Pressekonferenz Wahl-O-Mat

Pressemitteilungen 2014

bpb-Presseeinladung (22.12.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium in Frankfurt (Oder) laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" am 6. Januar 2015 um 14.00 Uhr im Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, Friedrich-Ebert-Straße 52, 15234 Frankfurt (Oder). Weiter...

bpb-Pressemitteilung (19.12.2014)

GULAG

Das multimediale E-Book "Gulag. Spuren und Zeugnisse 1929 – 1956" ist ab sofort bei der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zum kostenfreien Download für Apple, Android und Kindle erhältlich. Die Publikation basiert auf den Forschungen der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und der Gesellschaft "Memorial", Moskau zur Ausstellung "Gulag. Spuren und Zeugnisse 1929 – 1956". Weiter...

bpb-Pressemitteilung (16.12.2014)

Grenzen im politischen Meinungskampf

Über 200 Vertreter aus Politik, Zivilgesellschaft und Medien haben am heutigen Dienstag, den 16. Dezember 2014, gemeinsam mit den beiden Bundesministern Thomas de Maizière und Heiko Maas im Berliner RADIALSYSTEM V über die Grenzen diskutiert, die zwischen dem Recht auf freie Meinungsäußerung einerseits und aktiver Diskriminierung andererseits verlaufen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (11.12.2014)

Zwischen Meinungsfreiheit und Diffamierung

Grundsätzlich ist im politischen Meinungskampf Zuspitzung erlaubt – aber wo verläuft die Grenze zwischen Zuspitzung und Verhetzung? Zwischen Kritik und Schmähkritik? Zwischen Meinungsfreiheit und Diffamierung? Die Bundesministerien des Innern und der Justiz und für Verbraucherschutz sowie die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb laden Sie zu einer Diskussion über „Grenzen im politischen Meinungskampf“ ein. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (09.12.2014)

Themenraum: Gesellschaft unter Beobachtung

Ab heute betrachtet der Themenraum "Gesellschaft unter Beobachtung?" die komplexe Materie aus verschiedenen Perspektiven. Das Medienangebot aus verschiedenen Fachgebieten der Bibliothek und viele praktische Tipps zum Datenschutz ermöglichen den Bibliotheksbesuchern eine differenzierte Auseinandersetzung mit einem Thema, das unseren Alltag in allen Lebenslagen durchdringt. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (03.12.2014)

"Du kommst hier nicht rein!"

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat drei Erklärfilme zu den Themen Homophobie, Rassismus und Antisemitismus produzieren lassen. Die Videos sind ab sofort in der Mediathek der bpb verfügbar unter www.bpb.de/mediathek. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (28.11.2014)

Mehr Zeit für politische Bildung

Ab jetzt gibt es keine Ausrede mehr, sich nicht mit Politik zu beschäftigen. Denn ab dem 1. Dezember 2014 sind die Türen des Medienzentrums der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ganztägig und durchgängig geöffnet: Von Montag bis Freitag, von 9 Uhr bis 18 Uhr. Weiter...

bpb-Presseinformation (28.11.2014)

Jugendliche im Fokus der Online-Rekrutierung für den militanten Jihad

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb fördert seit 2014 das Projekt „Islamismus im Internet“. Der Projektpartner jugendschutz.net arbeitet online im Umfeld radikalisierungsgefährdeter Jugendlicher und junger Erwachsener, durchsucht das deutschsprachige Internet nach jugendgefährdenden islamistischen Inhalten, informiert gegebenenfalls die Provider und arbeitet die Erkenntnisse zur Verwendung in der politischen Bildung und zur Entwicklung nachhaltiger Gegenstrategien auf. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (27.11.2014)

Theaterfestival erfolgreich beendet

Das 9. Festival „Politik im Freien Theater“ in Freiburg im Breisgau ist am Wochenende mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Weit über 10.000 Zuschauer haben die rund 100 Veranstaltungen besucht. 176 Künstler brachten im Rahmen von 29 Aufführungen der 15 Gastspiele das Festivalmotto „Freiheit“ auf die Bühnen der Stadt. Nahezu alle Veranstaltungen waren ausverkauft. Das Gastspielprogramm wurde durch Workshops, Diskussionen, Gespräche, Interventionen, Lectures, Ausstellungen, Filme, Konzerte, Partys begleitet. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (21.11.2014)

Geschichte erinnern – Gegenwart gestalten: Gewinner stehen fest

Die Gewinner des Wettbewerbs "25 Jahre Mauerfall: Geschichte erinnern – Gegenwart gestalten" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb stehen fest. Mit dem Preis zeichnet die bpb 25 Menschen, Organisationen und Projekte der historisch-politischen Bildung aus, die sich in besonderer Weise um die Vermittlung des Jahres 1989 verdient gemacht haben. Die Gewinner erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Rund 250 Bewerbungen und Nominierungen sind bei der bpb eingegangen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (19.11.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Franz-Böhm-Schule laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" am 24. November 2014 um 10.30 Uhr in der Franz-Böhm-Schule, Eichendorffstraße 67-69, 60320 Frankfurt am Main. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (18.11.2014)

Die Rechte der Kinder

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht zum 25. Jubiläum der Kinderrechtskonvention ein bunt illustriertes und aufwendig gestaltetes Wandplakat im DIN A0-Format. Auf der Vorderseite des Falters/Extra "Kinderrechte" befindet sich ein Wimmelbild, auf dem Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene die Inhalte der Kinderrechtsartikel entdecken können. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (17.11.2014)

Jugenddemokratiepreis 2014 geht an "Youth Changemaker City Solingen"

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zeichnet mit dem 5. Jugenddemokratiepreis das Projekt "Youth Changemaker City Solingen" aus. Zudem werden die Projekte "Liebe bekennt Farbe!" aus Leipzig und "RAPutationTV" gewürdigt. Mit dem Jugenddemokratiepreis werden Projekte von oder für junge Menschen ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für Demokratie einsetzen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (07.11.2014)

"25 Jahre Mauerfall" auf YouTube

Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls informieren bekannte YouTuber über Wissenswertes und Skurriles zu diesem wichtigen Ereignis deutscher Geschichte. An der Aktion der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb "25 Jahre Mauerfall" beteiligen sich die YouTuber darkviktory, DieKlugscheißerin, Herr Bergmann, KWINK, Manniac, Mr.Wissen2Go, Shortcuts, Twin.TV und Vegas. Weiter...

bpb-Presseeinladung (10.11.2014)

Preisverleihung Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz 2013

Preisverleihung Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz 2013 im Prinz-Carl-Palais, Franz-Josef-Strauß-Ring 5, 80539 München am Dienstag, 18. November 2014 von 17:00 Uhr – 18:45 Uhr. Acht Projekte aus Bayern und Baden-Württemberg werden als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2013 geehrt. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (07.11.2014)

Von der Bühne in die Stadt

Wie die Auswahl der Theaterstücke des 9. Festivals "Politik im Freien Theater" in Freiburg im Breisgau steht auch das Begleitprogramm unter dem Motto "Freiheit": Die rund sechzig Angebote umfassen Workshops, Diskussionen, Gespräche, Interventionen, Lectures, Ausstellungen, Filme, Konzerte, Partys und Busreisen in die Schweiz sowie nach Frankreich. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (06.11.2014)

Filmpreis GROSSE KLAPPE für Emilie Blichfeldt

Die Norwegerin Emilie Blichfeldt wurde am 6. November 2014 für ihren Film "How do you like my hair?" mit dem Filmpreis GROSSE KLAPPE ausgezeichnet und im Rahmen des Kinder- und Jugenddokumentarfilmfestivals doxs! geehrt. Insgesamt acht europäische Produktionen waren für den mit 3.500 Euro dotierten Preis GROSSE KLAPPE nominiert, der in diesem Jahr zum vierten Mal von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gestiftet wurde. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (28.10.2014)

Themenraum: 25 Jahre Fall der Mauer

Im Themenraum 25 Jahre Fall der Mauer in der Amerika-Gedenkbibliothek können Leser ab dem 28.10. einen Überblick über aktuelle Medien zum Thema gewinnen. Welche Auswirkungen die Teilung und schließlich der Fall der Mauer vor allem für die Menschen im ehemals geteilten Berlin hatten, was für Schicksale sich hinter der Teilung verbargen und wie es zur Friedlichen Revolution kann, wird hier thematisiert. Weiter...

bpb-Presseeinaldung (27.10.2014)

Unsere Wunden kann die Zeit nicht heilen

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Verlag Herder präsentieren Ihnen gemeinsam mit der Herausgeberin und Ombudsfrau der Bundesregierung für die Hinterbliebenen der Opfer der NSU-Verbrechen, Barbara John, den Band: "Unsere Wunden kann die Zeit nicht heilen. Was der NSU-Terror für die Opfer und Angehörigen bedeutet". Weiter...

bpb-Pressemitteilung (24.10.2014)

Breites gesellschaftliches Engagement gegen Antiziganismus gestärkt

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) und der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma ziehen ein positives Fazit der gemeinsamen Veranstaltung: „DENKMAL WEITER - Initiativentag gegen Antiziganismus“, die am 23. und 24. Oktober in Berlin stattfand. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (24.10.2014)

Freiheit

Das Festival „Politik im Freien Theater“ wird von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb seit 1988 im Dreijahresrhythmus in wechselnden Städten veranstaltet. Nach zuletzt Berlin, Köln und Dresden ist das renommierte Festival in diesem Jahr im Süden der Republik zu Gast. Die 9. Ausgabe des Festivals wird vom 13. bis 23. November 2014 in Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Theater Freiburg, dem Theater im Marienbad und dem E-Werk stattfinden. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (20.10.2014)

Sprache. Mobilität. Deutschland.

Bei der Konferenz "Sprache. Mobilität. Deutschland." des Goethe-Instituts und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb sprechen Experten aus Spanien, Griechenland, Bulgarien und Deutschland am 6. und 7. November in Berlin über die Gewinne und Verluste durch die neue Arbeitsmobilität. Weiter...

bpb-Presseeinladung (20.10.2014)

Einladung zum Pressegespräch anlässlich des Initiativentags gegen Antiziganismus „DENKMAL weiter“

Wie tritt man Antiziganismus in der Gesellschaft entgegen? Wie lassen sich Vorurteile gegenüber Sinti und Roma abbauen? Welche Unterstützung braucht zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antiziganismus? Vertreter der Minderheit, ehrenamtlich engagierte Bürger aus Initiativen, Projekten, Verbänden, Vereinen und Bündnissen sowie Vertreter aus Politik und Wissenschaft, Verwaltung und der Kommunen werden diese Fragen gemeinsam beantworten sowie neue Ansätze gegen Antiziganismus entwickeln. Weiter...

bpb-Presseeinladung (16.10.2014)

Einladung zum Pressegespräch 7. Wunsiedler Forum

Die Festspielstadt Wunsiedel, das bundesweite Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt und das Bayerische Bündnis für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde schützen, laden ein zum Pressegespräch anlässlich des 7. Wunsiedler Forums am Montag, den 20. Oktober 2014 um 17:00 Uhr in die Fichtelgebirgshalle Wunsiedel. Weiter...

bpb-Presseeinladung (15.10.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb am 22. Oktober 2014 um 10:00 Uhr in der Johannes-Rau-Schule, Albert-Magnus-Straße 21, 53177 Bonn. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (14.10.2014)

Auszeichnung für DVD-ROM Faszination Medien bei den Erasmus EuroMedia Awards 2014

Die DVD-ROM Faszination Medien (FaMe) hat die Auszeichnung Medal of Excellence bei den Erasmus EuroMedia Awards 2014 in der Kategorie „Language and Media“ gewonnen. Die Auszeichnung wurde am 10. Oktober 2014 in Wien im Rahmen einer Festveranstaltung verliehen. Der älteste Medienpreis Europas wird seit 1995 für europäische Multimediaproduktionen vergeben. Weiter...

bpb-Presseeinladung (13.10.2014)

Terminankündigung: Bundesinnenminister de Maizière eröffnet gesamtdeutschen Dialog

2014 und 2015 jähren sich die Ereignisse der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit zum 25. Mal. Während vor 25 Jahren der Ruf: "Wir sind das Volk! Wir sind ein Volk!" noch politische Forderung war, dürfen wir uns heute fragen: "Welches Volk wollen wir jetzt und in Zukunft sein?" Weiter...

bpb-Pressemitteilung (07.10.2014)

fluter: Plastik

Plastik ist eigentlich eine geniale Erfindung, es ist vielseitig und günstig. Nur wenige Jahrzehnte nachdem es in unseren Alltag Einzug gehalten hat, scheint ein Leben ohne Plastik unvorstellbar. Die bunte und praktische Welt der Kunststoffe hat jedoch ihre Kehrseiten; sie belastet Mensch und Umwelt, und beruht auf Ressourcen, die endlich sind. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (02.10.2014)

25 Jahre Mauerfall – 25 Jahre Engagement bei der Vermittlung der friedlichen Revolution

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb nimmt das Jubiläum des Mauerfalls vor 25 Jahren zum Anlass, um insgesamt 25 Menschen, Initiativen und Projekte der historisch-politischen Bildung (z.B. Gedenkstätten, Vereine, nationale und internationale Begegnungsprojekte, Zeitzeugenarbeit, digitale Angebote usw.) auszuzeichnen, die sich in besonderer Weise um die Vermittlung der friedlichen Revolution verdient gemacht haben. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (02.10.2014)

Medienbildung ist unverzichtbarer Teil der Digitalen Agenda

Über dreieinhalb Stunden täglich nutzen die 14- bis 29-Jährigen das Internet. Via PC, Laptop oder Smartphone schauen sie Filme, sehen fern, chatten und vernetzen sich in sozialen Medien. Eine tiefgreifende Medienkompetenz ist deshalb für Heranwachsende wichtiger denn je. Dazu zählen neben grundsätzlichem Wissen auch Kritikfähigkeit und ein Reflektieren des eigenen Umgangs mit Medien. In Berlin wurde heute die interaktive und multimediale Lern-DVD „FaMe – Faszination Medien“ vorgestellt Weiter...

bpb-Presseeinladung (26.09.2014)

Preisverleihung Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz 2013 in der Hessischen Staatskanzlei

Sieben Projekte aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2013 geehrt Weiter...

bpb-Pressemitteilung (19.09.2014)

Billige T-Shirts – aber auf wessen Kosten?

Nicht nur im Schlussverkauf staunen viele über unglaublich günstige Kleidungsstücke und andere Konsumartikel. Woher diese Produkte stammen und wie der Preis zustande kommt, wird beim Kauf kaum bedacht. Nach den Sommerferien können sich Schüler im Rahmen des Schülerwettbewerbs 2014 der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit diesem Thema auseinandersetzen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (19.09.2014)

Lernen für Europa

Heute, am 19. September 2014, findet bundesweit der fünfte Deutsche Weiterbildungstag statt. Der von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mitveranstaltete Aktionstag wirbt alle zwei Jahre für Bildung, Weiterbildung und Qualifikation und schärft die öffentliche Wahrnehmung dafür, was berufliche, politische und kulturelle Weiterbildung in Deutschland leistet. Weiter...

bpb-Presseeinladung (18.09.2014)

Medienbildung in Schule und Jugendarbeit stärken

Für junge Menschen ist das Web zur zweiten Heimat geworden: Über dreieinhalb Stunden täglich nutzen die 14- bis 29-Jährigen das Internet. Via PC, Laptop oder Smartphone schauen sie Filme, sehen fern, chatten und vernetzen sich in sozialen Medien. Ihre Medienkompetenz hält jedoch kaum noch Schritt mit dem rasanten digitalen Wandel. Auch Schule und Einrichtungen der Jugendarbeit sind hier als pädagogische Institutionen gefordert. Weiter...

bpb-Presseeinladung (16.09.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Die Ausstellung "Was glaubst du denn!? Muslime in Deutschland" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb wird am 22. September 2014 um 16 Uhr in der Aula des Dürer-Gymnasium Nürnberg, Sielstraße 17, 90429 Nürnberg, eröffnet. Die Wanderausstellung ist vom 22. September bis 22. Oktober 2014 in Nürnberg zu Gast. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (15.09.2014)

Themenraum: Frankfurter Buchmesse 2014

Eine Vielzahl an Neuerscheinungen zur Frankfurter Buchmesse ist ab dem 16. September 2014 in der Amerika-Gedenkbibliothek zu sehen, zu lesen und auszuleihen. Der Themenraum Frankfurter Buchmesse 2014 bündelt Romane, Sachbücher und Hörbücher diverser Verlage sowie Neuerscheinungen der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (12.09.2014)

Daniela Schadt trifft Dialog macht Schule in Berlin-Kreuzberg

Daniela Schadt, Lebensgefährtin des Bundespräsidenten Joachim Gauck, hat gestern (11. September 2014) zwei Dialoggruppen des Mentoringprogramms Dialog macht Schule besucht. Dabei kam sie an der Sekundarschule Graefestraße in Berlin-Kreuzberg mit Schülern und ihren Mentoren ins Gespräch. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (12.09.2014)

Waffen und Rüstung

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte" beschäftigt sich aus verschiedenen Perspektiven mit den Themen Waffen und Rüstung: Beleuchtet werden Transparenz und Kontrolle des deutschen und internationalen Waffenhandels und die aktuelle Situation von Nichtverbreitung, Rüstungskontrolle und Abrüstung von Atomwaffen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (09.09.2014)

Gesellschaft gestalten

Daniela Schadt, Lebensgefährtin des Bundespräsidenten Joachim Gauck, macht sich am 11. September 2014 ein persönliches Bild von der Arbeit des Mentoringprogramms Dialog macht Schule an der Sekundarschule Graefestraße in Berlin-Kreuzberg. Dabei wird sie zwei Dialoggruppen besuchen und mit Schülern und ihren Mentoren ins Gespräch kommen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (08.09.2014)

Musik jenseits der Mauer

Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls 2014 initiiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit PHOENIX die Veranstaltungsreihe "Forum Demokratie". Die fünfte Ausgabe widmet sich dem Thema "Musik jenseits der Mauer". Dazu möchten wir Sie am Freitag, 12. September 2014 um 17 Uhr in das Berliner Mauer-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi einladen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (04.09.2014)

Die Marne als deutscher und französischer Erinnerungsort

Das Onlinedossier „Geschichte im Fluss. Flüsse als europäische Erinnerungsorte" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist um die Marne erweitert worden. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (04.09.2014)

Engagement stärken!

Bundespräsident Joachim Gauck lädt am 5. und 6. September 2014 zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue in Berlin ein, um ehrenamtliches Engagement zu würdigen. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb beteiligt sich im Rahmen des Bürgerfestes beim "Ort der Begegnung". Weiter...

bpb-Presseeinladung (27.08.2014)

Eine neue Idee für Europa

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz zum Abschluss des Jugendkongresses "A new narrative for Europe" am 3. September 2014 um 11 Uhr in die Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (21.08.2014)

11 Parteien - 38 Thesen - Ihre Wahl

11 Parteien, 38 Thesen und die Einladung, sich mit den Positionen der politischen Parteien in Brandenburg zu beschäftigen: Pünktlich zum Beginn der heißen Phase des Landtagswahlkampfes startete heute Vormittag eine Wahl-O-Mat-Version für Brandenburg. Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (21.08.2014)

12 Parteien – 38 Thesen – Ihre Wahl

Pünktlich zu Beginn der heißen Phase des Wahlkampfes in Thüringen startete am 21. August 2014 der Wahl-O-Mat Thüringen 2014. Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (20.08.2014)

Wahl-O-Mat zur Thüringer Landtagswahl

Am 21. August 2014 geht der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Thüringen online. Er wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen mit einer regionalen Jugendredaktion entwickelt. Das interaktive Online-Tool gibt mit seinen 38 Thesen einen Überblick über aktuelle Themen des Wahlkampfes und errechnet, welche der zur Wahl stehenden Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (19.08.2014)

Erster Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Brandenburg

Am 21. August 2014 geht der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Brandenburg erstmals online. Er wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung mit einer regionalen Jugendredaktion entwickelt. Im Rahmen der Pressekonferenz testen Politiker aus Brandenburg den Wahl-O-Mat zum ersten Mal. Dazu laden wir Sie herzlich ein am 21. August 2014 um 10 Uhr in den Landtag Potsdam, Alter Markt 1, 14467 Potsdam. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (12.08.2014)

Neonazis im Social Web: Immer häufiger unverhohlener Hass

Unverhohlener Rassismus wird im Social Web schnell zum Selbstläufer. Dabei gilt: Je anstößiger, provokanter und poppiger ein Beitrag ist, desto eher verbreitet er sich schneeballartig und auch über rechtsextreme Kreise hinaus. Diese Erkenntnisse präsentierte jugendschutz.net, die länderübergreifende Stelle für den Jugendschutz im Internet, heute bei der Vorstellung des jüngsten Berichts „Rechtsextremismus online 2013“ in Berlin. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (11.08.2014)

KLONK, BOING, WUSCH!!!

Früher verpönt, heute in Feuilletons diskutiert, in Museen ausgestellt, an Universitäten erforscht und im Schulunterricht eingesetzt: Comics sind mittlerweile kulturell akzeptiert. Was vor über hundert Jahren mit kurzen Zeitungsstrips zur Erheiterung eines US-amerikanischen Massenpublikums begann, ist heute ein globales, komplexes Phänomen der Populärkultur. Längst sind Comics nicht mehr ausschließlich der Komik verschrieben, sondern bieten eine künstlerische und erzählerische Vielseitigkeit, die jener in Literatur und Film in nichts nachsteht. Weiter...

bpb-Presseeinladung (08.08.2014)

Hass bricht sich Bahn: Wie Rechtsextreme im Netz agieren

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt ein zur Pressekonferenz am Dienstag, 12. August 2014 um 11:30 Uhr in die Oranienburger Str. 28/30, 10117 Berlin. Über aktuelle Entwicklungen informiert der Bericht Rechtsextremismus online von jugendschutz.net. Die Erkenntnisse der länderübergreifenden Stelle für Jugendschutz im Internet werden ergänzt durch Erfahrungen der Online-Beratung gegen Rechtsextremismus des Vereins „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (05.08.2014)

14 Parteien - 38 Thesen - Ihre Wahl

14 Parteien, 38 Thesen und die Einladung, sich mit den Positionen der politischen Parteien in Sachsen zu beschäftigen: Pünktlich zum Beginn der heißen Phase des Wahlkampfes in Sachsen ist heute, am 5. August 2014, die neueste Version des Wahl-O-Mat gestartet. Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (04.08.2014)

Mauer Stories

2014 jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 25. Mal. Der Checkpoint Charlie war einer der bekanntesten Kontrollpunkte zwischen Ost- und West-Berlin. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet in diesem Sommer zum dritten Mal Open Air Kinonächte am Charlie's Beach, Friedrichstraße 48, am Checkpoint Charlie in Berlin. Anlässlich des Gedenkens an den Mauerfall werden jeden Donnerstagabend vom 14. August bis 11. September 2014 fünf Filme gezeigt, die sich dem geteilten Berlin widmen Weiter...

bpb-Presseeinladung (31.07.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung „Was glaubst du denn!? Muslime in Deutschland“ am 6. August 2014 um 14:00 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Leipzig, Georg-Schumann-Straße 150, 04159 Leipzig. Die Wanderausstellung wird von Elke Griese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig, sowie Jutta Spoden, Projektleiterin, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, und Marina Friedrich, Sprecherin des Netzwerks Dialoge für Gohlis, eröffnet. Weiter...

bpb-Presseeinladung (31.07.2014)

Start des Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Sachsen

14 Parteien, 38 Thesen und über 13 Mio. Nutzungen bei der letzten Bundestagswahl: Das interaktive Online-Tool „Wahl-O-Mat“ vermittelt Politik auf spielerische Weise und zeigt, welche der zur Landtagswahl in Sachsen zugelassenen Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen. Am 5. August 2014 geht das Info-Spiel der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zur Landtagswahl in Sachsen online. Anhand von 38 Thesen zu unterschiedlichen Themengebieten können sich die Nutzer über die Positionen der antretenden Parteien informieren. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (29.07.2014)

Europa - Fakten und Zusammenhänge

Frieden, Sicherheit, Verständigung – die Europäische Union (EU) ist seit ihren Anfängen in den 1950er Jahren ein Erfolgsmodell. Im 21. Jahrhundert stehen ihr neue Herausforderungen bevor: Die Finanz- und Schuldenkrise, der Klimawandel, die EU-Außenpolitik oder die globale Migration. Die Staatengemeinschaft muss sich mit diesen Entwicklungen auseinandersetzen, um die Zukunft Europas erfolgreich gestalten zu können. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (24.07.2014)

Themenraum: 1914 – 1918: Der Erste Weltkrieg

Aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen und diskutierte Kulturthemen stehen im Zentrum des "Themenraums" in der Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB, organisiert von der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Der Themenraum 1914 – 1918: Der Erste Weltkrieg bietet bis einschließlich 11. September 2014 einen Überblick zur Vorgeschichte und zum Verlauf des Ersten Weltkriegs. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (23.07.2014)

Wahl-O-Mat zu den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen

Am 31. August 2014 wird in Sachsen der Landtag gewählt, am 14. September 2014 finden die Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen statt. Ab August können die Wähler testen, mit welcher der zur Wahl stehenden Parteien sie am häufigsten übereinstimmen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (21.07.2014)

„Zeit für Helden – Und was machst Du?“

Wie reagieren Passanten, wenn sie Zeugen von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Homophobie und Diskriminierung im Alltag werden? Vor diese Frage stellt die neue TV-Doku "Zeit für Helden – Und was machst Du?" das Publikum. "Zeit für Helden" wird am 23. und 30. Juli 2014 bei RTL II ausgestrahlt. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb unterstützt das Format. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (17.07.2014)

APuZ-Edition: 100 Jahre Beginn Erster Weltkrieg

Pünktlich zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs (28. Juli 1914) veröffentlicht die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem Deutschlandfunk eine Edition mit 22 Texte zum Ersten Weltkrieg und zur unmittelbaren Vorkriegszeit. Unter den Autoren sind so prominente Namen wie Aleida Assmann, Christopher Clark, Gerd Krumeich, Adam Krzemiński und Sönke Neitzel. Die Themen reichen vom Attentat von Sarajevo über die Kriegsschuldfrage bis hin zur Erinnerung an den "Großen Krieg". Weiter...

bpb-Pressemitteilung (14.07.2014)

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2014 ist gestartet

Zum 14. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2014 aus Weiter...

bpb-Pressemitteilung (10.07.2014)

Deutschland setzt ein Zeichen gegen Mobbing: „Mach dich stark und andere auch”

„Mach dich stark und andere auch. Mit deinem Video für mehr Respekt”. Unter diesem Motto ist heute 361 Grad Respekt ‒ Der Jugendwettbewerb auf YouTube gegen Ausgrenzung gestartet. Unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und unterstützt von prominenten Paten ruft der Wettbewerb auf, sich aktiv mit den Themen Ausgrenzung und Mobbing auseinanderzusetzen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (02.07.2014)

"Da muss es wuseln!"

Das Bild von Familien mit vielen Kindern ist stark von Klischees geprägt. Die meisten Menschen denken entweder an Familien mit sieben Kindern, die von "Hartz IV" leben, oder an Adelsfamilien mit acht Sprösslingen und entsprechendem Personal. Zwar häufen sich tatsächlich höhere Kinderzahlen in bestimmten Milieus, doch ist die Wirklichkeit bunter als die graue Statistik. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (01.07.2014)

Salafismus als Herausforderung für Demokratie und politische Bildung

Zur Fachtagung "Salafismus als Herausforderung für Demokratie und politische Bildung" kamen über 150 Journalisten, Engagierte aus Jugendarbeit, Prävention und Pädagogik sowie Multiplikatoren aus muslimischen Gemeinden vom 30. Juni bis 1. Juli 2014 in Bonn zusammen. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hatte angesichts verstärkter Radikalisierungstendenzen unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu dieser Tagung eingeladen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (24.06.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb möchte Sie herzlich einladen zur Eröffnung der Ausstellung „Was glaubst du denn!? Muslime in Deutschland“ am 27.06.2014 um 9:00 Uhr im Jugendhaus das CANN, Kegelenstraße 21, 70372 Stuttgart Weiter...

bpb-Pressemitteilung (24.05.2014)

E-U-R-O-P-A: Warum es sich lohnt, wählen zu gehen

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und das Ohrenkuss-Team der downtown-Werkstatt für Kultur und Wissenschaft in Bonn präsentieren pünktlich zur Europawahl zwei Kurzfilme in Leichter Sprache zu den Themen "Europa" und "Wählen". Weiter...

bpb-Pressemitteilung (23.05.2014)

Festakt zur Feier des Tages des Grundgesetzes Auszeichnung der Botschafter für Demokratie und Toleranz 2014

Am 23. Mai 2014 verleiht das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zum 13. Mal in einem feierlichen Festakt die Auszeichnung "Botschafter für Demokratie und Toleranz" an fünf Persönlichkeiten und Initiativen, die sich in herausragender Weise um Demokratie und Toleranz verdient gemacht haben. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (23.05.2014)

Du hast die Wahl!

In 28 Staaten der Europäischen Union sind die Bürgerinnen und Bürger vom 22. bis 25. Mai dazu aufgerufen, über das neue Europäische Parlament abzustimmen. In Deutschland sind nach Angaben des Bundeswahlleiters am kommenden Sonntag 64,4 Millionen Menschen berechtigt, ihre Stimme abzugeben. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb engagiert sich - wie schon zur Bundestagswahl 2013 - bis zur letzten Minute für eine hohe Wahlbeteiligung. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (21.05.2014)

Achtung! Achtung! Hier spricht der Krieg! 1914-1918

Das neue Zeitbild "Achtung! Achtung! Hier spricht der Krieg!" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb versammelt in einer umfangreichen Literaturcollage zum Ersten Weltkrieg 136 Textauszüge von 84 Schriftstellern aus 20 Nationen: von Anna Achmatowa bis Stefan Zweig. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (20.05.2014)

Wahl-O-Mat zum Aufkleben

Über zwei Millionen Mal wurde der Wahl-O-Mat bereits im Internet gespielt. Pünktlich zur Europawahl hat die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den Wahl-O-Mat zum Aufkleben entwickelt, der durch ganz Deutschland tourt. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (19.05.2014)

GOLDENER SPATZ für HanisauLand

Die Online-Software "Trixomat - Trickfilme selbstgemacht" von HanisauLand, dem Angebot für Kinder der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, hat am 16. Mai 2014 in der Kategorie „Kreative Filmseite“ den Preis des 22. Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ gewonnen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (19.05.2014)

"Europäisch. Demokratisch. Aktiv." - größter Kongress ehrenamtlich engagierter Jugendlicher in Berlin

Das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) veranstaltet vom 20. bis 24. Mai 2014 in Berlin den Jugendkongress "Europäisch. Demokratisch. Aktiv.". Weiter...

bpb-Pressemitteilung (15.05.2014)

EURO WAHL GANG 14

Gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb organisiert die Politikfabrik e.V., eine studentische Agentur für politische Kommunikation, die Kampagne EURO WAHL GANG 14 zur Europawahl. Weiter...

bpb-Presseeinladung (15.05.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" am 19. Mai 2014 um 12:00 Uhr in der Aula der Herderschule Lüneburg, Ochtmisser Kirchsteig 27, 21339 Lüneburg. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (14.05.2014)

YouTuber gegen Nazis

Die 2013 gestartete Online-Kampagne „YouTuber gegen Nazis“ der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb geht in die zweite Runde. Ziel der Kampagne ist es, das Engagement gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und alle Formen von Diskriminierung zu stärken und zum Abbau von Rechtsextremismus beizutragen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (13.05.2014)

„Wir sind die Zukunft Europas“

Look back, think forward: Anlässlich des 100. Jahrestags des Beginns des Ersten Weltkriegs kamen vom 7. bis 11. Mai 2014 in Berlin 400 junge Menschen aus 40 Ländern Europas und Nordafrikas zum HistoryCampus zusammen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (09.05.2014)

Frank-Walter Steinmeier diskutierte mit jungen Europäern über den Ersten Weltkrieg

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat heute im Deutschen Historischen Museum in Berlin mit drei jungen Menschen aus Serbien, Belgien und Deutschland über ihre Bezüge zum Ersten Weltkrieg und ihre Erfahrungen mit Krieg und Frieden in Europa diskutiert. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (08.05.2014)

VoteMatch Europe: see your political preference in Europe at a glance

On Europe Day, May 9, we are launching a new initiative to help voters in EU countries to see European politics at a glance: VoteMatch.eu shows citizens which party they match with in 14 countries. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (07.05.2014)

Angela Merkel eröffnet Europe 14|14

Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung im Maxim Gorki Theater Berlin ist heute Europe 14|14 gestartet. Beim HistoryCampus, dem zentralen Kern der Veranstaltung, stellen sich in den kommenden Tagen 400 junge Menschen aus 40 Ländern Europas der Frage: Erster Weltkrieg – was hat das mit mir zu tun? Weiter...

bpb-Pressemitteilung (07.05.2014)

Diskussion und Beteiligung

Vom 5. bis 23. Mai zeigt die politische Bildung, wie bunt und innovativ sie ist. An 19 Tagen finden die Aktionstage politische Bildung mit mehr als 300 Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Zudem werden Aktionstage auch in Österreich, im deutschsprachigen Raum Belgiens und in Südtirol durchgeführt. Weiter...

bpb-Presseeinladung (07.05.2014)

Die DNA der Demokratie: 65 Jahre Grundgesetz – 65 Jahre Pressefreiheit

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) herzlich für den 3. Juni 2014 nach Berlin ein zur Konferenz „Die DNA der Demokratie: 65 Jahre Grundgesetz – 65 Jahre Pressefreiheit“. Politiker, Journalisten, Verfassungs- und Medienexperten beziehen Stellung zum Stand und Wert der Pressefreiheit in Deutschland und zeigen Lösungsoptionen auf, wie es möglich ist, die Pressefreiheit auch heute sicherzustellen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (30.04.2014)

Wahl-O-Mat goes Europe

Wahl-Tools aus 14 EU-Staaten kooperieren im Projekt "Vote Match Europe 2014" / Mit dem Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung die eigene Position mit den Parteien aus insgesamt 14 EU-Ländern vergleichen Weiter...

bpb-Pressemitteilung (28.04.2014)

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014 ist online

Der Wahl-O-Mat zur Wahl des Europäischen Parlaments 2014 ist ab sofort online. Die Spitzenkandidaten der deutschen Parteien haben das Tool der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb am Montag in Berlin zum Start gespielt. Alle 25 zur Wahl stehenden Parteien haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Weiter...

bpb-Presseeinladung (28.04.2014)

Europe 14|14: 100 Jahre Erster Weltkrieg

Anlässlich des 100. Jahrestags des Beginns des Ersten Weltkriegs findet im Mai 2014 das Festival "Europe 14I14" in Berlin statt. Die Bundezentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie ganz herzlich zu ausgewählten Presseterminen ein, u.a. mit Dr. Angela Merkel und Dr. Frank-Walter Steinmeier. Weiter...

bpb-Presseeinladung (24.04.2014)

Preisverleihung Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz 2013

Sechs Projekte aus Nordrhein-Westfalen werden als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2013 am 29. April 2014 geehrt. Weiter...

bpb-Presseeinladung (10.04.2014)

Europe 14|14: 100 Jahre Erster Weltkrieg

"Look back, think forward": Anlässlich des 100. Jahrestags des Beginns des Ersten Weltkriegs findet im Mai 2014 die Veranstaltung "Europe 14I14" in Berlin statt. Ziel der Organisatoren von Europe 14|14 ist es, neue Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg, seine Rezeption und seine Bedeutung für das heutige Europa zu eröffnen. Das Programm ist jetzt online unter www.europe1414.de. Weiter...

bpb-Presseeinladung (07.04.2014)

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl geht online

25 Parteien, 38 Thesen und über 13 Mio. Nutzungen bei der letzten Bundestagswahl: Das interaktive Online-Tool „Wahl-O-Mat“ vermittelt Politik auf spielerische Weise und zeigt, welche der zur Wahl zum Europäischen Parlament 2014 zugelassenen Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen. Weiter...

Presseeinladung (03.04.2014)

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" am 8. April 2014 um 11:30 Uhr im FEZ-Berlin, Konzertsaal 1, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin. Weiter...

Pressemitteilung (20.03.2014)

Fachkonferenz Medienkompetenz 2014

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und die Akademie für Politische Bildung Tutzing veranstalten vom 26. bis 28. März 2014 die Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 - "meko14" in der Akademie für Politische Bildung Tutzing. Weiter...

Pressemitteilung (13.03.2014)

eurotopics setzt Schwerpunkt zur Europawahl

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse veröffentlicht die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb die europäische Debattenschau eurotopics zum zweiten Mal im Zeitungsformat. Weiter...

Pressemitteilung (11.03.2014)

Wählen ist einfach: Die Europawahl

Am 25. Mai 2014 wird das Europäische Parlament gewählt. Eine Voraussetzung für Mitsprache und Teilhabe in der Gesellschaft ist das sprachliche Verstehen. Wie die Europawahl funktioniert, erklärt die neue Broschüre "Wahlen ist einfach" in Leichter Sprache - entwickelt von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und dem Sozialverband Deutschland (SoVD). Weiter...

bpb-Pressemitteilung (10.03.2014)

Achtung! Achtung! Hier spricht der Krieg!

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist vom 13. bis 16. März 2014 mit vielen Neuerscheinungen und multimedialen Angeboten in Halle 2, Stand H 101 auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Themenschwerpunkt am bpb-Messestand ist der Erste Weltkrieg, dessen Beginn sich 2014 zum 100. Mal jährt. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (06.03.2014)

Verstehen Sie das?

Eine Voraussetzung für Kommunikation und Teilhabe in demokratischen Gesellschaften ist sprachliche Kompetenz. Die neueste Ausgabe der Zeitschrift Aus Politik und Zeitgeschichte der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb beschäftigt sich mit den Konzepten der Leichten und Einfachen Sprache. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (04.03.2014)

Brauchen wir eine neue Reformation der Gesellschaft?

Unter dem Titel "Ändern ist leicht, bessern ist schwer: Die Reformation der Gesellschaft neu denken" findet vom 7. bis 9. März 2014 in Bad Boll die Auftaktveranstaltung zu einer mehrjährigen Veranstaltungsreihe der Evangelischen Akademien statt. Weiter...

bpb-Presseeinladung (04.03.2014)

Wählen ist einfach

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Sozialverband Deutschland laden Sie herzlich ein zur Veranstaltung Wählen ist einfach: Die Europa-Wahl in Leichter Sprache am 11. März 2014, um 10.30 Uhr in der bpb Berlin, Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, 4. Stock. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (27.02.2014)

Neue Ausgaben der Reihe „Entscheidung im Unterricht“

In den zwei neuen Ausgaben der Reihe „Entscheidung im Unterricht“ der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb werden die Themen Rechtsextremismus und das Phänomen Mobbing im virtuellen Raum, dem sogenannten Cyperspace, aufgegriffen. Weiter...

bpb-Presseeinladung (25.02.2014)

Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014

Am 28. April 2014 um 13:00 Uhr präsentiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den Wahl-O-Mat zur Europawahl in der Berliner Bundespressekonferenz. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (25.02.2014)

Zukunft Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) veröffentlichen das neue Online-Dossier "Zukunft Bildung". Weiter...

bpb-Presseeinladung (21.02.2014)

Europa auf der Kippe?

Rechtspopulismus und Rechtsextremismus im Vorfeld der Europawahlen / Fachtagung am 17. - 18.03.2014 in Köln / Abschlusspodium mit Günther Beckstein (CSU), Bernd Lucke (AfD), u.a. über „Perspektiven der europäischen Integration“ Weiter...

bpb-Pressemitteilung (17.02.2014)

Europawahl lokal

Der drehscheibe-Blog des Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb stellt unter drehscheibe.org/weblog ab sofort leicht umsetzbare Ideen für Lokaljournalisten vor. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (14.02.2014)

Netzkultur: Identity sucks...

Am 22. Februar 2014 findet im Haus der Berliner Festspiele von 18 bis 23 Uhr die dritte Ausgabe der Reihe Netzkultur. – Freunde des Internets“ statt. Mit Diskussionen und Aktionen, Vorträgen und Musik widmet sich das 2013 gestartete Format der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit den Berliner Festspielen dem facettenreichen Thema: Identität im digitalen Zeitalter. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (12.02.2014)

"Ich kenne meine Feinde – Die migrantische Community und der NSU"

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) verbreitete unter Migranten in Deutschland Angst und Schrecken – auch ohne ein einziges Bekennerschreiben. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht in einer neuen Kurzdokumentation bisher weitgehend unbekanntes Videomaterial und lässt die migrantische Community zu Wort kommen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (07.02.2014)

Plakatmotiv für Geschichtsfestival Europe 14|14 steht fest

Unter dem Motto "Look back, think forward" hat die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb junge Künstler aus ganz Europa und den USA aufgerufen, sich Gedanken über den Ersten Weltkrieg zu machen und den "Blick zurück - und nach vorn" zu wagen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (05.02.2014)

Bürgerbeteiligung 2.0 – Barometer geht online

Das „Bürgerhaushalt-Barometer“ ist eine neue Online-Anwendung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt/SKEW. Auf http://barometer.buergerhaushalt.org können Nutzer den Bürgerhaushalt ihrer Stadt - erstmalig standardisiert - transparent und einfach bewerten, Feedback geben und Ideen zur Verbesserung des Verfahrens einbringen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (31.01.2014)

Aufbruch im Lokaljournalismus

Auf dem 22. Forum Lokaljournalismus 2014 wurden neun neue Berater für das "Projektteam Lokaljournalisten" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb berufen. Das Team aus leitenden Tageszeitungsredakteuren und Medienfachleuten bietet ein Weiterbildungsprogramm für alle Redaktionen an: von großen regionalen bis hin zu "Einzelkämpfer"-Redaktionen. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (30.01.2014)

Europe 14|14 – Das Geschichtsfestival im Mai 2014

Look back, think forward: Anlässlich des 100. Jahrestags des Beginns des Ersten Weltkriegs findet im Mai 2014 das Geschichtsfestival "Europe 14I14" in Berlin statt. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet das Festival gemeinsam mit der Körber-Stiftung und der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit dem Maxim Gorki Theater Berlin und zahlreichen weiteren Partnern. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (30.01.2014)

Rhein-Zeitung und Radio Fritz gewinnen W(ahl)-Award | 2013

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat heute am Donnerstag, 30.01.2014, mit dem W(ahl)-Award | 2013 zum vierten Mal die besten journalistischen Beiträge zur Bundestagswahl ausgezeichnet. Weiter...

bpb-Presseeinladung (28.01.2014)

Verleihung des W(ahl)-Award | 2013

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb prämiert mit dem W(ahl)-Award | 2013 am 30. Januar 2014 ab 18:30 Uhr zum vierten Mal die besten Beiträge zur Bundestagswahl in Print- und Hörfunkmedien. Weiter...

bpb-pressinvitation (23.01.2014)

NECE New Year’s RECEPTION in Brussels (Belgium)

In 2014 all eyes are focused on the forthcoming European Parliament elections. There is considerable evidence that populist and nationalist parties will gain a lot of votes. In this situation citizenship education in Europe is of substantial importance and carries responsibility. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (14.01.2014)

Der Lokaljournalismus erfindet sich neu

Beim 22. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem Nordbayerischen Kurier bringen die Teilnehmer die Branche unter dem Motto "Götterdämmerung: Der Lokaljournalismus erfindet sich neu" mit inhaltlichen, technischen und organisatorischen Konzepten voran. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (14.01.2014)

Ziemlich deutsch

Die deutsche Gesellschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Ein Grund dafür ist die Begegnung mit anderen Kulturen durch Einwanderung. Der neu in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erschienene Band "Ziemlich deutsch" liefert nun "Betrachtungen aus dem Einwanderungsland Deutschland". Weiter...

bpb-Presseeinladung (10.01.2014)

Europa auf der Kippe?

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zur Fachtagung „Europa auf der Kippe? Rechtspopulismus und Rechtsextremismus im Vorfeld der Europawahlen“ am 17. und 18. März 2014 im Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln. Weiter...

bpb-Pressemitteilung (10.01.2014)

Brisante Themen auf der Leinwand prämiert

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb stiftet in Kooperation mit Deutschlandradio Kultur erstmals den „Preis für den gesellschaftlich relevanten Film“ beim 35. Filmfestival Max Ophüls Preis. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 25. Januar 2014 um 19.30 Uhr im Saarbrücker E-Werk vergeben. Weiter...

 
Coverbild bpb:magazin 1/2017bpb:magazin

bpb:magazin 1/2017

Die elfte Ausgabe des bpb:magazins ist drei Themen gewidmet, die 2017 besonders wichtig sind. Das 500. Reformationsjubiläum ist Anlass, die Rolle der Religion in der heutigen Gesellschaft zu betrachten. Interessant ist auch die Lage in Frankreich vor den Präsidentschaftswahlen und deren Rolle für die Zukunft Europas. Schließlich geht es um Kinder als Zielgruppe politischer Bildung. Wie gewohnt finden Sie auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft. Weiter... 

Pressemitteilungen der bpb abonnieren

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern. Weiter... 

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Weiter... 

Teaserbild Wahl-O-Mat neutralPressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat. Weiter...