30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Header Wahl-O-Mat

17.4.2010

Projektbaustein 2 - Wahl: Themen und Programme

Projektbaustein Recherchieren, Präsentieren

Ergebnisse präsentieren

Mit der Präsentation vermitteln Sie anderen, die nicht in Ihrer Gruppe sind, die Überlegungen und Ergebnisse Ihrer Arbeit.
Das Zentrum der Präsentation ist der gesprochene Vortrag. Es ist für die Zuhörer abwechslungsreicher, wenn Sie sich die Präsentation aufteilen. Entweder trägt jede/r von Ihnen einzelne Schwerpunkte vor, oder Sie teilen die Rollen so auf, dass eine/r die Hauptinformation vermittelt und andere mit Beispielen oder Details ergänzen. Wenn Sie die Gelegenheit dazu haben, proben Sie die Präsentation vorher.

Ein paar Tipps zur Präsentation
  • Sprechen Sie möglichst stehend zu Ihrem Publikum, nicht zur Tafel.
  • Sprechen Sie möglichst frei und lesen Sie nicht nur die Stichpunkte von den Folien/der Tafel ab.
  • Wenn Sie auf etwas hinweisen wollen, zeigen Sie deutlich auf den Präsentationsort Tafel oder Projektionswand (nicht auf Ihre Notizen oder Ihren Bildschirm).
  • Zeigen Sie eindeutig und für einige Augenblicke auf den Aspekt der Folie/Tafel, um den es gerade geht.
  • Geben Sie der Präsentation insgesamt einen ruhigen Verlauf, d.h.
    • sprechen Sie nicht zu schnell,
    • lassen Sie Pausen,
    • bewegen Sie sich sparsam, langsam und eindeutig, wenn Sie eine Folie wechseln,
    • achten Sie darauf, dass Ihr Publikum schon soweit ist (ggfs. noch einmal rückfragen),
    • lassen Sie den Zuhörerinnen / Zuhörern einen Moment Zeit, eine neue Folie zu erfassen.
Besprechung / Nachfragen
Räumen Sie nach Ihrer Präsentation eine kurze Zeit zur Besprechung der Ergebnisse und für eventuelle Nachfragen ein. Wenn sich dabei inhaltliche Fragen ergeben, die Sie nicht beantworten können, notieren Sie sich diese und bieten Sie an, die Informationen noch zu recherchieren, um die offenen Fragen zu einem späteren Zeitpunkt beantworten zu können.

Reflexion und Feedback

Thema Wahlprogramme
Stellen Sie anhand Ihrer Handouts nochmals kurz die wichtigsten Ergebnisse Ihrer Recherchen vor und berichten Sie über den Verlauf Ihrer Arbeit. Im Mittelpunkt der anschließenden Diskussion sollte der thematische Schwerpunkt dieser Lerngruppe stehen:
  • Sind die wesentlichen Themen der Landtagswahl sowie die Positionen der Parteien dazu deutlich geworden?
  • Gibt es offene Fragen oder weiterführende Überlegungen, die im Unterricht bearbeitet werden sollten.
Thema Positionen
Darüber hinaus können Sie ein offenes Gespräch darüber initiieren, ob die Positionen der Parteien den Erwartungen entsprachen und wodurch das Bild/Image der Parteien in der persönlichen Wahrnehmung geprägt wird:
  • Einordnung in Links-Rechts-Schemata?
  • Darstellung der Partei in den Medien?
  • Persönlichkeit von Spitzenvertreterinnen/ern der Parteien?
  • ...
Achten Sie bei diesem Teil der Diskussion darauf, dass das Gespräch offen bleibt. Es sollte ein Gesamteindruck über die verschiedenen Varianten persönlicher Wahlmotive entstehen. Die dargelegten persönlichen Motive sollten daher nicht bewertet werden und niemand sollte gedrängt werden, seine Motive zu rechtfertigen.

Feedback
Zum Schluss sollten Sie noch ein Feedback des Plenums über Ihre Lerngruppe und vor allem über die Ergebnisse Ihrer Arbeit einholen. Aspekte hierbei könnten z.B. sein:
  • Waren die Ergebnisse informativ?
  • War die Präsentation ansprechend?
  • Ist mein Interesse am Thema geweckt / verstärkt worden?
  • ...

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-sa/3.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Parteiprofile

Wer steht zur Wahl?

Bei Bundestags-, Landtags- und Europawahlen bietet "Wer steht zur Wahl?" eine kompakte Übersicht: Welche Parteien treten an? Welche Positionen zeichnen die Parteien aus? Und was sind die Besonderheiten der einzelnen Parteien? Im Archiv finden Sie die Parteiprofile der vergangenen Wahlen.

Mehr lesen

Wahl-O-Mat als App für Smartphone und Tablet-PC

Wahl-O-Mat App

Für iPhone, Android und Windows Phone 8: Das populäre Wahltool der bpb gibt es nun auch als App! Zusätzlich liefert die App mit dem Format "Wer steht zur Wahl" Kurz-Profile aller Parteien sowie ausführliche Grafiken bisheriger Ergebnisse und ein Wahllexikon.

Mehr lesen