Wer steht zur Wahl?

25.9.2019 | Von:
Dr. Ossip Fürnberg

Die blaue Partei Thüringen – (Blaue #TeamPetry Thüringen)

Logo Die blaue Partei ThüringenGründungsjahr Landesverband
2019*
Mitgliederzahl in Thüringen
43*
Landesvorsitz
Mario Mieruch*
Wahlergebnis 2014
nicht angetreten
*nach Angaben der Partei
"Die blaue Partei" wurde eine Woche vor der Bundestagswahl 2017, nach Unstimmigkeiten um die inhaltliche und personelle Ausrichtung der AfD, von AfD-Politikern und -Mandatsträgern um die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry gegründet. Durch diese Parteiwechsel, hatte die blaue Partei aktuell Sitze auf Kommunal-, Landes-, Bundes- und Europaebene.

Der Thüringer Landesverband, "Die blaue Partei Thüringen – Blaue #TeamPetry Thüringen", wurde im Mai 2019 gegründet und sollte ursprünglich vom ehemaligen CDU-Landesschatzmeister Jens Krautwurst aufgebaut werden. Der Landesverband wird nun von dem 2017 mit der AfD in den Bundestag eingezogenen Mario Mieruch (seit Oktober 2017 in der blauen Partei) geführt. Neben dem Thüringer Landesverband existiert Frauke Petrys Heimatverband in Sachsen. Spitzenkandidatin in Thüringen ist Nicole Tantz-Anding, die, ebenso wie Generalsekretär Dirk Geyer auf Listenplatz 2, bei den letzten Kommunalwahlen mit der "Bürgerinitiative Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben", antrat.

Die blaue Partei versteht sich als konservative und freiheitliche Partei, die einen Patriotismus auf Basis der Aufklärung und des Humanismus vertrete. Der Islam sei mit dieser Tradition nicht kompatibel. Sie setzt auf weniger Subventionen und staatliche Eingriffe in die Wirtschaft. Außerdem sollen Bildungsstandards deutschlandweit vereinheitlicht werden. Die blaue Partei tritt für mehr Innere Sicherheit ein und will die Polizei personell und technisch stärken. In der Energiepolitik setzt sie auf einen Mix von Atomstrom und fossilen Energieträgern. Der Ausbau von Windkraft- und Solaranlagen soll gestoppt werden. Ausweisungen und Abschiebungen von Asylbewerberinnen und -bewerbern sollen konsequent durchgesetzt werden. Mit dem Slogan "konservativ aber anständig" will sich die blaue Partei von der AfD abgrenzen.


Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

Der deutsche Bundestag
Dossier

Wahlen

Wahlen sind das zentrale Element einer repräsentativen Demokratie. In Bundestagswahlen, Landtagswahlen und den Wahlen zum Europäischen Parlament bestimmen die Bürger in Deutschland ihre Vertreter.

Mehr lesen