Pressekonferenz Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat Saarland 2017 rund 300.000 Mal genutzt

Über 70-prozentiger Anstieg im Vergleich zur Landtagswahl 2012

28.3.2017

Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl im Saarland 2017 wurde vom 2. bis zum 26. März insgesamt rund 300.000 Mal genutzt. Damit verzeichnet das Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Landeszentrale für politische Bildung Saarland im Vergleich zur Landtagswahl 2012 einen Anstieg der Nutzungen von über 70 Prozent.

Laut Dr. Erik Harms-Immand, dem Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Saarland, korrespondieren die hohen Nutzungszahlen des Wahl-O-Mat mit dem deutlichen Anstieg der Wahlbeteiligung. „Die Bürgerinnen und Bürger interessieren sich wieder mehr für Politik und nutzen das Informationsangebot des Wahl-O-Mat. Dieser regt seine Nutzerinnen und Nutzer dazu an, sich sowohl mit wichtigen politischen Themen als auch mit den entsprechenden Positionen der Parteien tiefgreifender zu beschäftigen“, hielt Harms-Immand fest.

„Dem Wahl-O-Mat ist ein sehr guter Start in das Wahljahr 2017 gelungen,“ freut sich auch Thomas Krüger, Präsident der bpb. „Wir hoffen, auch bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sowie bei der Bundestagswahl möglichst viele Menschen mit unserem Angebot zu erreichen.“

Der Wahl-O-Mat Saarland 2017 ist von der bpb und der Landeszentrale für politische Bildung Saarland in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring Saar und der Arbeitskammer des Saarlandes entwickelt worden. 15 von 16 zur Wahl zugelassenen Parteien haben sich am Wahl-O-Mat beteiligt.

Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der bpb im Einsatz, um vor allem junge Wähler zu informieren und zu motivieren. Das Online-Angebot wird im Vorfeld von Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen eingesetzt. Der Wahl-O-Mat hat sich zu einer festen Größe für politische Informationen im Vorfeld von Wahlen etabliert und wurde insgesamt schon über 48 Millionen Mal genutzt.

Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein startet am 4. April, die Version zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 24. April. Zur Bundestagswahl wird der Wahl-O-Mat voraussichtlich Ende August freigeschaltet.

Weitere Informationen und Materialien rund um den Wahl-O-Mat zum Download unter www.wahl-o-mat.de/presse.

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de



 
Coverbild bpb:magazin 1/2017bpb:magazin

bpb:magazin 1/2017

Die elfte Ausgabe des bpb:magazins ist drei Themen gewidmet, die 2017 besonders wichtig sind. Das 500. Reformationsjubiläum ist Anlass, die Rolle der Religion in der heutigen Gesellschaft zu betrachten. Interessant ist auch die Lage in Frankreich vor den Präsidentschaftswahlen und deren Rolle für die Zukunft Europas. Schließlich geht es um Kinder als Zielgruppe politischer Bildung. Wie gewohnt finden Sie auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft. Weiter... 

Pressemitteilungen der bpb abonnieren

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern. Weiter... 

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Weiter... 

Teaserbild Wahl-O-Mat neutralPressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat. Weiter... 

Die bpb in Social Media