Pressekonferenz Wahl-O-Mat

21.10.2019

„Das Leben ist politisch!“ – Leseherbst im bpb:medienzentrum

Politische Lesewoche mit vier Romanen im Herbst / Themen: Nachwende- und Transformationszeit, Nationalsozialismus und Widerstand, Herkunft und Identitätsfragen

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt herzlich ein zur Lesewoche „Das Leben ist politisch!“ vom 4. bis 7. November 2019 im bpb:medienzentrum, Adenauerallee 86 in Bonn.

Literatur ist immer ein Kind ihrer Zeit. Sie kann nicht anders. Sie kontextualisiert Geschehnisse, greift politische und historische Entwicklungen auf und arbeitet sich an gesellschaftlichen Fragen ab – mal mehr, mal weniger. Jenseits dessen, was als "leichte Kost" oder "Unterhaltungslektüre" gilt, gibt es Literatur, die vor allem eines zu sein scheint: politisch.

Die bpb hat für eine Lesewoche im Herbst vier Romane dieser Art ausgewählt. Gemeinsam mit den Autoren wird vom 4. bis 7. November 2019 im bpb:medienzentrum in Bonn gelesen und diskutiert – über Umweltproteste und Atomausstieg, über die Nachwende- und Transformationszeit, über Nationalsozialismus und Widerstand, über Herkunft und Identitätsfragen und über den einzelnen Menschen mittendrin. Die Teilnahme ist kostenlos.

Lesewoche: „Das Leben ist politisch!“ – Alle Termine auf einen Blick:

Montag, der 4. November 2019, 18-20 Uhr
„Der Kastor kommt! Eine Beziehungsgeschichte“ - mit Wolfgang Ehmke
www.bpb.de/lesung-ehmke

Dienstag, der 5. November 2019, 18-20 Uhr
„Oder Florida“ – mit Christian Bangel
www.bpb.de/lesung-bangel

Mittwoch, der 6. November 2019, 18-20 Uhr
„Bis die Sterne zittern“ – mit Johannes Herwig
www.bpb.de/lesung-herwig

Donnerstag, der 7. November 2019, 18-20 Uhr
„Ich bin Özlem“ - mit Dilek Güngör
www.bpb.de/lesung-guengoer

Weitere Informationen zu den Lesungen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter www.bpb.de/lesewoche

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

Pressemitteilungen der bpb abonnieren/abbestellen: www.bpb.de/presseverteiler


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media