30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Wer steht zur Wahl?

4.9.2018 | Von:
Samuel Greef

Freie Demokratische Partei (FDP)

Freie Demokratische Partei Landesverband Hessen LogoGründungsjahr Landesverband
1945*
Mitgliederzahl in Hessen
6.200*
Landesvorsitz
Dr. Stefan Ruppert*
Wahlergebnis 2013
5 Prozent
*nach Angaben der Partei
Die "Freie Demokratische Partei" (FDP) wurde 1948 gegründet. Sie steht für "sozialen und politischen Liberalismus". Hervorgehoben werden Eigenverantwortung und wirtschaftsliberale Markprinzipien; seit dem Grundsatzprogramm "Karlsruher Freiheitsthesen" 2012 wurden diese um die Werte Solidarität und Fairness ergänzt. Der hessische Landesverband der FDP ist, bezogen auf die Mitgliederzahl, der drittgrößte Landesverband. Er ist in fünf Bezirksverbände gegliedert und wurde bereits 1945 unter dem Namen "Liberaldemokratische Partei – Landesverband-Großhessen" (LDP) gegründet. René Rock ist der Spitzenkandidat der Partei.

Im Wahlprogramm setzt die hessische FDP auf die Themen Bildung, Wirtschaft und Soziales, wobei sich die Digitalisierung durch alle Felder des Programms zieht. Der Anspruch auf frühe, individuelle Förderung soll Chancengerechtigkeit herstellen, ein Bildungsplan und ein "Qualifiziertes Schulvorbereitungsjahr" den Übergang von Kita zur Grundschule gestalten. Eine mindestens 105%ige Abdeckung der notwendigen Versorgung mit Lehrer und Lehrerinnen soll die Unterrichtsqualität verbessern. Die FDP fordert Wahlfreiheit der Eltern beim Grundschulort sowie den flächendeckenden Ausbau von Ganztagsangeboten.

Wirtschaftspolitisch setzt die FDP auf eine leistungsfähige Infrastruktur (Glasfaserausbau, Hessen als EU-Pilotregion für den Mobilfunkausbau auf 5G-Standard), um die Wettbewerbsfähigkeit in der digitalen Wirtschaft zu sichern. Regionale "Center of Innovation" sollen Start-up-Gründungen aus Universitäten fördern, kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen und digitale Themen stärker in die berufsorientierte Aus- und Weiterbildung integrieren. Die FDP fordert zudem flexible Arbeitszeitmodelle sowie den Abbau von Bürokratie.

Die FDP setzt auf eine selbstbestimmte Familienpolitik, unterstützt durch flexible Betreuungszeiten, und hält am dualen System aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung fest. Sie hebt die Stärkung der Pflege durch eine mindestens 105%ige Abdeckung der notwendigen Versorgung mit Pflegepersonal, eine hochwertige Ausbildung sowie bessere Verdienst- und Aufstiegschancen hervor. Dabei soll ambulante prinzipiell vor stationärer Pflege stehen. Die Sicherheit will die FDP mit 1.500 zusätzlichen Polizisten stärken.


Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

Der deutsche Bundestag
Dossier

Wahlen

Wahlen sind das zentrale Element einer repräsentativen Demokratie. In Bundestagswahlen, Landtagswahlen und den Wahlen zum Europäischen Parlament bestimmen die Bürger in Deutschland ihre Vertreter.

Mehr lesen