Wer steht zur Wahl?

17.12.2012 | Von:
Felix Butzlaff

Partei Bibeltreuer Christen (PBC)

Parteiprofil

PBC NiedersachsenGründungsjahr Landesverband
1990*
Mitgliederzahl in Niedersachsen
350*
Landesvorsitz
Sonni Tonne*
Wahlergebnis 2008
0,2 Prozent
*nach Angaben der Partei
Wie im Namen schon aufgegriffen, spielt der Bibelbezug für die "Partei Bibeltreuer Christen" (PBC) eine zentrale Rolle. Die eigene Weltanschauung, die tragenden Säulen und Werte, welche man in der Politik verwirklicht sehen möchte, die Aufgabe des Menschen auf dieser Welt und in seiner Gesellschaft - all dies leitet die PBC aus der Bibel ab und untermauert es zum Teil mit Bibelzitaten. Dabei richtet sich die PBC an alle Christen, ihre Mitgliederstruktur ist jedoch überwiegend evangelikal geprägt.

Die Partei ist programmatisch als christlich-konservativ bis christlich-fundamentalistisch einzustufen und formuliert in ihrem Grundsatzprogramm aus dem Jahr 2000 ihre Vorstellungen einer besseren Gesellschaft: So konzentriert sich die Partei seit ihrer Gründung 1989 auf die Politikfelder Familien-, Jugend- und Bildungs-, Gesundheits- sowie Innenpolitik, wobei stets die Ehe und die Familie als "Keimzelle des Staates" und der Gesellschaft angesehen werden.

Ehescheidungen und Abtreibungen werden abgelehnt und sollen erschwert bzw. verboten werden. Mütter sollen durch ein "Erziehungsgehalt" in die Lage versetzt werden, sich selbst um ihre Kinder zu kümmern. Die rechtliche Gleichsetzung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften mit der Ehe aus Mann und Frau wird ebenso abgelehnt wie die "Herstellung" von Menschen im Rahmen künstlicher Befruchtungen oder die Forschung an ungeborenem Leben. Auch ein verpflichtender Bibelunterricht an öffentlichen Schulen sowie die scharfe Bestrafung von Kuppelei und homosexuellen Beziehungen mit Jugendlichen sowie von Drogenvergehen und Pornographie werden im Grundsatzprogramm gefordert.

In der Außenpolitik möchte die PBC ebenfalls aus der Bibel abgeleitete Grundsätze und Eckpfeiler verwirklicht sehen. Dazu gehört für sie eine deutlich unterstrichene Freundschaft zu Israel als deutsche Staatsräson - denn dieser Staat sei auf Grundlage der biblischen Prophezeiungen entstanden und erinnere Deutschland fortwährend an seine eigene Geschichte. Im Hinblick auf die europäische Einigung und die Schulden- und Währungskrise hat sich die PBC sehr kritisch gegenüber den europäischen Rettungsversuchen geäußert.