2Warum wählen?

Zurück zum Artikel
3 von 4
Wahlen verändern Mehrheitsverhältnisse: Nachdem Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (l.), SPD, und ihre Stellvertreterin Sylvia Löhrmann, Bündnis 90 / Die Grünen, zwei Jahre eine Minderheitsregierung geführt hatten, errangen ihre Parteien bei Neuwahlen am 13. Mai 2012 eine stabile Mehrheit. Am 18. Juni 2012 präsentieren sie den Koalitionsvertrag. picture alliance / dpa  /  Inw – Federico Gambarini
Wahlen verändern Mehrheitsverhältnisse: Nachdem Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (l.), SPD, und ihre Stellvertreterin Sylvia Löhrmann, Bündnis 90 / Die Grünen, zwei Jahre eine Minderheitsregierung geführt hatten, errangen ihre Parteien bei Neuwahlen am 13. Mai 2012 eine stabile Mehrheit. Am 18. Juni 2012 präsentieren sie den Koalitionsvertrag. Foto: Federico Gambarini (© picture-alliance/dpa)