bpb-Publikationen
Gemeinsame Nachkriegsgeschichte?

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 03/2007)

Gemeinsame Nachkriegsgeschichte?

Gibt es eine gemeinsame deutsche Nachkriegsgeschichte? Während eine "integrierte" Historiographie etwa für die Innenpolitik beider Staaten wenig sinnvoll scheint, sind alltagsgeschichtliche Forschungsansätze vielversprechend.

   vergriffen

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (2.480 KB)

    Die DDR-Forschung führte in der alten Bundesrepublik ein Nischendasein. Nach Öffnung der Archive kam es in den 1990er Jahren zu einem beispiellosen Boom, der die Geschichte der Bundesrepublik geradezu als "untererforscht" erscheinen ließ. Nach wie vor ist eine nach Ost und West geteilte Wahrnehmung der Teilungsgeschichte zu konstatieren.

    Kann man von einer gemeinsamen deutschen Nachkriegsgeschichte sprechen? Während eine "integrierte" Historiographie etwa für die Innen- oder die Blockpolitik beider Staaten wenig sinnvoll zu sein scheint, sind generationen- und alltagsgeschichtliche Forschungsansätze vielversprechend.



    Seiten: 48, Erscheinungsdatum: 15.01.2007, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7703

  •  

    Shop durchsuchen