Pegida

Wut, Protest und Volkes Wille?

"Lügenpresse", "Islamisierung" und "entfremdete Politiker" – Unzufriedenheit und Wut werden auf vielen Ebenen artikuliert. Schnell ist dann von Populismus die Rede… doch was heißt das? Antworten suchte und fand die Konferenz "Populismus, politische Kultur und politische Bildung" am 25. und 26. April 2016 in Kassel.

Weitere Videos von der Konferenz Populismus, politische Kultur und politische Bildung finden Sie hier.

Impressionen von der Konferenz Populismus, politische Kultur und politische Bildung.

Eröffnungsvortrag der Konferenz "Populismus, politische Kultur und politische Bildung": Hanne Wurzel

Eröffnungsrede

"Wir haben es hier mit einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe zu tun. Nur gemeinsam können wir die zunehmende Polarisierung und drohende Spaltung unserer Gesellschaft verhindern. Und dass wir heute hier in Kassel zu dieser Konferenz zusammengekommen sind, ist nur einer von vielen kleinen Schritten, die auf dem Weg dorthin nötig sein werden..." Weiter...

"Populismus" ist zu einem beliebten Schlagwort geworden, doch worum geht es dabei eigentlich? Hanne Wurzel, Jan-Werner Müller und Priska Daphi führen in das Thema ein.

Einführungsvorträge

Populismus - Begriff, Phänomen, Milieu


Ab wann ist ein politisches Statement populistisch? Woran lassen sich Populisten als Populisten erkennen? Welche Sorgen treiben Populisten um? Und sollten Demokraten mit Populisten den Dialog suchen? Antworten darauf lieferten die Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller und Priska Daphi in ihren Einführungsvorträgen. Weiter...

Ist die politische Kultur im Umbruch? Podiumsdiskussion mit Frank Richter, Claus Peter Mueller-von der Grün, Esra Küçük, Ulrich Ballhausen und Maria Springenberg-Eich.

Podiumsdiskussion

Ist die politische Kultur im Umbruch?

Ob bei Großprojekten, kontroversen politischen Richtungsentscheidungen oder Themen des gesellschaftlichen Zusammenlebens: Stets wird der Vorwurf formuliert, dass sich "die Politik" von "dem Bürger" entfernt habe. Doch was heißt das für die politische Kultur? Ulrich Ballhausen diskutierte mit Claus Peter Müller-von der Grün, Esra Küçük, Frank Richter und Maria Springenberg-Eich. Weiter...

Die Ideenmesse am Abend des ersten Konferenztages - festgehalten von Wienke Jensen.

Ideenmesse

In Kommunen, Städten, Kreisen und Regionen beschäftigen sich unterschiedlichste Menschen, Vereine und Verbände damit, Voraussetzungen für ein friedliches Miteinander zu gestalten. Sie führen Seminare und Diskussionen durch, beraten und geben Tipps, helfen und unterstützen – kurzum: Sie bilden politisch. 17 ausgewählte Akteure und Initiativen stellten im persönlichen Gespräch ihre Konzepte und Ideen vor. Weiter...

Carmen Karr und Stephanie Beck am Morgen des zweiten Konferenztages.

Vortrag

Politische Bildung vs. Populismus

Politische Bildung steht derzeit vor neuen Herausforderungen: Wie kann sie dem Rechtspopulismus begegnen, dessen Erfolg auf fortwährender Vereinfachung und Zuspitzung beruht? Stefanie Beck von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und Carmen Karr vom Mannheimer Netzwerk für Demokratie und Courage e. V. gaben in ihrem Plenumsvortrag Antworten. Weiter...

Kathrin Röggla, Vizepräsidentin der Akademie der Künste in Berlin, hält den literarischen Abschlussvortrag der Konferenz, gezeichnet von Wienke Jensen.

Literarischer Abschluss

Angekommen!?

In letzter Zeit sind viele Menschen nach Deutschland geflüchtet. Viele wollen ihnen helfen, andere sie umgehend zurückschicken. Das Thema polarisiert, der Ton wird schärfer – befeuert durch die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht und im Schein von Angriffen auf Geflüchtete. Populisten sind im Aufwind. Ihre Kraft ziehen sie aus rücksichtsloser Zuspitzung. Steht unsere Gesellschaft am Scheideweg? Weiter...

 

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit eingeladenen Experten und Expertinnen zu Themen der politischen Bildung... Weiter... 

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers. Weiter... 

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden. Weiter... 

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Weiter... 

bpb-magazin Cover-Bildbpb:magazin

bpb:magazin 2/2015

Die neue Ausgabe des bpb:magazins ist dem Thema Flucht gewidmet. In Reportagen, einem Glossar und Berichten werden zentrale Aspekte der Debatte aufgegriffen. Außerdem bietet das Heft Beiträge zum Arabischen Frühling, dem Thema Mediennutzung und Datensicherheit sowie zahlreiche Hinweise aus bpb-Angebote und eine umfangreiche Backlist. Weiter... 

Coverbild Didaktik der inklusiven politischen BildungSchriftenreihe (Bd. 1617)

Didaktik der inklusiven politischen Bildung

Die Publikation geht der Frage nach, wie durch politische Bildung, inklusiv geplant und gestaltet, die politische Teilhabe aller ermöglicht werden kann. Denn Inklusion ist ein Menschenrecht, eine Aufgabe für alle. Der Fokus liegt auf der Förderung der Politikkompetenz von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Weiter... 

Coverbild FlüchtlingeThemenblätter im Unterricht (Nr. 109)

Flüchtlinge

Die öffentliche Diskussion wird derzeit beherrscht von der wachsenden Zahl an Flüchtlingen in Deutschland – und nicht selten auch von Angst. Um Ängsten zu begegnen, braucht es vor allem eins: Information! Woher kommen Flüchtlinge, wohin fliehen sie, und warum? Und was hat das alles mit der Stadt Dublin zu tun? Weiter... 

Bundeskongress Politische Bildung, EröffnungBlog

Bundeskongress Politische Bildung

Mehr als 900 Teilnehmer diskutierten auf dem Bundeskongress Politische Bildung (21.-23.5) über das Zeitalter der Partizipation. Impressionen, Interviews und Artikel zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Blog zum Bundeskongress. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.