dort entscheidet.





Zeichnung einer Frau, die ihren Wahlzettel einwirft. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Wählen bei der Europawahl (© Matthias Herrndorff/ SoVDJugend)

Worum geht's in Europa?

Die Europäische Union kümmert sich also um vieles.
Deshalb ist es wichtig mitzureden.
Damit das passiert,
was wir wirklich wollen.

Die Europäische Union kümmert sich um vieles:
Zeichnung: Menschen sind füreinander da. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Alle Menschen haben die gleichen Rechte. (© SoVD-Jugend)


Die Gleich-Berechtigung aller Menschen.
Das heißt:
Es gibt Männer und Frauen.
Es gibt Junge und Alte.
Es gibt Menschen mit Behinderung.
Es gibt Menschen ohne Behinderung.
Alle haben die gleichen Rechte.
Alle müssen gleich behandelt werden.



Die Arbeits-Möglichkeiten in Europa.
Das heißt:
Alle sollen Arbeit haben.

Zeichnung von Arbeitern. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Alle Menschen sollen Arbeit haben. (© SoVD-Jugend)


Den Umwelt-Schutz in Europa.
Das heißt:
Wir wollen gute Luft atmen.



Die Sicherheit vom Euro.
Das heißt:
Wir wollen auch im nächsten Jahr
für unser Geld
viel kaufen können.



Den Verbraucher-Schutz
Zeichnung: Mann im Rollstuhl geht einkaufen. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Jeder soll gutes Essen haben. (© SoVD-Jugend)
Das heißt:
Wir wollen gute Lebens-Mittel kaufen.



Die Freizügigkeit.
Das heißt:
Wir können überall
in der Europäischen Union leben,
wo es uns gefällt.



Den freien Reise-Verkehr in Europa.
Das heißt:
Wir können hinfahren,
wo wir wollen.
Zeichnung: Mann geht unter Schranke her. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Jeder kann überall hin fahren. (© SoVD-Jugend)
\r\n Die Hilfe für arme Staaten in der Welt.
Das heißt:
Wir helfen Menschen in Afrika.
Damit sie genug zu essen haben.
Damit sie genug Geld erhalten.


Das alles macht die Europäische Union.


Aber es gibt verschiedene Ideen,
Wie man die Ziele erreichen kann.



Wer entscheidet das denn alles?

Bei so vielen Aufgaben
gibt es dauernd etwa zu entscheiden.

Das ist klar.
Zeichnung von Angela Merkel. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Angela Merkel (© SoVD-Jugend)


Das machen zum einen
unsere Regierungen.
Das sind die Bundes-Kanzlerin
und die Minister und Ministerinnen.
Die kennen wir ja aus dem Fernsehen.

Jede Woche fahren die Bundes-Kanzlerin
oder ein Minister nach Brüssel.
Das ist die Haupt-Stadt
der europäischen Union.
Sie liegt in Belgien.

In Brüssel treffen sie ihre Kollegen
aus anderen Ländern.
Gemeinsam entscheiden sie dann.

Gezeichnete Karte von Belgien. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Brüssel liegt in Belgien (© SoVD-Jugend)
Oft streiten sie sich vorher.
Jeder will,
dass es nach seinem Kopf geht.
Das kennen wir ja auch alle.
Aber dann vertragen
sie sich wieder.
Und sie einigen sich.
Diese Treffen heißen Rat.

Zeichnung von Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Holland. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Angela Merkel ist die Bundes-Kanzlerin von Deutschland. François Hollande ist der Präsident von Frankreich. (© SoVD-Jugend)



Wen Sie wählen können
zeigen wir Ihnen hier: Bitte klicken Sie auf diesen Link!

Zum Anfang springen


Dialog

Blog zur Europawahl 2014

Wie sieht die Arbeitswoche der Europaabgeordneten aus? Wie läuft der Wahlkampf im Internet? Und was genau macht eigentlich der Bundeswahlleiter bei Europawahlen? Im bpb-Europawahlblog erscheinen Beiträge zu verschiedenen Aspekten der Wahl.

Mehr lesen

Das Lexikon zur Europäischen Union bietet 600 kurze Stichwörter, 60 Tabellen, Grafiken und Schaubilder, vierfarbige Karten und aktuelle Internetlinks, Literaturhinweise sowie ausführliche biografische Notizen zu Europapolitikern und europäischen Akteuren. Alle wichtigen Begriffe zu Politik, Bildung, Wirtschaft und Recht der EU.

Mehr lesen

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Dossier

Europawahlen

Zum achten Mal wurde 2014 das Europäische Parlament von den Bürgern der EU direkt gewählt. Wie hat sich die Europawahl entwickelt? Nach welchen Regeln wird gewählt? Und welche Bedeutung hat die Wahl?

Mehr lesen

Täglich blickt die euro|topics-Presseschau in europäische Meinungsartikel über Politik, Gesellschaft und Kultur. Und zeigt, worüber Europa spricht.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Links ins Internet

Kommentierte Linklisten

Welche Homepage kann ich besuchen, wenn ich Fragen zur Europäischen Union habe? Die Zusammenstellung von kommentierten Linklisten verschafft einen Überblick. Ob Mitgliedstaaten, Verfassung oder Studium im europäischen Ausland – hier finden Sie alle wichtigen Websites rund um das Thema EU.

Mehr lesen

Europawahl lokal
Blog für Lokaljournalisten

Europawahl lokal

Ein Blog für alle, die Inspirationen zur Europawahl-Berichterstattung im Lokalen suchen. Die Beispiele der wachsenden Ideensammlung zeigen, wo Lokaljournalisten die Brücke zwischen der eigenen Gemeinde und Brüssel bereits erfolgreich geschlagen haben und welche Konzepte sie für dieses Jahr planen. Blogautorin Patricia Dudeck arbeitet als freie Journalistin und Infografikerin in Brüssel und Deutschland.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

Forschen mit GrafStat

Weitere Materialien

Im Zentrum der Unterrichtsreihe "Europawahl - Jugend und Europa" steht die Durchführung einer inhaltlich begleiteten Jugendbefragung: Wie stehen Jugendliche zur Idee Europa, zu europäischer Politik und zur Europawahl?

Mehr lesen