Europäische Schuldenkrise

Droht der Eurozone die Gefahr einer Deflation?

Verbraucherinnen und Verbraucher halten sinkende oder nur schwach anziehende Preise generell für etwas grundsätzlich Positives. Allerdings sorgt die schleppende oder sogar teilweise negative Preisentwicklung in einigen Krisenländern derzeit für erhöhte Unruhe bei Ökonomen in Europa. Ist das gerechtfertigt?

Harmonisierte Verbraucherpreisindizes (HVPI)Harmonisierte Verbraucherpreisindizes (HVPI)
PDF-Icon Grafik als PDF-Version (bpb) Lizenz: cc by-nc-sa/4.0/deed.de

Debatte

Peter Bofinger

Peter Bofinger

Schon "Lowflation" ist problematisch

Peter Bofinger plädiert dafür, die aktuelle Inflationsentwicklung nicht zu verharmlosen und das Risiko einer Deflation ernst zu nehmen. Das Mitglied des Sachverständigenrates fordert, dass insbesondere Deutschland Möglichkeiten für zusätzliche Staatsausgaben in den Bereichen Infrastruktur, Umweltschutz, erneuerbare Energien und Bildung nutzen solle, um deflationären Tendenzen entgegenzuwirken. Weiter...

Thomas Mayer

Thomas Mayer

Eine negative Inflationsrate ist noch lange keine Deflation

Für den Ökonomen Thomas Mayer ist eine Deflation sehr unwahrscheinlich, solange die Zentralbanken die umlaufende Geldmenge weiter erhöhen. Ein Verfall der Preise für Güter und Vermögenswerte sei im Euro-Raum nicht zu sehen. Kosten- und Preissenkungen in den Krisenländern seien wiederum wichtig, um deren Wettbewerbsfähigkeit wiederherzustellen. Weiter...

Schaufenster mit Hinweis auf reduzierte Preise.

Arbeitsblatt

Droht der Eurozone die Gefahr einer Deflation?

Das Arbeitsblatt zur gleichnamigen Debatte im Dossier "Europäische Schuldenkrise". Weiter...

 
Quiz
Testen Sie Ihr Wissen zum Euro und zur Schuldenkrise

Frage 1 / 20
 
Wer gilt als der "Vater des Euro"?







Mediathek

Staatsgeheimnis Bankenrettung

Wirtschaftsjournalist Harald Schumann reist quer durch Europa und geht der Frage nach, wohin die Milliardenbeträge, die im Verlauf der Europäischen Schuldenkrise für Rettungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt wurden, geflossen sind. Weiter...