Pressekonferenz Wahl-O-Mat

Kinder zum Olymp!

Kongress zur kulturellen Bildung in der globalisierten Welt am 27. und 28. April 2017 in Düsseldorf

21.4.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Kulturstiftung der Länder, die Kulturstiftung des Bundes und die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb laden Sie zur achten Ausgabe des Kongresses „Kinder zum Olymp!“ in Düsseldorf ein. Am 27. und 28. April 2017 treffen mehr als 400 internationale Teilnehmer in fünf verschiedenen Düsseldorfer Kultureinrichtungen aufeinander.

Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, eröffnet den Kongress am Donnerstag, 27. April 2017 im Düsseldorfer Schauspielhaus im Central, Worringer Straße 140, 40210 Düsseldorf.

An den zwei Kongresstagen unter dem Titel „Zusammenspiel. Kulturelle Bildung im Spannungsfeld globaler Prozesse“ diskutieren die Bildungsakteure aus verschiedenen Ländern über aktuelle Herausforderungen für die kulturelle Bildung durch globale Einflüsse. In Vorträgen, Gesprächs- und Praxisforen lernen die Teilnehmer Bildungsprojekte aus aller Welt kennen und sprechen darüber, wie Kultureinrichtungen und Schulen in den jeweiligen Ländern miteinander kooperieren und mit kulturellen Wandlungsprozessen umgehen.

Eines der vorgestellten Projekte ist der bilinguale türkisch-deutschen Unterricht an einer Hamburger Grundschule, der das frühzeitige Kennenlernen der jeweils anderen Kultur ermöglicht. Der französische Choreograph Eric Minh Cuong Castaing spricht über seine Tanzperformances mit Menschen unterschiedlichster sozialer Herkunft und aller Altersgruppen im öffentlichen Raum. Welche Wirkung der Bau von Möbeln aus Sperrmüll für öffentliche Plätze und das Pflanzen von Kräutern mitten in Nicosia auf die Gesellschaft hat, berichtet der zypriotische Wissenschaftler und Künstler Achilleas Kentonis.

Kooperationspartner des Kongresses sind das Düsseldorfer Schauspielhaus, die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das Tanzhaus NRW und das Museum Kunstpalast. Der Kongress wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Am Vorabend des Kongresses, am 26. April um 18 Uhr, verleiht Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, den Sonderpreis „Kultur öffnet Welten 2017“ im Düsseldorfer Schauspielhaus im Central.

Akkreditierung unter:jf@kulturstiftung.de

Weitere Informationen und das komplette Programm unter: www.bpb.de/kinder-zum-olymp

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de



 
bpb:magazin 2/2017bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung. Weiter... 

Pressemitteilungen der bpb abonnieren

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern. Weiter... 

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Weiter... 

Teaserbild Wahl-O-Mat neutralPressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat. Weiter...