Pressekonferenz Wahl-O-Mat

6.8.2015

Frauen in Deutschland

Neues Zeitbild der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen


Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb präsentiert mit dem neuen Zeitbild „Frauen in Deutschland“ eine reich bebilderte Gesamtübersicht zum Leben und Alltag von Frauen, die den Zeithorizont der Frauenemanzipation vom Kaiserreich bis zur Gegenwart erfasst.

Gabriele Muschter und Rüdiger Thomas nehmen im Spiegel der Fotokunst außergewöhnliche Biografien ebenso in den Blick wie die Herausforderungen alltäglicher Lebensrealitäten. Mit Fokus auf 80 Jahre deutscher Zeitgeschichte reflektieren sie grundlegende politische, rechtliche, ökonomische und gesellschaftliche Veränderungen und skizzieren deren Einflüsse auf das Leben von Frauen.

In diesem Zeitbild wird auf über 400 Seiten auf Erfahrungen aus drei politischen Systemen eingegangen, die die Selbstwahrnehmung und Rollenbilder verschiedener Frauengenerationen in Deutschland maßgeblich und nachhaltig geprägt haben. In Form eines visuellen Lesebuches stehen Bilder von Frauen im Vordergrund, ergänzt durch Zeitzeugnisse, Dokumente und Interviews.

Ein hochauflösendes Cover kann unter presse@bpb.deangefragt werden.

Produktinformation:
„Frauen in Deutschland. Eine Geschichte in Bildern, Quellen und Kommentaren“
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 3974
Bereitstellungspauschale: 4,50 Euro
Online bestellbar unter: www.bpb.de/209812

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung: Frühgeschichte der Frauenemanzipation
1 Unterwerfung
1933 bis 1945

2 Trauma und Neubeginn
1945 bis 1949

3 Getrennte Wege
1950 bis 1969

4 Aufbruch
1970 bis 1989

5 Neue Horizonte
1990 bis heute

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.



Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Miriam Vogel
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media