Wer steht zur Wahl?

Landtagswahl Sachsen 2014

Zur Wahl des sächsischen Landtags am 31. August 2014 treten insgesamt 14 Parteien und Wählervereinigungen sowie in einigen Wahlkreisen auch Direktbewerber von anderen Wahlvorschlägen an. Hier finden Sie zu jeder der 14 Parteien ein Kurz-Profil.

CDU Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Die CDU ist in Sachsen aus der gleichnamigen DDR-Blockpartei hervorgegangen. Durch Neumitglieder aus Bürgerrechtsbewegungen verloren Politiker der Block-CDU jedoch ihren Einfluss. Zur Landtagswahl setzt die Partei auf eine leistungsorientierte Bildungspolitik sowie eine sparsame Haushaltspolitik. Weiter...

DIE LINKE Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

DIE LINKE (DIE LINKE)

DIE LINKE entstand nach Umbenennungen und Fusionen aus der DDR-Staatspartei SED. Sie sieht sich in der Tradition des linken Flügels der Arbeiterbewegung und neuerer sozialer Bewegungen. Sie verlangt u.a. den Ausbau öffentlicher Beschäftigung sowie die Sicherung des Lebensstandards auch im Alter. Weiter...

SPD Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Die SPD wurde in der DDR 1946 mit der KPD zur DDR-Staatspartei SED zwangsvereint und gründete sich während der Friedlichen Revolution neu. Sie tritt zur Landtagswahl beispielsweise ein für gebührenfreie Kitas, den Ausbau von Gemeinschaftsschulen und eine Entschuldung der öffentlichen Haushalte. Weiter...

FDP Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Freie Demokratische Partei (FDP)

Die FDP in Sachsen entstand 1990 durch Vereinigung von neuen liberalen Parteien mit der westdeutschen FDP. Gewerbetreibende Unternehmer und der Mittelstand sind ihre zentralen Klientelgruppen. Sie fordert den Ausbau der Infrastruktur, lehnt den Mindestlohn ab und tritt für Steuersenkungen ein. Weiter...

GRÜNE Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)

Die Wurzeln der GRÜNEN in Sachsen liegen in der Bürgerrechtsbewegung der DDR. Die Partei steht für Nachhaltigkeit, Ökologie, eine offene Gesellschaft und mehr politische Teilhabe. Zur Landtagswahl fordert sie u.a. den Stopp des Braunkohleabbaus und mehr Durchlässigkeit des Bildungssystems. Weiter...

NPD Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

Die NPD wurde 1964 in der BRD gegründet und entstand im März 1990 als "Mitteldeutsche Nationaldemokraten" noch in der DDR. Leitgedanke der NPD ist es, an die Stelle einer liberalen Demokratie einen starken Staat der ethnisch möglichst homogenen "deutschen Volksgemeinschaft" zu setzen. Weiter...

Tierschutzpartei Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)

Zu den Kerngedanken der Tierschutzpartei gehört, dass Tiere Grundrechte hätten und diese auch ins Grundgesetz gehörten. Sie fordert u.a. ein Verbot der Jagd, staatliche Unterstützung für die ökologische Landwirtschaft und eine Kennzeichnungspflicht für Intensivtierhaltung. Weiter...

PIRATEN Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)

Die PIRATEN wurden 2006 gegründet. Ursprung der Partei ist der Kampf gegen Urheberrechte im Internet. Daneben setzt sie sich für mehr Transparenz und für mehr Bürgerrechte ein. Die PIRATEN fordern etwa die konsequente Nutzung elektronischer Mittel in Schulen und ein bedingungsloses Grundeinkommen. Weiter...

BüSo Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)

Die BüSo wurde 1992 als Nachfolgepartei der "Patrioten für Deutschland" gegründet und steht in Verbindung mit dem amerikanischen Politiker Lyndon LaRouche. Die BüSo fordert u.a. eine verlässliche Energieversorgung durch Kernenergie und eine Neuordnung des globalen Finanzsystems. Weiter...

DSU Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Deutsche Soziale Union (DSU)

Die DSU entstand 1990 aus Bürgerbewegungen und antikommunistischen Neupolitisierten. Sie war Teil der bei der Volkskammerwahl von 1990 erfolgreichen "Allianz für Deutschland". Ihre Ziele sind z.B. der Schutz ungeborener Menschen, ein Europa der Vaterländer sowie Schranken für die Zuwanderung. Weiter...

AfD Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Alternative für Deutschland (AfD)

Von zentraler Bedeutung für die Gründung der AfD 2013 war die Kritik an der Eurorettungspolitik. Die Partei versucht eine Verbindung von nationalen mit wirtschaftsliberalen Positionen. Zur Landtagswahl fordert sie u.a. eine auf Leistung zielende Bildungspolitik sowie qualifizierte Zuwanderung. Weiter...

pro Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Bürgerbewegung pro Deutschland (pro Deutschland)

Die 2005 gegründete Partei pro Deutschland versteht sich als Bürgerbewegung gegen etablierte Parteien. Kern ihrer Programmatik ist die Forderung nach rechtlichen, kulturellen und architektonischen Grenzen für den Islam sowie ein Stopp der Immigration nach Deutschland. Weiter...

Freie Wähler Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)

Die FREIEN WÄHLER in Sachsen wurden 1992 gegründet, ihr typisches Betätigungsfeld ist die Kommunalpolitik. Sie sehen sich "überparteilicher Sachpolitik" verpflichtet. Die Partei fordert u.a. die Stärkung von Bürger- und Menschenrechten, Haushaltsdisziplin und mehr Chancengleichheit in der Bildung. Weiter...

PARTEI Sachsen

Landtagswahl Sachsen 2014

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)

Die PARTEI wurde 2004 von Redakteuren des Satire-Magazins "Titanic" gegründet. Die PARTEI pflegt einen satirischen Zugriff auf Politik, indem sie politische Themen, Formulierungen und Politiker parodiert. Bei den programmatischen Aussagen geht klar Satirisches mit ernsthaften Zielen einher. Weiter...

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.