30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

22.4.2015

Bundeswehr im Auslandseinsatz

Neues Buch zum Thema in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung in Kürze auf www.bpb.de/205485 bestellbar / Künftiger Wehrbeauftragter Dr. Hans-Peter Bartels stellte die Publikation heute Vormittag in Berlin vor


Heute Vormittag, am 23. April 2015, stellte Dr. Hans-Peter Bartels (MdB), Vorsitzender des Verteidigungsausschusses und künftiger Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages das Buch „Am Hindukusch – und weiter? Die Bundeswehr im Auslandseinsatz: Erfahrungen, Bilanzen, Ausblicke“ in Berlin vor. Die Eigenpublikation ist in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erschienen und in Kürze online auf www.bpb.de/205485 bestellbar.

„Für eine realistische politische Debatte braucht das Parlament, braucht die deutsche Öffentlichkeit die ungefilterte Perspektive der militärischen Führung, ihre Erfahrungen, ihre Schlüsse und kritische Konsequenzen. Deshalb ist dieses heute vorgelegte Buch so wertvoll“, so Bartels.

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, betonte in seinem Grußwort: „Wir haben eine Parlamentsarmee. Das bedeutet, dass die demokratisch legitimierten Volksvertreter und –vertreterinnen es jungen Männern und Frauen zumuten, in fremden Ländern und Weltregionen ihr Leben einzusetzen. Dieser Einsatz muss von einer breiten gesellschaftlichen Debatte begleitet werden.“

Das Buch nimmt die Debatte um die bislang geübte militärische Zurückhaltung in Deutschland zum Anlass, nach den Auswirkungen und Folgen vor allem des Afghanistan-Einsatzes zu fragen. In dem Sammelband, der von Generalleutnant a.D. Rainer L. Glatz (Stiftung Wissenschaft und Politik - SWP) und Rolf Tophoven (Direktor des Instituts für Krisenprävention) herausgegeben wird, beleuchten 20 Autoren in 22 Aufsätzen das Thema aus militärischer, wissenschaftlicher, theologisch-friedensethischer, berufsethischer und journalistischer Sicht und ordnen die Auslandseinsätze der Bundeswehr in das internationale Krisenmanagement ein.

Produktinformation:
„Am Hindukusch – und weiter? Die Bundeswehr im Auslandseinsatz: Erfahrungen, Bilanzen, Ausblicke“
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 1584
Bereitstellungspauschale: 4,50 Euro

In Kürze bestellbar unter www.bpb.de/205485
Weitere Informationen zur Buchpräsentation auf www.bpb.de/203930.
Ein hochauflösendes Cover kann unter presse@bpb.de angefragt werden.

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Miriam Vogel
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media