Header Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat Europawahl 2014

Wahl-O-Mat Europawahl: Pressebild 1Wahl-O-Mat Europawahl 2014 (© bpb)

Am 25. Mai wurde ein neues Europäisches Parlament gewählt. Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis erhielt die CDU 30 Prozent, die SPD 27 Prozent und die Grünen 10,7 Prozent. Die Linke folgt mit 7,4 Prozent, die FDP kam auf 3,4 Prozent. 5,3 Prozent der Stimmen erhielt die CSU und die AFD erreichte 7 Prozent.

25 Parteien nahmen an der Wahl teil und haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Mit dem Wahl-O-Mat können Sie Ihre Positionen zu 38 Thesen mit denen der Parteien vergleichen. Zum Start klicken Sie bitte auf das Bild oder besuchen die Website
»www.wahl-o-mat.de/europawahl2014«.

Fakten zur Wahl EU 2014

Europawahl 2014

Fakten zur Wahl zum Europäischen Parlament 2014

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Europawahl 2014. Weiter...

Teaserbild FAQ Wahl-O-Mat Bayern

Europawahl 2014

Häufig gestellte Fragen

Welche Parteien dürfen am Wahl-O-Mat teilnehmen? Wie wurde der Wahl-O-Mat entwickelt? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Wahl-O-Mat finden Sie hier. Weiter...

Teaserbild Download

Europawahl 2014

Download

Sie wollen den Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014 offline spielen oder verlinken? Hier können Sie den Wahl-O-Mat, Banner, Hinweise zur Installation und eine Bedienungsanleitung herunterladen. Weiter...

Martin Hetterich, Wahl-O-Mat Pressekonferenz Berlin 2013

Europawahl 2014

Presse

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder Pressemitteilungen nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat. Weiter...

Die Redaktion des Wahl-O-Mat zur Wahl zum Europäischen Parlament 2014: Dorothee Ammermann, Mara Luisa Bläsing, Géraldine Cromvel, Christine Dahm, Simone Detzlhofer, Yannik Döpke, Antonina Gerhards, Carmen Gerstenmeyer, Jan Hilkenbach, Leon Hintermeier, Martin Hock, Marie Jansen, Matti-Léon Klieme, Anna Korndörfer, Daniel Lafond, Tabea Langer, Lars Meierwisch, Max Munz, Jonas Neubert, Perihan Özkesemen, Shari-Yarmina Profe, Christian Schmauder, Steven Siebert, Katja Sinko, Tim Stegemann, Pauline Westerbarkey.

Europawahl 2014

Redaktion

Weiter...

 

Wer steht zur Wahl?

Europawahl 2014

Zur Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014 treten in Deutschland 25 Parteien an. Hier finden Sie zu jeder der Parteien ein Kurz-Profil. Weiter... 

Wahl-O-Mat Apps AndroidWahl-O-Mat als App für Smartphone und Tablet-PC

Wahl-O-Mat App

Für iPhone, Android und Windows Phone 8: Das populäre Wahltool der bpb gibt es nun auch als App! Zusätzlich liefert die App mit dem Format "Wer steht zur Wahl" Kurz-Profile aller Parteien sowie ausführliche Grafiken bisheriger Ergebnisse und ein Wahllexikon. Weiter... 

Europäisches Parlament in Straßburg

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren. Weiter... 

Auf einer Europaflagge steht das Wort «Wahl» mit Scrabble-Buchstaben, aufgenommen am 14.05.2009 in Frankfurt (Oder). Am 07.06.2009 findet in Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

Blog zur Europawahl 2014

Wie sieht die Arbeitswoche der Europaabgeordneten aus? Wie läuft der Wahlkampf im Internet? Und was genau macht eigentlich der Bundeswahlleiter bei Europawahlen? Im bpb-Europawahlblog erscheinen Beiträge zu verschiedenen Aspekten der Wahl. Weiter...