Wer steht zur Wahl?
Logo CDU

Europawahl 2014

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Die Grundausrichtung der CDU kombiniert sozialpolitischen christlichen Konservatismus mit einer ökonomisch marktwirtschaftlichen Orientierung. Sie steht für eine weitere Vertiefung der europäischen Integration, eine Vergemeinschaftung von Schulden lehnt sie jedoch ab. Weiter...

Logo SPD

Europawahl 2014

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Die SPD verbindet programmatisch die Garantie von Freiheits- und Grundrechten mit sozialer Sicherung durch staatliche Maßnahmen. In der Europapolitik fordert sie unter anderem eine Bankenunion, eine europäische Finanztransaktionssteuer und EU-weite soziale Mindesstandards. Weiter...

LOGO GRÜNE

Europawahl 2014

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)

Kernthemen der GRÜNEN sind Umwelt, Energie und Bürgerrechte. Eine einseitge Sparpolitik in der EU lehnt die Partei ab und fordert stattdessen Investitionsprogramme. Sie spricht sich dafür aus, Flüchtlingen in der EU Asyl zu gewähren und weiteren Staaten eine Beitrittsperspektive zu geben. Weiter...

Logo FDP

Europawahl 2014

Freie Demokratische Partei (FDP)

Die FDP versteht sich als liberale Partei und Befürworterin der europäischen Integration. Sie lehnt Vorratsdatenspeicherung ab und fordert ein Spionageverbot innerhalb der EU. Die FDP fordert mehr Kompetenzen für das Europäische Parlament, lehnt aber die Vergemeinschaftung von Staatsschulden klar ab. Weiter...

Logo DIE LINKE

Europawahl 2014

DIE LINKE (DIE LINKE)

DIE LINKE tritt für eine Veränderung des Wirtschafts- und Gesellschaftssystems hin zum demokratischen Sozialismus ein. Im Mittelpunkt der programmatischen Aussagen stehen die soziale Umverteilung - etwa durch Mindestlöhne - und der Kampf gegen die "Militarisierung" der EU. Weiter...

Logo CSU

Europawahl 2014

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)

Die CSU ist eine bayerische Regionalpartei mit großem bundespolitischem Einfluss. Die Partei ist pro-europäisch, kritisiert jedoch, dass in der EU zuviel zentral geregelt würde. In diesem Zusammenhang spricht sie sich klar für Volksabstimmungen aus. Die CSU tritt nur in Bayern zur Europawahl an. Weiter...

Logo FREIE WÄHLER

Europawahl 2014

FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)

Die FREIEN WÄHLER sind aus kommunalpolitisch aktiven Wählergemeinschaften, Bündnissen und Initiativen entstanden. Die Partei setzt vor allem auf das Subsidiaritätsprinzip. Sie fordert europäische Volksentscheide und die Stärkung des "Ausschusses der Regionen". Weiter...

Logo REP

Europawahl 2014

DIE REPUBLIKANER (REP)

Die REP sind eine konservative Partei. Ihre Kritk an der EU richtet sich unter anderem gegen eine zu starke Belastung Deutschlands durch andere Staaten. Die Abgabe von Kompetenzen an die EU soll nur in Ausnahmefällen erfolgen. Die REP fordern die Wiedereinführung der D-Mark. Weiter...

Logo Tierschutzpartei

Europawahl 2014

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)

Das Kernanliegen der Tierschutzpartei ist ein konsequenter Umwelt- und Tierschutz, etwa durch die Aufnahme von Grundrechten für Tiere in Grundgesetz und europäische Verträge. Auf europäischer Ebene setzt sie sich für eine Reduzierung der Produktion von tierischen Lebensmitteln ein. Weiter...

LOGO FAMILIE

Europawahl 2014

Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)

Die Partei FAMILIE versteht ihr zentrales Politikfeld – die Familienpolitik - als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Eine Kernforderung der Partei ist die Gleichstellung von Familien- und Erwerbsarbeit. In der EU möchte sie "Familiengerechtigkeit" herstellen. Weiter...

Logo Piraten

Europawahl 2014

Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)

Die programmatischen Schwerpunkte der PIRATEN liegen in den Themen Netzpolitik, Bürgerrechte, Transparenz und Informationsfreiheit. Sie befürworten die europäische Integration klar. Der Einfluss des Europäischen Parlaments und der Bürger soll nach ihrem Willen in der EU gestärkt werden. Weiter...

Das Logo der ÖDP.

Europawahl 2014

Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)

Die ÖDP ist aus der Umweltschutzbewegung der 1970er- und 1980er-Jahre entstanden. Sie spricht sich für eine ökologische Landwirtschaft mit weitgehend dezentraler Vermarktung aus. Neben ökologioschen Themen ist die Einführung von Volksentscheiden Kernanliegen der Partei. Weiter...

Logo PBC

Europawahl 2014

Partei Bibeltreuer Christen (PBC)

Die Programmatik der PBC richtet sich nach dem christlichen Wertekanon der Bibel. Daraus leitet sie unter anderem ihre ablehnende Haltung gegenüber gleichgeschlechtlichen Ehen und der Abteibung ab. An die EU sollen Kompentenzen nach dem Willen der PBC nur in Ausnahmefällen abgegeben werden. Weiter...

Logo Volksabstimmung

Europawahl 2014

Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung - Politik für die Menschen (Volksabstimmung)

Die Partei Volksabstimmung ist national-konservativ orientiert. Volksentscheide nach Schweizer Vorbild sind das Ziel der Partei, Europaskepsis wichtiger Bestandteil der programmatischen Ausrichtung. Unter anderem fordert sie die Rückkehr zur D-Mark. Weiter...

Logo BP

Europawahl 2014

Bayernpartei (BP)

Die BP sieht sich als Interessenvertretung der gesamten bayerischen Bevökerung. Sie setzt sich für ein Europa der Regionen ein, das stärker föderal geprägt ist. Familienpolitisch steht die Partei für eine Verschärfung der Abtreibungsrechts und die Einführung eines Erziehungsgehalts. Weiter...

Logo CM

Europawahl 2014

CHRISTLICHE MITTE – Für ein Deutschland nach GOTTES Geboten (CM)

Die CM fordert die Ausrichtung der deutschen und europäischen Politik an den "Geboten Gottes". Entschieden lehnt sie jede Art des Schwangerschaftsabbruchs ab. Die "islamistische Bedrohung" sieht sie als zentrale Gefahr für die Sicherheit in Deutschland. Weiter...

Logo AUF

Europawahl 2014

AUF - Partei für Arbeit, Umwelt und Familie, Christen für Deutschland (AUF)

Ziel der AUF ist die Umsetzung christlicher Werte in konkrete Politik. Die Partei fordert ein Erziehungsgehalt für Eltern, gleichgeschlechtliche Partnerschaften lehnt sie ab. Die AUF betont das Christentum als Seele Europas, steht der EU jedoch insgesamt kritisch gegenüber. Weiter...

Logo DKP

Europawahl 2014

Deutsche Kommunistische Partei (DKP)

Die DKP ist nach eigener Beschreibung eine marxistische Partei und kritisch gegenüber der EU eingestellt, da diese nicht die Interessen der Bürger vertrete. Programmatisch fordert die Partei einen Schuldenschnitt für die finanzschwachen Mitgliedsstaaten und einen EU-weiten Mindestlohn. Weiter...

Logo BüSo

Europawahl 2014

Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)

Die BüSo fordert die Abkehr vom Vertrag von Lissabon und die Rückkehr zur D-Mark. Die Partei warnt vor einem Zusammenbruch des Finanzsystems und befürwortet eine neue Weltwirtschaftsordnung. Die BüSo unterstützt die Atomkraft als ökologische Energiequelle. Weiter...

Logo PSG

Europawahl 2014

Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale (PSG)

Erklärtes Ziel der PSG ist die Umgestaltung Europas nach sozialistischem Vorbild. Der EU attestiert die Partei einen undemokratischen Charakter. Die Folgen der Krise sollen durch eine Verstaatlichung der Banken und eine Umverteilung der Einkommen bekämpft werden. Weiter...

Logo Alternative für Deutschland (AfD)

Europawahl 2014

Alternative für Deutschland (AfD)

Kritik an der EU ist das Leitthema der AfD. Den Euro hält die Partei für schädlich, die Institutionen der EU für undemokratisch. Die AfD kritisiert zudem in besonderem Maße die Zuwanderungspolitik in der EU und lehnt jede Form der Vergemeinschaftung von Staatsschulden ab. Weiter...

Logo PRO NRW

Europawahl 2014

Bürgerbewegung PRO NRW (PRO NRW)

PRO NRW ist eine in Nordrhein-Westfalen entstandene regional ausgerichtete Partei, die sich der extremen Rechten zuordnen lässt. "Islamkritik" ist das Kernthema der Partei, dieses Thema will sie in das Europäische Parlament einbringen. Zuwanderung steht sie generell ablehnend gegenüber. Weiter...

Das Logo der MLPD.

Europawahl 2014

Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)

Erklärtes Ziel der MLPD ist eine "klassenlose kommunistische Gesellschaft". Zur Europawahl tritt sie mit dem Slogan "Rebellion gegen die EU ist gerechtfertigt!" an. Konkret fordert die MLPD ein uneingeschränktes Asylrecht und die "Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft". Weiter...

Das Logo der NPD.

Europawahl 2014

Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

Die NPD ist eine rechtsextreme Partei. Die Ablehnung von Zuwanderung und die "Verteidung der ethno-kulturellen Identität" sind zentraler Bestandteil ihrer Programmatik. Sie fordert die Rückkehr zur D-Mark, allgemeine Grenzkontrollen innerhalb der EU und den Ausstieg aus allen Rettungspaketen. Weiter...

Logo Die PARTEI

Europawahl 2014

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)

Die PARTEI ist eng mit dem Satire-Magazin Titanic verbunden. Die Ernsthaftigkeit ihrer Forderungen wird daher immer wieder in Frage gestellt. Konkret fordert die PARTEI u.a. die Einführung einer "Faulenquote", die Abschaffung der Sommerzeit und den Bau einer Mauer um Deutschland herum. Weiter...

 

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat Europawahl 2014

Am 25. Mai wurde ein neues Europäisches Parlament gewählt. Mit dem Wahl-O-Mat können Sie Ihre Positionen zu 38 Thesen mit denen der Parteien vergleichen. Weiter... 

Auf einer Europaflagge steht das Wort «Wahl» mit Scrabble-Buchstaben, aufgenommen am 14.05.2009 in Frankfurt (Oder). Am 07.06.2009 findet in Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

Blog zur Europawahl 2014

Wie sieht die Arbeitswoche der Europaabgeordneten aus? Wie läuft der Wahlkampf im Internet? Und was genau macht eigentlich der Bundeswahlleiter bei Europawahlen? Im bpb-Europawahlblog erscheinen Beiträge zu verschiedenen Aspekten der Wahl. Weiter... 

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.