2Theorien des Wahlverhaltens: vier Erklärungsansätze

Zurück zum Artikel
8 von 11
Nach der Studie "Leben in Europa" der Europäischen Union ist das Armutsrisiko in Deutschland in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich gestiegen. Danach lebten 2015 16,7 Prozent der Menschen an der Grenze zur Armut oder waren arm – rund die Hälfte mehr als 1998. Ökonomisch definierte Schichten entsprechen jedoch nicht zwangsläufig einem bestimmten sozialen Milieu. picture-alliance/dpa
Nach der Studie "Leben in Europa" der Europäischen Union ist das Armutsrisiko in Deutschland in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich gestiegen. Danach lebten 2015 16,7 Prozent der Menschen an der Grenze zur Armut oder waren arm – rund die Hälfte mehr als 1998. Ökonomisch definierte Schichten entsprechen jedoch nicht zwangsläufig einem bestimmten sozialen Milieu. (© picture-alliance/dpa)