Header Wahl-O-Mat

17.4.2010

NPD als Wahl-O-Mat-Ergebnis?

Unterrichtsmaterial zur Bundestagswahl 2009

Unterrichtsbeispiel

Schüleraufgaben
Die Schülerinnen und Schüler treffen eine Entscheidung, mit welcher der fünf Thesen aus dem Wahl-O-Mat sie sich beschäftigen wollen. Um Zeit zu sparen, wird ohne Aussprache abgestimmt. Die Schülerinnen und Schüler werden in Gruppen aufgeteilt und suchen Pro- und Contra-Argumente für die These.

Beispiel Sprachtest:
  • Welche Gründe sprechen dafür, einen einheitlichen Sprachtest durchzuführen?
  • Welche Gründe sprechen gegen einen einheitlichen Sprachtest?
Die Lehrerin/der Lehrer sammelt dann die Pro- und Contra-Argumente und schreibt sie auf einen Flipchart, auf die Tafel oder auf Karteikarten. Die Schüler entscheiden sich jeweils für ein Argument, das sie entsprechend markieren. So entsteht ein Meinungsbild in der Klasse.

In der anschließenden Auswertung (Unterrichtsgespräch) kommt es darauf an, den Kern der jeweiligen Argumente heraus zu arbeiten und sie unter den folgenden Gesichtspunkten zu bewerten:
  • Werden Vorurteile geäußert? Dabei sollen sich die Schülerinnen und Schüler in die Roller verschiedener Personen begeben (Schülerin, Vater/Mutter eines Kindes mit Migrationshintergrund, Lehrerin/Lehrer, Vertreter/in der regierenden Partei am Ort, NPD Vertreter/in)
  • Werden rechte, fremdenfeindliche, deutschnationale, fremdenfeindliche, rassistische Parolen deutlich?
  • Werden rechte Parolen eingebracht?,
  • Wie werden die verschiedenen Gruppen charakterisiert (z.B. ausländische Schüler/innen, Asylbewerber)?
  • Wie werden Menschen- und Grundrechte bewertet? (Chancengleichheit, Bildung für alle?
  • Welche Rolle spielen Identität und Zugehörigkeit, gibt es Abgrenzungsstrategien und/oder Überlegenheitsansprüche? (die Einheimischen und die Fremden)

Resümee

Die Lehrerin/der Lehrer kann in einem abschließenden Fazit auf die bedenklichen "Einfallschneisen" in eine rechtsextreme Argumentation aufmerksam machen (unter Zuhilfenahme der angebotenen Hintergrundinformationen). Dabei soll auf die Schlüsselbegriffe und verallgemeinernden Stereotypen geachtet werden: Volk, Heimat, Kultur, Überfremdung, "die" Ausländer, "die" Asylbewerber.

Die Schülerinnen und Schüler bedenken die Folgen, wenn man die einfachen Parolen der Rechtsextremen zulassen würde.



Parteiprofile

Wer steht zur Wahl?

Bei Bundestags-, Landtags- und Europawahlen bietet "Wer steht zur Wahl?" eine kompakte Übersicht: Welche Parteien treten an? Welche Positionen zeichnen die Parteien aus? Und was sind die Besonderheiten der einzelnen Parteien? Im Archiv finden Sie die Parteiprofile der vergangenen Wahlen.

Mehr lesen

Wahl-O-Mat als App für Smartphone und Tablet-PC

Wahl-O-Mat App

Für iPhone, Android und Windows Phone 8: Das populäre Wahltool der bpb gibt es nun auch als App! Zusätzlich liefert die App mit dem Format "Wer steht zur Wahl" Kurz-Profile aller Parteien sowie ausführliche Grafiken bisheriger Ergebnisse und ein Wahllexikon.

Mehr lesen